EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1516
          Seite 2438          


Ghostwriter
07.08.19
Seite 802
 



Warum nicht? Goethe, liest man in der ZZ, war doch auch schwarz.

 


Ghostwriter
07.08.19
Seite 801
 



Haha, der ehemalige Flügelflitzer der dings, als sie noch Nationalmannschaft hieß, Owomoyela, ist Hitlerimitator, also Nazi.
Borussia Dortmund ist pflichtgemäß entsetzt.
Was unsere Linksrassisten so alles entdecken.
Die Überproduktion linker Universitätsabgänger korreliert mit der Zahl der Denunzianten im Land.

Antwort:
Was, Hitler war schwarz?

 


Plusminus-Kontraste
07.08.19
Seite 801
 



WeLT: "Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck fordert einen größeren Raum für politische Debatten – und mehr Toleranz auch für rechte Positionen. Unsere Autorin traf ihn zum Gespräch" im Watt vor der Ostsee. ZZ-Baltic berichtet exklusiv.

"Ich hatte tagelang Zeit zum Denken auf meiner einsamen Sandbank. Wenn Sie mal so weit weg sind von der Zivilisation, dann erkennen Sie die wahren Wahrheiten von ganz alleine", so Gauck zum ZZ-Redaktor für die gesamte Ostsee.

 


Käfer
07.08.19
Seite 801
 



Ich verkaufe heute über zz-supertrade.com 1 Kilo Sand aus meinen Privatbeständen. Hohe Wertsteigerung garantiert. Tierfreier Nichtraucherhaushalt.

 


Samse Tschebli
07.08.19
Seite 801
 



Ach nee, hat Rolex noch mehr neue Modelle rausgebracht. Das Modell "Husserl" klingt geil.

 


Sehr kluger Leser
07.08.19
Seite 801
 



Auf Kobold-Batterien läuft mittlerweile auch Wiesengrund A., genannt "Teddy".
Der echte war Soziologe und konnte/kann schon deshalb niemals ein GröDaZ sein.
Da lob ich mir doch Hegel, Husserl, Heidegger.

 


Annalenchen Bockbier
07.08.19
Seite 801
 



Nö, das neue Modell von Rolex hat eine geile Kobold-Batterie mit 19 Wattvolt.

 


Samse Tschebli
07.08.19
Seite 801
 



Siehste... und ich dachte immer die Adorno sei das neue Luxusmodell von Rolex!

 


Max Hork
07.08.19
Seite 801
 



Theo! Wir fahrn nach Lodz.

 


Karl Popper
07.08.19
Seite 801
 



Ein Adorno ist die Menge aller Worte, die man braucht, um nichts, aber auch gar nichts, zu sagen.

Viele bewundern ja Theo als den GröDaZ, den größten Denker aller Zeiten. Ich bin skeptisch.

 

          Seite 2438          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.02.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
reitschuster.de
tichyseinblick.de
1bis19.de
dushanwegner.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
publicomag.com
skizzenbuch.blogger.de
greatapeproject.de
solibro.de
vera-lengsfeld.de
stop-gendersprache-jetzt.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
21. Februar 2024

ZDF beklagt zunehmende Böhmermannfeindlichkeit
Der Phänomenbereich Böhmermannfeindlichkeit nimmt Ausmaße an, die jede Dimension sprengen. Das beklagt das ZDF in einer Stellungnahme, die der ZZ vorliegt. Demnach rutscht die Mitte der Gesellschaft immer mehr an den Rand zum Brandgraben, wo der Boden für böhmermannfeindliche Gesinnungen gelegt wird. “Wir leiten Maßnahmen ein, zu denen wir uns noch nicht äußern”, sagte die Intendanz auf Nachfrage.

Persönliche Empfindlichkeiten in der Regierung dürfen nicht die Koalition gefährden
Droht ein Zickenkrieg zwischen Nancy Faeser und Lisa Paus darum, wer als die härtere Hündin angesehen wird? Demokratischer Wettbewerb schließt ein, untereinander um das bessere Bild in den Medien zu kämpfen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass dies nicht zu Lasten des Gesamterscheinungsbildes gehen darf. Beide Ministerinnen müssen sich zusammenraufen, um den Schulterschluss zu schaffen trotz aller Stutenbissigkeit, sonst frohlocken die Falschen.

Eckart von Hirschhausen wundert sich in Drogeriemarkt-Magazin, warum wir bei einem Gegenstand, der 95 Prozent seiner Zeit herumsteht, von Fahrzeug sprechen
Manche Dinge fallen einem erst auf, wenn man von jemandem wie Eckart von Hirschhausen darauf aufmerksam gemacht wird. Wie oft sagt man, “Ich nehme das Fahrzeug” oder “Fahr schon mal das Fahrzeug vor!” und meint damit einen Gegenstand, der meistens gar nicht fährt. Oder Feuerzeug, zu 99 Prozent der Zeit brennt es gar nicht. Was nur herumsteht, heißt aber nicht Stehzeug, sondern zum Beispiel Baum. So was fällt einem dann auch alles auf, nachdem man das dm-Magazin “alverde” durchgelesen hat, das auch überwiegend gar nicht alverdig ist.
Sinnlos: Fahrzeug

Altert Letzte Generation wirklich schneller? Das sagt Star-Astrologin
Anscheinend sieht es so aus, als scheint die Letzte Generation scheinbar schneller zu altern. Aber was ist da dran? “Kommt drauf an, mit wem man vergleicht, aber es ist schon auffällig”, sagt die ZZ-Starastrologin dazu. Kann ja nur gut sein für die, so viel Zeit haben sie ja nicht.

Grüne fordern Ausgleichszahlungen für die von Verdienstausfällen Betroffenen durch die Cannabis-Legalisierung
Wenn der Stoff legal in reinerer Form zu haben ist, nehmen viele Konsumenten die höheren Preise und die Mehrwertsteuer gern inkauf. Opfer sind die kleinen Händler an der Ecke oder im Park, denen die Geschäftsgrundlage entzogen wird. “Wenn wir bei ihnen die Akzeptanz stärken wollen, sind Ausgleichszahlungen für die Verdienstausfälle das Signal, dass sie zu uns gehören und willkommen sind”, sagte Katrin Göring-Eckardt, ohne explizit Jugendliche zum Konsum verleiten zu wollen.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf