EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 886
Seite 1          


Old white man
20.02.20
Seite 888
 



Nun, da es in Deutschland von Nazis und Faschisten nur so wimmelt, gibt es doch sicher bald eine Antifaschismussteuer (für spd-Leute: eine Antiverschissmuss-Steuer).
Seltsam, dass da noch keiner der Blockparteien-Stalinisten drauf gekommen ist.

 


Kein Haiku
20.02.20
Seite 888
 



"Fressen würden wir nicht sagen. Wir wollen dich gerecht verteilen.", sagen die Wölfe zum Häschen.
Häschen: "Ach so.".
(B. Zeller, Deutschlantis, S. 13)

 


Tsurezuregusa
20.02.20
Seite 888
 



@Haiku: ein Haiku hat meistens zwei oder drei Zeilen; hier einige hingetuschte Exempel, für das ZZ-Feuilleton:

"Grillen bei Röttgens : Spahnmerkel ?"
Ein Schwein lacht leise.

für den Gourmet:
"Grillen bei Röttgens : Spahnmerkel ?"
Zischender Spahn,
duftendes Ferkel, mhm.

für den Gourmand:
"Grillen bei Röttgens : Spahnmerkel ?"
Spahn, Merz, Laschet, Röttgen –
viele Griller sind des Ferkels Garaus – Mahlzeit!

 


@ Haiku
20.02.20
Seite 888
 



Spahn zu Brinkhaus : Trink aus !

 


A.R.Schmidt-Ohren
20.02.20
Seite 888
 



Da ist der Rammelfloh... äähh RAMELOW
echt im Vorteil.
Seine frühzeitlichen Biertitten sind eindeutig größer als die weiblichen von der H.-Wellsoff!

 


@ Haiku
20.02.20
Seite 888
 



Grillen bei Röttgens : Spahnmerkel ?

 


Lebens
20.02.20
Seite 888
 



faz.de vermeldet:
„Einwanderung nach Britannien: Klempner gesucht. Einwanderer aus EU-Staaten dürfen in Großbritannien bald nicht mehr ohne bestimmte Qualifikationen arbeiten. Was aber passiert, wenn die Briten den polnischen Handwerker nicht ersetzen können?“

Dazu gibt es zwei vorherrschende Meinungen. Die erste Meinung: Britannien wird ohne polnische Handwerker untergehen. Die zweite Meinung: Britannien wird ohne polnische Handwerker nicht untergehen.

Antwort:
Oder die Polen bleiben auch nach neuer Rechtslage.

 


Haiku der Woche
20.02.20
Seite 888
 



Laschet zu Friedrich: "Vormärts"

 


Fridays for Futures
20.02.20
Seite 888
 



Hamburger Abendblatt: "Klimaschutz - Wie Schüler eine Großdemo organisieren"

Jan Buddel: "Hey, das geht ganz einfach. Da rufste bei FfF an und die machen das. Die haben einen millionenschweren Stab von Mitarbeitern im Hintergrund, die machen dir ganz Hamburg platt, wenn du das willst. Wir selber haben keine Ahnung vom Demo-Organisieren, sind aber das Gesicht von FfF!"

 


Georg Brüstle (beste Journalistin des Jahres)
20.02.20
Seite 888
 



Hamburger Abendblatt: "Uni-Umfrage sieht Hamburger Grüne bei 32%" (Infratest: 23%)

Immer diese feindlichen Medien, die die Bewegung torpedieren und die Demokratie gefährden. Eine viel wichtigere Umfrage bei den Grünen sehen die Grünen bei 99%.

Fazit: Geht doch!

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


20.02.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
solibro.de
journalistenwatch.com
vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
skizzenbuch.blogger.de
dushanwegner.com
tagesschauder.blogger.de
stop-gendersprache-jetzt.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
kreuzschach.de
greatapeproject.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Kanzleramt: Ostbeauftragter erhält robustes Mandat
Kommt der Osten demnächst endlich zur Ruhe, Ja, wenn es nach dem neuen Ostbeauftragten der Bundesregierung geht, der deutlich mehr Kompetenzen hat. “Die Lösung des Ostkonflikts steht im zentralen Mittelpunkt”, sagt er der Ostausgabe der ZZ. “Die Angleichung an die Lebensverhältnisse wird nicht länger durch Politikgegner und Feinde der Demokratie von der klaren Kante weggeschoben”, sagte er der Westausgabe.

Christian Lindner widerruft Heliozentrismus
In der aktuellen Stunde des Bundestages hat FDP-Chef Lindner jeder Form von Heliozentrismus eine klare Absage erteilt. “Für uns Liberale steht selbstverständlich der Mensch im Mittelpunkt, daher kann es keine Gemeinsamkeiten mit Heliozentristen und ihrem menschenverachtenden Weltbild geben, und das sage ich nicht, um dem Scheiterhaufen zu entgehen”, sagte er auf dem Scheiterhaufen. Claudia Roth begrüßte seine Verbrennung als längst überfälliges Zeichen des Zusammenhalts. “Mit der Flammenreinigung wird seine Seele gerettet”, sagte sie dem Tagesschau-Jugendportal myHexenhammer.

So blamiert sich Sandra Maischberger beim Interview mit Bodo Ramelow nicht wieder
Dies vorweggenommen, aber zurück zu Sandra Maischberger, natürlich müssen Journalisten den professionellen Abstand haben und kritisch nachfragen, das gilt umso mehr bei Regierungspolitikern, aber umso weniger bei Bodo Ramelow, der eine schwere Zeit durchmacht und momentan ohne formales Regierungsamt dasteht, weil man ihm übel mitgespielt hat. Da einen auf kritischen Journalisten zu machen und nachzuhaken, ist blanke Attitüde, “Hallo, ich bin Sandra Maischberger, die ach so kritische Journalistin, schaut mich an!” Ja, wir haben es verstanden, aber spar dir deine Selbstbepinselung, Sandra, und fall nicht denen in den Rücken, die mit selbigem zur Wand stehen, an die sie die Faschisten stellen wollen!

Sogenannte selbsternannte Mittelstands-Union wegen Nähe zur Werte-Union aufgelöst
Bundespräsident Steinmeier hat von seinem Hausrecht Gebrauch gemacht und die Teile der CDU, die eine Spaltung zur der Merkel-Union betreiben, aufgelöst. “Es kann nicht sein, dass fünfzig Tage nach meiner Weihnachtsansprache wieder Gruppierungen nach dem Licht der Öffentlichkeit greifen, die Hass und Gewaltbereitschaft auslösen”, sagte Steinmeier bei der Grundsteinlegung für das Zentrum für politische Schönheit in Hohenschönhausen.

Vorschlag von Annalena Baerbock: Alle Valentins-Karten und Blumen kommen in einen großen Pool und werden einer gerechten Verteilung zugeführt
Der Valentinstag soll nicht länger ein Tag der Ausgrenzung sein, findet Grünen-Chefin Annalena Baerbock und fordert die Umverteilung der Karten und Blumen nach paritätischen Prinzipien. Allerdings gefällt dieser Vorschlag nicht allen, Katrin Göring-Eckardt hat da Bauch- und Rückenschmerzen: “Der Valentinstag ist immer noch sexistisch, und dass es an diesem Datum eigentlich gar keine Blumen geben kann bis auf die Frühblüher, die geschützt sind, müsste jedem klar sein, der auch nur ein Fünkchen Facebook hat”, sagte sie ZZ-Woman.


 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz