EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 674
Seite 1          


Weitere Gründe
03.03.24
Seite 1520
 



Mit jeder Diätenerhöhung erhöht sich auch die parlamentarische Bleibeperspektive der Abgeordneten und die Gefahr nicht gemeldeter Nebeneinkünfte wird zugleich verringert.

 


Fahndung erfolgreich
03.03.24
Seite 1520
 



+++ Staub und Garweg sind in Peru gesichtet worden, als Bauleiter für den peruanischen Abschnitt des Pan-Americana-Radwegs (Gesamtlänge von Kanada bis Feuerland ca. 30.000 Kilometer, Lastenradgeeignet, Überhol- und Pannenspur, Flüsterasphalt, Tempolimit 25 Km/h, alle 10 Kilometer SOS-Rassismus-Notrufsäule, alle 50 Kilometer Rastplatz mit veganen Gerichten und wasserloser Toilette mit automatischer Beutel-Verschweißung nach ISO 3822). Der Auslieferungsantrag soll gestellt werden, sobald Staub und Garweg ihren Bauabschnitt fertiggestellt haben. +++

 


News Schweiz
03.03.24
Seite 1520
 



In Zürich hat ein 15jähriger "Schweizer" einen orthodoxen Juden angegriffen und niedergestochen.
Unter lauten 'allahuakbar'-Rufen.
Tja, so grüßt man sich halt in der Schweiz.

 


Punktum
03.03.24
Seite 1520
 



Is doch schön, daß die Bundeswehr geliked wird,
auch wenn wir keinen Ford Taunus entsenden.

 


Bange Frage
03.03.24
Seite 1520
 



Wie steht's um die CO2-Bilanz von Taurus?

 


Ach herrje
03.03.24
Seite 1520
 



Und ich dachte, deutsche Militärs wollen, nach all den "Erfahrungen", eine bessere Welt aufbauen, z. B. beim Bau von Tuckentoiletten und Schwuchtel-Jacuzzi. Und jetzt erfahre ich, dass sie ein Bauwerk zerstören wollen, ja sogar ein Bauwerk, das gar nicht ihnen gehört. Ich muss schon sagen, ich bin enttäuscht. Wir müssen alle noch viel an uns arbeiten.

 


Abhörskandal Bundeswehr
03.03.24
Seite 1520
 



Eilmeldung +++ Antifa bietet Bundeswehr Schulungen für abhörsichere Kommunikation an +++ "Wir kommunizieren schon seit mehr als 20 Jahren abhörsicher und von der Regierung unbehelligt. Wir können der Bundeswehr gern erklären, wie man das zuverlässig macht", so der Antifa-Obergruppenführer der Antifa Rotte Leipzig im Bundeswehrkanal Y am Abend.

 


Purimfest 202X
03.03.24
Seite 1520
 



Am 1. April 1933 empfahl die Deutsche Regierung kauft nicht beim Juden; heute empbefiehlt die Deutsche Regierung kauft nicht beim Russen. Heute sind sie natürlich viel gescheiter als damals und haben aus der Geschichte gelernt, man braucht vor dem Richter nur zu sagen, ich habe nur Befehle ausgeführt.

 


Warten auf Adolf?
03.03.24
Seite 1520
 



Das wirklich bedenkliche an dem abgehörten Gespräch der deutschen Offiziere ist, es spielt gar keine Rolle welche Idioten in der Regierung bestimmen, es sind noch grössere Idioten die das dann auch ausführen würden.

 


Zweistein
03.03.24
Seite 1520
 



Ich sehe grad eine Komikersendung. Mit migrantischen Komikerinnern. Schwarze Löcher gibt es doch nicht.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


03.03.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
stop-gendersprache-jetzt.de
1bis19.de
skizzenbuch.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
greatapeproject.de
reitschuster.de
dushanwegner.com
publicomag.com
solibro.de
tichyseinblick.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

SPD will gesetzliche Begrenzung der laufenden Kosten
Was immer mehr Haushalten zu schaffen macht, sind die explodierenden laufenden Kosten. Doch hierbei könnte es bald zu einer Entlastung kommen, wenn die SPD sich durchsetzt. “Die Leute da draußen auf der Straße und da unten im Lande interessieren sich nicht für was wie Migrationspakt, weil sie sowieso hierbleiben wollen, aber dann müssen die Kosten auch bezahlbar bleiben” argumentiert SPD-Generalsekretär Klingbeil im ZZ-Gespräch. “Das Gesetz hat Olaf Scholz auf den Weg gebracht, jetzt zeigen wir Kompetenz in Sachfragen. Dagegen zu sein wäre Hass und Hetze.”

Kalenderblatt
Vor 35 Jahren: Otto Waalkes bringt zum ersten Mal die Hänsel-und-Gretel-Nummer
Sie ist längst zu seinem Markenzeichen geworden: Seit 35 Jahren macht Komikerstar Otto seine bekannte Pfefferkuchen-Nummer, bei der er Lieder aus der Pop-Musik auf das Volkslied von Hänsel und Gretel ummünzt. Kultstatus erlangte dabei das typische Jodeln genauso wie das Einflechten von Pfefferkuchen-Gags. Kaum ein Hit blieb bisher verschont, was das Publikum mit teils frenetischem Lachen goutiert. Ans Aufhören denkt Otto darum noch lange nicht.

Gregor Gysi: Die Ostdeutschen haben den Umgang mit Muslimen nicht gelernt – beste Voraussetzungen für Willkommenskultur
Eine klare Botschaft teilte Gregor Gysi gegen ostdeutsche Bremser der bunten Vielfalt aus, die sich der unverbrüchlichen Freundschaft mit den muslimischen Brudervölkern widersetzen. “Die haben doch nie gelernt, sich unterzuordnen und einer Ideologie zu folgen, die sich nicht um die Realität kümmert, verstehen Sie?”, sagte er im ZZ-Talk mit Dunja Hayali.

Deutschland fürchtet, Herbert Grönemeyer könnte das Publikum den Dunkelfalschen in die Arme treiben
Eigentlich läuft es gut für den Altmeister der Grönemeyer-Gesänge, Herbert Grönemeyer. Sein Franchise-Geschäft floriert, er braucht nicht mehr selbst live aufzutreten oder Platten aufzunehmen, sondern lässt seine Songs von Parodisten singen. Aber gerade das, was man an ihm so schätzt, die klare Haltung zu den deutlichen politischen Fragen unserer Zeit und seine mutige Positionierung gegen die Dunklen könnte ihm zum Verhängnis werden, so jedenfalls fürchten gut moralisierte Kreise: “Wenn es zu peinlich wird, kann es nach hinten losgehen, dann treibt er die Leute erst recht den Steuerborddunklen in die händereibenden Arme”, sagte Franziska Giffey der ZZ-Mediengruppe.

Seltene Aufnahme: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zieht sich Papiertüte über, um seine Artgenossen zu erschrecken
Solche Scherze kennt man bisher nur von Orang-Utans, umso größer war der Schreck, den Frank-Walter Steinmeier seinen Kollegen und Genossen einjagte, als er auf sie zurannte, als Gespenst verkleidet. “Hundert Jahre nach Ende des ersten Weltkrieges, des ersten, aber nicht schrecklichsten seiner Art, steigen die Gespenster des Nationalismus wieder empor und gewinnt der Geist des Ungeistes wieder an Boden”, mahnte er.


 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf