EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1011
          Seite 1339          


Poeta nocturnus
07.06.18
Seite 596
 



Verzeihung, "linke" klingt nicht gut, wie immer.
Also noch einmal:

Leider war der Klempner schwarz.
Seither ist die rechte Warz
an der Brust von Kundin L.
nicht mehr so sensationell.

Antwort:
Gibt es noch eine mittlere?

 


Poeta nocturnus
07.06.18
Seite 596
 



Lust kann so grausam sein.

Leider war der Klempner schwarz.
Seither ist die linke Warz
an der Brust von Kundin L.
nicht mehr so sensationell.

 


Angela Dorothea
06.06.18
Seite 596
 



Und? Habt Ihr gesehen, wie ich im Bundestag die Fragen der Deppen weggefegt habe? War ich gut oder war ich gut?

Antwort:
Die Presse ist einhellig.

 


Professor Sahnetorff, Potsdam
06.06.18
Seite 596
 



Sensation +++ Der Mai 2018 ist der wärmste von allen Januar-Monaten seit Beginn der Wetterküche auf diesem Planeten. Prof. Klinglhuber meint dazu: "Das ist ein entscheidender Kipp-Punkt in unserer Arbeit. Wir müssen dafür sorgen, dass alle Verbrennungsmotoren von Porsche und BMW schleunigst aus dem Verkehr gezogen werden." Claudia Roth drückt ihre Bestürzung aus. Cem Ö. bestätigt das Ergebnis dem internationalen ZZ-Recherche-Pool >Inter-ZZ< : "Ja, mein Thermometer hat noch nie so viele Gigabyte angezeigt, wie in diesem Mai."

 


Übel(st)gelaunter Leser
06.06.18
Seite 596
 



@Den Schelm, der Schlechtes dabei denkt

Ein feministischer Porno mit Claudia Roth?
Ist ein gedankliches Wagnis auf Leben und Tod.
Die Vorstellungskräfte zensieren die Bilder.
Ekel und Abscheu errichten schützende Schilder
aus Bergen qualvoll verendeter grauer Zellen,
die obszönen Phantasien den Weg verstellen.

Kasteiung und Wahnsinn, ja der Tod explizit
erscheinen wie Labsal, und sogar Suizid
wär' mit Freuden verbunden - angesichts dessen,
was ungedacht bleibt und damit für ewig vergessen.
Zum Klimax gehört in sehr direkter Weise:
der Star dieses Pornos ist ein 'mieses Stück Scheiße'.

 


Mia, Maria ...
06.06.18
Seite 596
 



...Susanna

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/vermisste-vierzehnjaehrige-in-wiesbaden-tot-aufgefunden-15626044.html#void

 


Welke Schabracke
06.06.18
Seite 596
 



Es soll hier irgendwo einen geilen Neger mit einem großen Dingdong geben? Also, der zieht mich an wie ein Magnetberg...

 


Zentralrat der LKW-Fahrer
06.06.18
Seite 596
 



@Örtlicher Leser: Es sind auch Einzelfälle von polizeibekannten LKW-Fahrern gekommen.

 


Örtlicher Leser
06.06.18
Seite 596
 



Leider sind nur Ingenieure und Ärzte zu uns gekommen, wie versprochen. Tja, und nun fehlen vorne und hinten schwarze Klempner.

 


Duschvorhang
06.06.18
Seite 596
 



Aufgrund zahlreicher Beschwerden von Altphilologen und Orientalisten muss ich mich wegen meines vorherigen Beitrags einem Dementi aussetzen. Es was nicht Odysseus, wie ich schrieb, der vom Magnetberg angezogen wurde, sondern Sindbad. Dies wurde auch durch mein eigenes Quellenstudium bestätigt, indem ich meine alte Sindbad-der Seefahrer-Europa-Platte aus den 70ern abhörte. Tut mir leid.

Antwort:
Auf Superman müsste der Magnetberg auch anziehend wirken.

 

          Seite 1339          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


30.11.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

journalistenwatch.com
seniorenakruetzel.blogger.de
solibro.de
stop-gendersprache-jetzt.de
tagesschauder.blogger.de
vera-lengsfeld.de
greatapeproject.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
dushanwegner.com
tichyseinblick.de
skizzenbuch.blogger.de
kreuzschach.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
30. November 2020

Bundespräsident Steinmeier begnadigt Heiko Maas
Die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgesprochenen Begnadigungen stoßen auf einhellige Zustimmung. Heiko Maas, Ministerin Lambrecht und Frau Widmann-Mauz können sich als erste freuen. “Für einen gemeinsamen Neuanfang ist es wichtig, dass wir einander nicht mit Vorbehalten und Forderungen nach Strafverfahren begegnen, sondern Brücken über das Misstrauen bauen und unsere Stärken wieder in den Vordergrund stellen, darum sind Vergebung und Verzeihung schon vor Eröffnung eines formellen Ermittlungsverfahrens das Zeichen, das wir gerade jetzt kurz vor dem Zusammenbruch brauchen”, sagte das Staatsoberhaupt im Gespräch mit Lou Grant.

Studie räumt Zweifel an Wirksamkeit der Maßnahmen aus
Häufig wird die Wirksamkeit der Anordnungen infragegestellt. Zwei sehr unabhängige Studien sagen nun zu einen, diese Zweifel sind Verschwörungsmythos, aber auch, dass die Maßnahmen doch wirken. “Die verhängten Bußgelder für Maskenverweigerer und Abstandsnichteinhalter bringen Geld in genau der Höhe, wie die Gelder eingetrieben werden, dieser Befund ist ganz eindeutig”, sagte Armin Laschet der ZZ.

Die von der konservativen selbsternannten Werte-Union sind so rückwärtsgewandt, die denken noch, ein Journalist, der sie befragt, will von ihnen was erfahren
Wer das wahre Gesicht der Minderheit, die sich Werte-Union nennt und bei der es sich um nichts als ein Sammelbecken Rückständiger, die noch nicht in den Zweitausendern angekommen sind, sehen will, muss sie nur interviewen. Wie die antworten, ist so neunziger. Als ob die so wichtig wären, dass wir von der Presse sie befragen würden, weil wir was wissen wollten. Die sollen uns Material liefern, warum sie zu unserem politischen Gegner gehören und von uns emotional negativ besetzt werden. Aber wären sie so modern, würden sie sich nicht zu konservativen Kreisen zusammenfinden und dem Fortschritt im Wege stehen.

So kann jemand, der Weihnachten alleine ist, sich nützlichmachen
Weihnachten ganz allein sein, das möchte niemand, obwohl es dieses Jahr der wünschenswerte Zustand ist. Man kann sich aber engagieren und gucken gehen, ob woanders die Beschränkungen eingehalten werden und nicht zu viele zusammen feiern. Mit feiernden Sehrgroßfamilien ist ja zu Weihnachten nicht so zu rechnen, darum kann man ruhig Meldung machen. “Wir brauchen die aktive Mitwirkung der Bevölkerung, damit bald wieder alles gut wird”, sagte Steffen Cybert der ZZ.

Grünes Programm soll Hochzeitspaaren bei der Trauung übergeben werden
Eine schöne Geste planen die Grünen. Bei der staatlichen Trauung sollen Hochzeitspaare das Grüne Programm überreicht kriegen, als kleine Aufmerksamkeit vom Familienministerium. “Damit zeigen wir unser Vertrauen in die Menschen als Keimzelle der Gesellschaft”, sagt Anton Hofreiter der ZZ-Mediengruppe.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz