EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 617
Seite 1          


Schulz
30.05.20
Seite 931
 



Die Ursel gibt nur 75 €, die Nullen kommen von uns.

 


Brunnen
30.05.20
Seite 931
 



Ich wünschte, auch Mechthild hätte ein schlüssiges Hygienekonzept gehabt.

 


OttoOtto
29.05.20
Seite 931
 



Wilhekm Busch:
Nur die allerdümmsten Kälber
retten ihre Schächter selber.

 


Bild
29.05.20
Seite 931
 



n-tv.de vermeldet:
„Mann vor U-Bahn gestoßen - Gericht sieht keinen Tötungsvorsatz. Nach dem Tod eines 30 Jahre alten Mannes, der vor eine einfahrende U-Bahn in Berlin-Kreuzberg gestoßen worden war, ist der Angeklagte (ein Marokkaner) zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. (…) Die Kammer sei nicht zu der Überzeugung gekommen, dass der zum Tatzeitpunkt stark alkoholisierte Mann mit Tötungsvorsatz gehandelt habe, begründete der Vorsitzende Richter. "Wir sind sicher, dass er die U-Bahn nicht sah."“

Ja jault nur auf, ihr Gesinnungsnazis, aber das hat alles seine Richtigkeit. Meine Güte, es war doch bloß ein Schubs, eine Art Auf-die-Schulter-klopfen. Außerdem ist der Verurteilte stark kurzsichtig und hätte die U-Bahn daher in keinem Fall sehen können. Von daher ist die Strafe viel zu hart.

 


Derrr Föhrerrr ordnet an
29.05.20
Seite 931
 



E. Högl?
Trrracht Prrrögl!

 


Poeta nocturnus
29.05.20
Seite 931
 



Derrr Föhrerrr flog vom Feldherrrnhögl –
denn seine Rrrred' verrrlieh ihm F l ö g l !

 


Grobkorn
29.05.20
Seite 931
 



Gewehrbeauftragte Högl/K.O.Vorsitzende Esken

Man ist ja als Mann über alle Parteigrenzen hinweg von natürlicher Bescheidenheit und nimmt vom Frosch aufwärts alles,was Schenkel hat.

Aber bei der SPD vor die Wahl gestellt zwischen der dauerhampelnden Kichererbsen-Eva oder der schamlippenroten Saskia im Tütensuppen-Look nimmt der instinktsichere Mann die Migräne.

 


Einmann (dpa-Korrespondent)
29.05.20
Seite 931
 



Am Freitagmorgen hat Einegruppe im hessischen Dietzenbach Feuer gelegt. Offenbar nur, um die Polizei anzulocken, die sie mit Steinen bewarf. Zwei Stunden dauerte die Auseinandersetzung, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Für ein Interview stand Frau Einegruppe leider nicht zur Verfügung.

 


Clausewitz
29.05.20
Seite 931
 



Muss mein Buch Vom Kriege korrigieren: Feldherrnhögl.

 


Sehr kluger Leser
29.05.20
Seite 931
 



Ich seh schon die högl, wie sie unter brüllendem Gelächter und Teletubbigehampel den Tod mehrerer Bundeswehrsoldaten verkündet, die bei einem Terroranschlag ums Leben kamen.
Zum Kotzen.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


30.05.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

greatapeproject.de
journalistenwatch.com
dushanwegner.com
kreuzschach.de
solibro.de
tichyseinblick.de
tagesschauder.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
vera-lengsfeld.de
publicomag.com
skizzenbuch.blogger.de
stop-gendersprache-jetzt.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Rechtsstaat wiederhergestellt: Sami A. aus Mittelmeer gerettet
Daran wäre der Rechtsstaat beinahe zerbrochen, ein einseitig als Gefährder eingestufter Asylhoffer wird rassistisch nachts geweckt und in ein Land abgeschoben, wo sie alle so sind wie der. Auf Vermittlung von Joschka Fischer wurde er nun befreit, denn: “Die Deutschen müssen eingehegt und ausgedünnt werden, und dazu brauchen wir solche Fachkräfte”, sagte Fischer der Wochenzeitung Die Zeit.

Kanzlerin: “An meinem 64. Geburtstag sind 64 Familien nachgezogen. Das habe ich so nicht bestellt, aber nun sind sie halt da”
Auch an ihrem Geburtstag beweist die Kanzlerin Humanität und Willkommensstaatlichkeit. “Selbstverständlich sage ich ausdrücklich, wie sie es von mir auch gewöhnt sind, dass der subsidiäre Schutz für alle gilt, die auch schon länger hier leben und sich auch ehrenamtlich engagieren, wofür ich auch persönlich meinen Dank ausspreche”, sagte die Kanzlerin bei ihrer Laudatio.

So keilt Trump gegen den deutschen Fußball
Sein diplomatischer Ausrutscher konnte nicht unbemerkt bleiben, als er sich auch noch hetzend mit dem deutschen Fußball anlegte. “Die sind in der Vorrunde ausgeschieden, sehr schwach”, lautete seine Hassbotschaft, mit der er ganz Deutschland gegen sich aufbringt, wie er sich hätte denken können.

Witziges Buch örtlicher Autorin über Beziehungs-Survival
Dass auch Frauen witzig schreiben können, beweisen die, die es tun, womit natürlich nicht erklärt ist, warum nicht noch mehr Autorinnen witzig schreiben, vielleicht weil sie Selbstzweifel haben, die sie von der Gesellschaft gemacht kriegen, besonders dadurch, dass die meisten Männer auch nicht wirklich witzig schreiben, aber trotzdem als so was von humoristisch gelten, und dann denken die Frauen, “wenn aus mir ein Axel Hacke wird, ist das immer noch nichts” oder so. Aber die örtliche Schriftstellerin hat ein echtes Buch gelandet. Es geht darum, wie Frauen eine Beziehung überleben. “Sie sollten sich einfach nur als Sex-Sklavin in die Beziehung begeben, dann können sie vom ‚Mann’ einfach so wieder weggelassen werden, ansonsten würde es gegen seine Ehre gehen, von seiner Frau verlassen zu werden”, scherzt sie im Gespräch mit ZZ-Woman.

Bundesverfassungsgericht: Rundfunkprogramm ist grundgesetzkonform
Herber, aber verdienter Rückschlag für die Kläger gegen das Programm der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten: Sie haben verloren. Das Verfassungsgericht sah keine Verletzung der Grundrechte. “Die Meinungsfreiheit ist nicht in Gefahr, wenn immer nur dasselbe gesendet wird, da andere Meinungen noch daneben bestehen können; wegen denen wird es ja gemacht”, so der Urteilsspruch.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz