EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 903
Seite 1          


<>
06.04.20
Seite 908
 



Der 21., Sie Rentenkassenbelaster.
Hätt ich diesen Virus da schon eher gehabt, wir hätten uns das ganze Theater mit Klimawandel, Dieselfeinstaub und Nitratbelastung sparen können. Ich hab gedacht, ich muss jede Wirtschaftsbranche einzeln schrotten, damit die Nazis und Deppen da draußen es nicht gleich merken. Jetzt schaff ich die ganze Kapitalismuswirtschaft mit einem Schlag.
Ich scheiß auf Deutschland.
Lotta continua.
Ihnen ihre A.M.

 


Senior ohne Influenza
06.04.20
Seite 908
 



Der wievielte Corona-Tag ist das heute eigentlich?
Für mich als Risikogrüppler (65+) geht das auf jeden Fall noch weiter mit der Kontaktsperre,wenn die Corona-resistenten Jungen (m/w) schon längst wieder ihre lebenslustigen Orgien gegen Rechts und ihre FFF-Schulstreiks feiern. Dann sitzen wir Alten immer noch stumm in der Hütte rum, gucken Propagandafernsehen und hoffen, denen da draußen nicht mehr allzu lange zur Last zu fallen.
Also nun mal raus mit der WahrheiT: Der wievielte Tag ist das jetzt und wieviele davon haben wir Alten noch vor uns? Oder werden wir gar nicht mehr frei gelassen, bevor es in die Kiste geht?

 


A.R.Schmidt-Ohren
06.04.20
Seite 908
 



Zeiten nach Corona wird's also geben?
Donnerknispel, wer hätte das gedacht?
Ach ja, die großen linksgrünen Durchblicker mit Namen Habock und Baerbeck!

Antwort:
Dann wird man den Coronalismus aufarbeiten.

 


anamnesis
06.04.20
Seite 908
 



Der Zusammenhang zwischen Traumatisierung und Immunität ist klar, sodass ein Einströmen von immunen Traumatisierten einer Herde gleichkommt, die ihre Immunität an alle weitergibt, was nicht unbelohnt bleiben kann. In diesen Zeiten werden Fachkräfte weniger gebraucht als eine unbegleitete Herde.

 


Dingen
05.04.20
Seite 907
 



n-tv.de vermeldet:
„Trumps Versagen in Zitaten und Zahlen. Vom "Sieg" gegen das Virus tönen, sich mit Entschlossenheit brüsten: US-Präsident Trump präsentiert sich als Anführer in der Corona-Krise. Dabei trägt er eine Mitschuld daran, dass die Fallzahlen so stark steigen.“

Das ist das Impeachment.

 


Abdullah Müller
05.04.20
Seite 907
 



Herrlich, war heute als Asylbewerber am Ostseestrand unterwegs. Niemand belästigt einen mit weiteren Fragen. Einfach keinen Ausweis dabeihaben.

 


Dummer Leser
05.04.20
Seite 907
 



ZZ-Daily: Soso, Frau vdLeyen im Homeoffice mit neuer Frisur. Und schlank ist sie geworden.
Aber denkt im europäischen Maßstab.
So wünscht man sich das.
Scheitert vdL, dann scheitert Europa.

 


EKD empfiehlt Balkonsingen um 19 Uhr
05.04.20
Seite 907
 



Liedtext nach Margot :

Der Schnaps ist angebrochen,
ich hab es gleich gerochen
und unverzüglich ihn gesoffen
und den vom kranken Nachbarn auch.

Bevor ich geh zu Bette,
reier ich in die Toilette,
ich würd noch gern kapieren,
wer tat mein Hakle soft halbieren ?

 


Ufer
05.04.20
Seite 907
 



Eilmeldung:
+++ Lesben, Homos und Mohammedaner bekommen schneller Corona als Andere, außerdem faulen bei ihnen während des Krankheitsverlaufs oft die Nasen ab. TV-Chefvirologe Dr. Bakterius: „Ja, das stimmt leider, weil die sensiblen Gene der Minderheiten wegen der Diskriminierungen und der Klimaerwärmung ganz morsch geworden sind“ +++

 


Brian
05.04.20
Seite 907
 



Ja, Steine werfen!
Sind auch Frauen zugelassen?

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


06.04.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
journalistenwatch.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
vera-lengsfeld.de
tagesschauder.blogger.de
skizzenbuch.blogger.de
tichyseinblick.de
kreuzschach.de
greatapeproject.de
solibro.de
stop-gendersprache-jetzt.de
dushanwegner.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Quellen: Lackmustest vor Zerreißprobe
Nicht einmal die Vorbereitungen laufen noch auf Hochtouren. In Zeiten wie diesen geht es jetzt darum auf Zeit zu spielen. Sogar liebgewonnene Tabus müssen auf den Prüfstand. Vielerorts liegen die Geduldsfäden blank. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Gesellschaft nur gemeinsam gut aufgestellt sein kann, um im Sinne aller funktionstüchtig zu bleiben. Am Horizont mehren sich die Silberstreife, die ihre Signalwirkung entfalten.

Bundespräsident fordert Abflachung der Erregungskurve
Mit klaren Worten und deutlicher Aussprache hat sich Bundespräsident Steinmeier an die Restlichen gewandt und eindringlich darum gebeten, in Panik nicht gleichzeitig, sondern nacheinander zu verfallen. “Besonnenes Verhalten schließt ein, den kühlen Kopf solange zu bewahren, bis andere schon wieder aus der Panik heraus sind und ihre Erfahrungen einbringen können für die, die dann mit ihrer Panikattacke drankommen”, sagte er in seiner Eröffnungsrede des ZZ-Forums “Gemeinsame Lösungen für gesamteuropäische Herausforderungen am fortgeschrittenen Beginn des 21. Jahrhunderts”.

Experten: Häufigeres Händewaschen darf nicht auf Kosten der Füße gehen
Wir säubern unsere Hände jetzt viel häufiger mit Seife oder Desinfektionsmittel, wobei wir dafür sogar unsere Wodkavorräte anrühren, wenn es kein Markenreinigungsmittel mehr gibt. Richtig so, sagen Experten. Aber es gibt einen Wermutstropfen mit bitterem Beigeschmack. “Darüber wird immer öfter vergessen, dass auch die Füße gewaschen werden müssen”, sagt einer der Experten im Einklang mit den anderen Experten.
“Die Füße sind die Visitenkarten des Beins und den Händen sehr ähnlich, obwohl sie nicht so viel zu greifen oder anzufassen haben.” Also bitte: Füße nicht vergessen zu waschen, von anderen Körperteilen ganz zu schweigen.

AUS DER WISSENSCHAFT
So schützen sich Tintenfische vor dem Coronavirus
Tintenfische sind Weichtiere, aber weich in der Birne sind sie keinesfalls, sie sind äußerst lernfähig und zu erstaunlichen Gedächtnisleistungen fähig, ganz abgesehen davon, dass sie mit ihren vielen Armen zurechtkommen müssen, was schon unter Multi-Tasking fallen müsste. Sogar eine wirksame Strategie, um nicht vom Corona-Virus befallen zu werden, haben sie entwickelt: Sie bleiben unter Wasser, da kommt das Virus nicht hin.
Aus demselben Grund, Lebensmittelpunkt im Meer, sind sie nicht der beste Freund des Menschen geworden, was bei den intellektuellen Wesensähnlichkeiten nicht verwunderlich gewesen wäre, man hätte bestimmt noch mehr Gemeinsamkeiten gefunden.

Lufthansa stellt von Chemtrails auf Desinfektionsmittel um
“Im Kampf gegen Corona sind wir alle gefordert”, sagte der Sprecher des Lufthansa-Vorstands der ZZ. “Wir werden das Versprühen von Psychopharmaka umgehend wiederaufnehmen, wenn die Ausbreitung des Virus gestoppt werden konnte”, so er weiter.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz