EMPFEHLUNGEN


Die Sprache des Grünen Reiches


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 753
          Seite 446          


Old white man
12.07.18
Seite 613
 



I am not stonemeier. He's not my Präsident.

 


Poeta nocturnus
12.07.18
Seite 613
 



Die Flüchtlingshelferin.

Ertrinkende Neger berührten sie sehr,
doch leider nicht zwischen den Beinen.
Auch wollte kein trockener Neger sie mehr,
weshalb sie mußt' fürchterlich weinen.

 


UK-News
12.07.18
Seite 613
 



+++ Englische Nationalmannschaft: BREXIT ganz ohne Politik verwirklicht! +++ Boris Johnson: "Hätte gar nicht zurücktreten müssen" +++ Theresa May freut sich über "extraharten" Brexit: "Unsere Jungs haben es der EU so richtig gezeigt" +++ Jean-Claude Juncker: "Ein schwerer Rückschlag für die Re-Integration der Briten" +++ Jogi Löw: "Das ist keine europäische Lösung" +++ Angela Merkel: "Ich als Kanzlerin sage" +++ Mario Mandzukic: "Was denn?" +++ Jürgen Habermas: "*&%$_/$§*#+^?!!*"

 


Local Letterwriter
12.07.18
Seite 613
 



Stonemeier and not Stonenmeier.

 


Local Letterwriter
12.07.18
Seite 613
 



Sorry for whatever and for my german and english mix. Who is this old white man, called Stonenmeier. This man shined on me, he is a very dangerous Person, because he is from the Stonehenge and he wants to bring us back to the Stonetime. Jesus, what a crazy Person and he must be stopped now. Greetings from the good old Germany.

 


Dummer Leser
12.07.18
Seite 613
 



War der Vielvölkerstaat Jugoslawien je in einem Fußball-WM-Finale? Nö.
Aber das nationalbewusste Ein-Volk-Team Kroatiens.
Ergo: Fuck diversity.
Wir drücken die Daumen für's Finale.
Zumal es gegen unseren Erbfeind geht.

 


Chingachgook
11.07.18
Seite 613
 



Remember ... UK won't send any government or Royal representatives to the Russia World Cup, says Theresa May ... these fake policy bitch is just fucked up.

 


Duschvorhang
11.07.18
Seite 613
 



Bardinnen gibt es nicht, wenn überhaupt dann Bardamen.

 


professorix
11.07.18
Seite 613
 



gerade der hinkelstein als phallussymbol unterstreicht noch die toxische männlichkeit der figur des obelix, der seine konflikte in den comics bekanntlich ausschließlich mit roher körperkraft und gewalt löst. dieses verhalten ist geradezu sein markenzeichen und im rahmen der handlung stets "positiv" besetzt, um jungen leser*innen auf perfide weise patriarchalische muster der dominanz und gewalt einzuprägen.

zudem wird in band 23 "obelix gmbh & co. kg" mit dem hinkelstein als handelsware ein kapitalistisches gesellschaftsmodell samt ausbeutung und rücksichtslosem gewinnstreben als geradezu amüsante angelegenheit verharmlost.

gehört nicht in die hände von kinder*innen!

Antwort:
Und schon gar nicht der Zaubertrank.

 


Oderix
11.07.18
Seite 613
 



Mit solchen Überhauptnix'en kommt auch das Hinkelsteingeschäft nie zum florieren, oder.

Antwort:
Die Hinkelinnensteine haben eine feste Quote.

 

          Seite 446          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.04.2019 | Youtube

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
kreuzschach.de
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
publicomag.com
stop-gendersprache-jetzt.de
journalistenwatch.com
solibro.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tichyseinblick.de
dushanwegner.com
bildungsbad.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

“Das Leben ist wie Angeln” – dazu hat der örtliche Typ eine klare Meinung
Wer etwas Kluges sagen möchte, liegt nie falsch, wenn er “Das Leben ist wie Angeln” sagt. Aber der örtliche Typ findet: “Das Leben ist überhaupt nicht wie Angeln. Deswegen geht man ja angeln.” Dass man nie weiß, was man kriegt, will er auch nicht so stehen lassen. “Es hängt vom Gewässer ab und vom Köder, also wer nicht mal in groben Umrissen weiß, was er kriegen kann, ist jedenfalls kein sehr erfahrener Angler”, sagte er im Gespräch mit ZZ-Sport.

Studie: Alle Klimamodelle gehen von einer Erwärmung aus
Wer der Meinung anhängt, es gäbe ernstzunehmende Klimamodelle, die nicht von einer Erwärmung ausgehen, kann dies natürlich tun und diese Meinung frei äußern, wir haben Meinungsfreiheit, die gilt auch für abstruse Thesen, aber was er nicht kann, ist, diese Meinung als wissenschaftlich ausgeben. Denn das ist sie nicht, wie eine Studie im Auftrag des Wirtschaftsministeriums ergab. Und dass das Klima menschengemacht ist, liegt auf der menschlichen Hand, schließlich ist Klima ein Begriff von Menschen. Ja, so schlimm ist der Zustand. Ob es Greta herumreißen wird, ist fraglich.

Stadtdezernat für Infrastruktur besteht auf Einhaltung der Bauvorschriften in den Herkunftsorten
Wenn Qualifikationen nicht anerkannt werden, landen viele Fachkräfte und Gewerbeangemeldethabende in Hartz 4. Das reicht gerade, um die Hälfte nach Hause zu schicken. Das kann so laufen, dass wir alle was davon haben, aber dazu gehört auch, dass die sogenannten Paläste, die im Herkunftsdorf entstehen, den Palastvorschriften genügen und Mindeststandards bei der Bausicherheit und der Geschlechtergerechtigkeit erfüllt werden. Dies noch besser zu überprüfen, hat sich das städtische Bauamt auf die Fahnen geschrieben. “Paläste ohne Wärmedämmung wird es nicht mehr geben, dafür stehe ich”, sagte der Dezernent im ZZ-Gespräch.

Bundespräsident Steinmeier hat sich für den traditionellen Osterspaziergang etwas besonders Überraschendes einfallen lassen
Der Osterspaziergang des Bundespräsidenten ist das traditionelle Highlight im politischen Berlin, weil die Crème de la Crème der cremigen Medien eingeladen ist und auch kommt. Passend zur Karwoche geht er kariert, aber als speziellen Gruß an alle Nichtmuslime hat er sich ein Osterei-Outfit verpasst, das seinesgleichen nicht zu suchen braucht.


Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz