EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 850
Seite 1          


@ Klebt
06.08.20
Seite 961
 



Der spanische König kam bei einem Zuckerfabrikanten
unter, Merkel bei einem Buttersäure-Hersteller.

 


Dümmerer Leser
06.08.20
Seite 961
 



@Welt: "War ja im Ostblock auch so."
Im Westblock ist es schlimmer. Die Westblock*innen glauben, was ihnen vorgesetzt wird.
Bei den Ostblockern haben es nicht einmal die geglaubt, die es vorsetzten.

 


Welt
06.08.20
Seite 961
 



Je ehe die Bälger aus dem Haus sind und von Fachleuten erzogen werden, desto besser für die Zivilgesellschaft. War ja im Ostblock auch so.

 


Gretas 12. Jünger
06.08.20
Seite 961
 



Sehr gute Idee von Genossin Esken! Man sollte für die dummen Nazis hier auch mal klarstellen:

Wer das "Gute-Kita-Gesetz" der SPD für blöd hält, der hasst ganz offensichtlich Kinder und will nicht dass sie in guten Kitas verwahrt werden - es sagt ja schon der Name, dass mit dem Gesetz die Kitas gut werden.

 


Annalena Baerinziege
06.08.20
Seite 961
 



Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

 


Claus Klebt
06.08.20
Seite 961
 



Schlimmer Schock: Angela Merkel spurlos verschwunden +++ Verdacht auf Flucht ins politische Exil nach zahlreichen politischen Fehlern +++ Laut spanischen Medien soll Frau Merkel in die Dominikanische Republik geflüchtet sein. Doch die Einwanderungsbehörde des Karibikstaates teilte mit, sie sei „nicht in das Staatsgebiet eingereist“. Von der ehemaligen Regentin fehlt jede Spur. +++ Christ343 schlägt vor, sie per Google zu suchen

 


Monaten
05.08.20
Seite 961
 



Einen der besten politischen Witze des Monats schlagzeilt welt.de:
„Libanon - Jetzt steht die Schweiz des Nahen Ostens vor dem Zusammenbruch.“

Kein Witz hingegen: Schöne Grüße aus dem sonnigen Deutschland, dem Libanon Europas.

 


@Claus Klebt
05.08.20
Seite 961
 



Hihi... unverzeihlich.

 


Gläubiger
05.08.20
Seite 961
 



Ich hätte auch gerne so ein T-Shirt. Aber nicht mit Einstein drauf, sondern mit dem ZZ-Senior-Influencer (die Zunge kann aber drin bleiben). Warum ich das will: Ich glaube nicht an die Wissenschaft, sondern an Zeller. Wann gibt's solche T-Shirts endlich im ZZ-Shop? Gerne auch mit der Frau im Hintergrund drauf. Wurde die am 6. Juli ausgetauscht oder nur das Bild? Aber was geht mich das an.

 


Jahr
05.08.20
Seite 961
 



Eilmeldung:
Ein internationales Forscherteam hat Beweise dafür gefunden, dass auch das Coronavirus vom Coronavirus befallen werden kann. Das äußert sich dann wahlweise in Unwohlsein, Mattigkeit und Lustlosigkeit. Das erkennt man aber nur unterm Elektronenmikroskop, weil das Virus ja sehr klein ist. Die gute Nachricht: Nach einer Coronainfektion ist das Coronavirus gegen eine Coronainfektion nicht immun.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


06.08.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

dushanwegner.com
solibro.de
skizzenbuch.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tichyseinblick.de
seniorenakruetzel.blogger.de
vera-lengsfeld.de
stop-gendersprache-jetzt.de
kreuzschach.de
journalistenwatch.com
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Finanzminister Olaf Scholz: “Eben; der Dresden-Fall zeigt, dass es besser ist, keinen Staatsschatz anzulegen”
Bundesfinanzminister Scholz sieht nach dem Einbruch ins Grüne Gewölbe den Kurs bestätigt, ohne Staatsschatz unterwegs zu sein: “Anhäufungen von Reichtümern führen in die Sackgasse und regen zu Klaffen an, was soziale Scheren angeht. Hätte August der Starke Schulden hinterlassen, wären sie kaum gestohlen worden. Auch eine Schwarze Null wird nicht geklaut”, sagte Scholz im ZZ-Gespräch.
Auch diebstahlgesichert: zeitgenössische Kunstwerke

Krankenhausclown gut gelaunt, weil ihm selbst nichts fehlt
Die Arbeit mit den Kranken ist schwer, aber es kommt auch viel zurück. “Wenn ich merke, wie froh ich sein kann, dass ich nicht so krank bin wie die, macht mich das fröhlich, und diese Fröhlichkeit wirkt hoffentlich ansteckend auf die Patienten”, erklärt der Krankenhausclown im ZZ-Gespräch.

Endlich ist die CDU in Rotrotgrün angekommen
Der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten, diese Erkenntnis sickert allmählich auch bei der CDU durch – lieber allmählich als gar nicht, möchte man ihr zurufen. Die Zeichen stehen auf Hochtouren, mag auch so mancher noch den alten Zeiten der klaren Parteienlandschaft nachbangen. Wer sich verschließt, macht einen verschlossenen Eindruck, und der kommt beim Wähler nicht an, der eine stabile Regierung will, ob in Thüringen oder im Bund. Querschüsse schaden nur dem Bild der guten Laune, Miesmacher sind nirgendwo der Stimmungsbringer. Der Konsens aller Demokraten muss die Gemeinsamkeit sein. Auf dieser Grundlage lässt sich arbeiten. Manchmal bedarf es der nötigen Anstöße aus der Presse oder den Theaterwissenschaften, damit auch eine CDU merkt, wann es Zeit ist, die Zöpfe alter Gewissheiten bereits abgeschnitten zu haben. Der Sprung über den eigenen Schatten kann einer ins kalte Wasser sein, aber nur so erreicht man neue Ufer. Dieser Mut zum Umkehr aus der Sackgasse ist gerade jetzt gefragt.

Örtlicher Typ bedenkt, wieviele Emotionen noch durch ihn durchschießen werden
Dass Netflix jetzt bei MagentaTV mit drin ist, wertet der örtliche Typ im ZZ-Gespräch als verrückt. “Und schön”, ergänzt er.

Und dann beantragt der parteilose Stadtverordnete die Verhängung des Juso-Notstands
Sein wahres Gesicht zeigte der vorgeblich parteilose Abgeordnete und vor der Wahl selbsternannte Kandidat mit dem Antrag auf Verhängung eines Juso-Notstandes, wobei man hier kaum von Gesichtzeigen reden kann oder sollte, denn dies sollte einer klaren Haltung vorbehalten bleiben. Der blamable Antrag wurde abgeschmettert, weil es so was wie Juso-Notstand überhaupt nicht gibt.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz