EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Merkelokratie
Merkelokratie


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1260
          Seite 2090          


Dieter D. D. Müller
04.06.18
Seite 595
 



"... aber ich LIEBE dich doch, du DUMME SAU ... ich LIEBE doch ..." hätte Mielke wahrscheinlich gesagt. Stimmt's, liebe Ost-Spezialisten?

Übrigens: Besonders gut war hier neulich das Buch
"Mein BAMF". Von wem war die Idee nochmal?

 


A. Kasner
04.06.18
Seite 595
 



Zu meiner Hinrichtung kann ich sagen, dass Erschießungen in dem Land, in dem ich schon länger gut und gerne leb(t)e, verboten... (Päng) … .

 


Pausenfüller
04.06.18
Seite 595
 



@Rainer wasgradauchimmer ;), da fehlt die Kunstpause.

Ich LIEBE Dich ..... du DUMME SAU -

 


Rainer Roth
04.06.18
Seite 595
 



Kinski als Lasko - Ich LIEBE dich, du DUMME SAU -

 


Rainer Merkel
04.06.18
Seite 595
 



Kinski als Erdogan - Ich LIEBE dich, du DUMME SAU -

 


Satiricus
04.06.18
Seite 595
 



Da Merkel ihr Hemd schon dem Sultan geschenkt hat, mußte sie überlegen, was sie sonst noch verschenken könnte. Wegen der Schönheit des charmanten Macron dachte sie an ihren Büstenhalter, aber er hat dankend abgewinkt. Ihre Spendierhose sei ihm allemal das Liebste auf der Welt – politisch gesehen, versteht sich. Daß der Schlüssel zum deutschen Staatssäckel darin stecke, sei ja wohl nicht zuviel verlangt. Die feierliche Übergabe der Hose wird während eines Festaktes in Aachen stattfinden.

 


Cem Dudumir
04.06.18
Seite 595
 



Im Auftrag meiner Freundin Claudia R. muss ich als Klarstellungsbeauftragter der Guten folgende Fake News klar stellen: Die Claudia ist nie hinter einem Transparent "Deutschland, du mieses Stück Vogelschiß" hergelaufen. Wenn Claudia etwas macht, dann macht sie es richtig und lässt eine solche Bagatellisierung nicht zu. Auf dem Transparent damals stand ganz ordentlich "Deutschland, du mieses Stücke Scheiße".

 


Leser1
04.06.18
Seite 595
 



@ alle Dichter: mein Beitrag rumpelt und pumpelt, aber ich will mich nicht drücken, bin doch kein Reimdienstverweigerer!

Bei den Waffen der Bundeswehr wurde er stutzig?
Warum denn, die Waffen da sind doch so putzig.
Die schiessen ums Eck, in die Luft und nach hinten,
die Flinten sind derart potemkinsche Finten,
da sagt jeder Blinde mit Krückstock: ich seh
die Bundeswehr als echte Friedensarmee.

 


Übelgelaunter Leser
04.06.18
Seite 595
 



Sus scrofa kann nichts dafür!

Die Sau, gegrillt... ein leck'res Tier,
wird allzu sehr beleidigt hier.
Das ist ein nützlich' Borstenvieh,
sag' ich ganz ohne Ironie.
Und der Geruch im Schweinestall
ist streng, doch immerhin normal.

Hingegen stinkt grüne Moral
obszön verrottend wie Verfall.
Entsprechend kann das Personal
in der grünbunten Fäzes-Blase
nur noch den eigenen Geruch
empfinden in der Schnupper-Nase.

So liegt es offen auf der Hand,
trotz Ablenkung der miesen Stücke,
was stinkt, ist nicht das deutsche Land,
es ist vielmehr grünlinke Tücke.

 


Der eilige Geist
04.06.18
Seite 595
 



Meine Güte, seh ich recht,
einer alten Frau geht's schlecht,
so dass sie ihr letztes Hemd
gibt an einen Mann, der fremd
ihr sein sollte, doch nicht ist,
dem sie aus dem Händchen frisst,
wenn er wieder Asylanten
losschickt auf den altbekannten
Wegen, die nach Deutschland leiten,
um den Islam zu verbreiten.
Dauernd fragen mich die Leute,
was denn dieses Bild bedeute.
Nun, wir nehmen einmal an,
rechts im Bild dort jener Mann
sei der Türken Aga Khan,
einer namens Erdogan.
Doch die Frau links mit den Falten,
wofür soll man sie bloß halten?
Ist sie Erdogans Vertraute?
Oder eine Horrorraute?
Hussa, jetzt kommt etwas Wildes
in die Deutung dieses Bildes!
Diese Frau riecht nach Betrug:
Sprechpuppe im Hosenanzug.

 

          Seite 2090          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


05.07.2022 | Youtube

AUCH WICHTIG

jenaerstadtzeichner.blogger.de
dushanwegner.com
solibro.de
skizzenbuch.blogger.de
greatapeproject.de
seniorenakruetzel.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
1bis19.de
vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
stop-gendersprache-jetzt.de
publicomag.com
reitschuster.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
4. Juli 2022

So werden die neuen Diskriminalkommissare beim Tatort
Der Diskrimi am Sonntag ist Kult, und die Diskriminalkommissare sind es auch, besonders wegen ihrer persönlichen Bezüge zum jeweiligen Fall. Manchmal fragt man sich, warum sie darauf nicht eher kommen, dass sie etwas mit dem Diskriminal-Fall zu tun haben, aber so ist eben die Spannungsdramaturgie. Das neue Ermittelnden-Duo vom Westdiskriminierenden Rundfunk ist noch diverser und bunter. Da ist kultige Unterhaltung garantiert.

So füttern Sie Ihre fleischfressende Pflanze vegan
Viele Besitzer fleischfressender Pflanzen würden gerne auf vegane Fütterung umstellen, sind aber verunsichert, ob das nicht pflanzlicher Kannibalismus wäre. Die Antwort ist zum Glück: nein, wenn das Futter nicht aus derselben Pflanzenart gewonnen wurde. Sojawürstchen und Gemüseburger gehen.

Kulturschaffende fordern in offenem Brief Claudia Roth auf, kalt zu duschen
Wie warm darf eine Kulturstaatsministerin noch duschen? Gar nicht, also gar nicht warm, finden Kulturschaffende aus der zweiten Reihe und fordern in einem offenen Brief von Claudia Roth, nur noch kalt zu duschen. Die Adressatin hat sich noch nicht persönlich geäußert, aber andere Kulturschaffende fordern, diesen Brief für nichtig zu erklären.

Olaf Scholz lehnt Pläne ab, Überdiäten abzuschöpfen
Die Erhöhung der Diäten oder die Doppelvergütung von Abgeordneten und Regierungsmitgliedern oder Beauftragten soll abgeschöpft werden, um den Armen einen Belastungsausgleich zu zahlen, so fordern es die außerparlamentarischen Sozialausschüsse. Diesen Plänen hat der Kanzler eine Absage erteilt. “Der Finanzrahmen sieht dafür keinen Spielraum vor”, sagte er der ZZ.

Das Vertrauen der Parteien in die Regierung darf keine Einbahnstraße sein
Wer an einen Posten in der Regierung gekommen ist, ist gut beraten, nicht zu vergessen, woher er kommt. Nämlich aus den Parteien. Darum hat der Bundespräsident zu Recht darauf hingewiesen, dass eine funktionierende Demokratie aus Demokratie und Funktion besteht. Ja, manchmal müssen auch Parteien da abgeholt werden, wo sie sind, aber eine Kluft zwischen Regierung und Partei würde nur die steuerborddunkle Abgehobenheitstheorie stärken.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf