EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1244
          Seite 2060          


Poeta nocturnus
07.06.18
Seite 596
 



Lust kann so grausam sein.

Leider war der Klempner schwarz.
Seither ist die linke Warz
an der Brust von Kundin L.
nicht mehr so sensationell.

 


Angela Dorothea
06.06.18
Seite 596
 



Und? Habt Ihr gesehen, wie ich im Bundestag die Fragen der Deppen weggefegt habe? War ich gut oder war ich gut?

Antwort:
Die Presse ist einhellig.

 


Professor Sahnetorff, Potsdam
06.06.18
Seite 596
 



Sensation +++ Der Mai 2018 ist der wärmste von allen Januar-Monaten seit Beginn der Wetterküche auf diesem Planeten. Prof. Klinglhuber meint dazu: "Das ist ein entscheidender Kipp-Punkt in unserer Arbeit. Wir müssen dafür sorgen, dass alle Verbrennungsmotoren von Porsche und BMW schleunigst aus dem Verkehr gezogen werden." Claudia Roth drückt ihre Bestürzung aus. Cem Ö. bestätigt das Ergebnis dem internationalen ZZ-Recherche-Pool >Inter-ZZ< : "Ja, mein Thermometer hat noch nie so viele Gigabyte angezeigt, wie in diesem Mai."

 


Übel(st)gelaunter Leser
06.06.18
Seite 596
 



@Den Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Ein feministischer Porno mit Claudia Roth?
Ist ein gedankliches Wagnis auf Leben und Tod.
Die Vorstellungskräfte zensieren die Bilder.
Ekel und Abscheu errichten schützende Schilder
aus Bergen qualvoll verendeter grauer Zellen,
die obszönen Phantasien den Weg verstellen.

Kasteiung und Wahnsinn, ja der Tod explizit
erscheinen wie Labsal, und sogar Suizid
wär' mit Freuden verbunden - angesichts dessen,
was ungedacht bleibt und damit für ewig vergessen.
Zum Klimax gehört in sehr direkter Weise:
der Star dieses Pornos ist ein 'mieses Stück Scheiße'.

 


Mia, Maria ...
06.06.18
Seite 596
 



...Susanna

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/vermisste-vierzehnjaehrige-in-wiesbaden-tot-aufgefunden-15626044.html#void

 


Welke Schabracke
06.06.18
Seite 596
 



Es soll hier irgendwo einen geilen Neger mit einem großen Dingdong geben? Also, der zieht mich an wie ein Magnetberg...

 


Zentralrat der LKW-Fahrer
06.06.18
Seite 596
 



@Örtlicher Leser: Es sind auch Einzelfälle von polizeibekannten LKW-Fahrern gekommen.

 


Örtlicher Leser
06.06.18
Seite 596
 



Leider sind nur Ingenieure und Ärzte zu uns gekommen, wie versprochen. Tja, und nun fehlen vorne und hinten schwarze Klempner.

 


Duschvorhang
06.06.18
Seite 596
 



Aufgrund zahlreicher Beschwerden von Altphilologen und Orientalisten muss ich mich wegen meines vorherigen Beitrags einem Dementi aussetzen. Es was nicht Odysseus, wie ich schrieb, der vom Magnetberg angezogen wurde, sondern Sindbad. Dies wurde auch durch mein eigenes Quellenstudium bestätigt, indem ich meine alte Sindbad-der Seefahrer-Europa-Platte aus den 70ern abhörte. Tut mir leid.

Antwort:
Auf Superman müsste der Magnetberg auch anziehend wirken.

 


Duschvorhang
06.06.18
Seite 596
 



Könnte man nicht für diese neuen SPD-Erotikstreifen einen Schwarzen engagieren, den man weiß schminkt und darüber dann schwarz schminkt? So als politisches Statement an die Rechten: "Hey rechte attraktive nackte Ische, wenn du weißes Frau glaubst du kanne misch schwarzes Mann sexuell ausbeute dann liegst du falsch. Haha, abbe gesagt liegst falsch, schwarzes Mann mit großes Dingdong witzig! Und nun wir mache hier in schönes Bett großes SPD-Patchworkfamil, und danach ich mache woanders mehr SPD-Patchworkfamil, wie in Afrika. Und wie in Afrika isch mache Schutz vor Aids weil ich Dingdong vorher mit gutes Voodoozauber schütze. Und nun isch müsse weitermachen, viel anstrengend!"
-
Ich denke, solche SPD-Erotikstreifen geben den Rechten den Rest. Weil ja alle rechten Frauen sich dann sofort von ihren Nazimännern abwenden und sich stattdessen, angezogen wie weiland Odysseus vom Magnetberg, schwarze Männer zu Freunden zu nehmen, um Tag und Nacht in den Genuß von deren Esprit zu kommen.

 

          Seite 2060          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


28.05.2022 | Youtube

AUCH WICHTIG

reitschuster.de
tichyseinblick.de
greatapeproject.de
skizzenbuch.blogger.de
1bis19.de
tagesschauder.blogger.de
vera-lengsfeld.de
solibro.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
stop-gendersprache-jetzt.de
seniorenakruetzel.blogger.de
dushanwegner.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
27. Mai 2022

Darum wechseln Single-Männer so selten ihre Frisur
Single-Männer haben oft monatelang denselben Haarschnitt, den sie auch beim Friseurbesuch nur wieder zurücksetzen lassen, statt mal was Kreatives auszuprobieren. Bisher ging die Forschung davon aus, dass sie ihre Wiedererkennbarkeit erhalten wollen. Es ist aber anders, und zwar voll schlimm, denn sie sind genau deshalb Single, weil sie sich nicht an Veränderungen gewöhnen wollen, die eine neue Frisur mit sich bringt, ob nun die eigene oder die der Frau. Dann sollen sie sich eben nicht wundern.

Verband der Literaturrezensierenden stellt klar: Wohlwollende Rezensionen von Uwe Tellkamps “Der Turm” bezogen sich auf die Verfilmung
Wie kann es sein, dass ein Buch bei der Kritik die gebührende Ablehnung erfährt, wenn es die Fortsetzung eines hoch gelobten und mit Preisen bedachten Romans vom selben Autor ist? Der Verband “Vielfalt der Literatur gemeinsam erfahrbar machen” hat des Rätsels Lösung: “Die Kritikmenschen hatten das Buch nicht gelesen, sondern kannten nur die Verfilmung, an die sich der Roman nur lose hält. Beim Blick in das Buch sind sie genauso entsetzt wie über das neue jüngst erschienene, bei dem Herr Suhrkamp wohl auf hohe Verkaufszahlen geschielt haben muss”, sagte die Sprecherin von Claudia Roth der ZZ.

Olaf Scholz mit deutlich klarer Ansage: Putin hat sich verkalkuliert, wenn er kalkuliert, Polen im Blitzkrieg einnehmen zu können
Wenn es drauf ankommt, ist der Bundeskanzler um klare Worte nicht verlegen. “Wir stehen geschlossen an der Seite Polens und werden mit harten Preisschildern antworten, au die Polen zählen kann. Blitzkriege sind nicht mehr zeitgemäß, Punkt!”, so seine an den Kreml gerichtete Botschaft.

Robert Habeck zur Zukunft der Wirtschaftslage: Zeit großer Körbchengrößen ist vorbei
“Wir müssen den BH enger schnallen”, diese Perspektive gibt Robert Habeck angesichts der anstehenden Verknappung von allem aus. “Das gibt auch die Chance der Feinjustierung für Zwischengrößen, die bisher unter den Tisch gefallen sind”, so seine optimistische Lesart.

Wegen Inflation: 9-Euro-Ticket kostet im zweiten Monat 16 Euro
Das 9-Euro-Ticket ist ein voller Erfolg, leider frisst die Inflation die Preise. “Eigentlich müsste es im zweiten Monat 32 Euro kosten, aber wir entlasten die Bürger um fünfzig Prozent netto vom Brutto”, sagt Christian Lindner der ZZ.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf