EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 603
Seite 1          


Prinzipchen
13.08.20
Seite 964
 



Mit der Nominierung von kK, klein Kevin, wedelt der Schwanz endlich wieder mit dem Hund.
Das muß bei der EsEsPD immer mitgedacht werden. Obwohl, es sollt eher mitgemacht heißen.

 


Ehre wem Scheiße gebührt
13.08.20
Seite 964
 



@Yücel - bitte bemühen Sie sich doch einfach, sachliche Aussagen zu Herrn Wolfgang Niedecken ohne die übliche Hassprache zu treffen.

Eine alte Weisheit sagt: 'man kann Scheiße nicht polieren'. Es kann doch nicht sein, dass dieser eiskalte, ausgelutschte, bösartige linksfaschistische Hampelmann des Merkel-Regimes ständig von Rächtspopelisten in den Dreck gezogen wird!

 


Yücel
12.08.20
Seite 964
 



Apropos Niedecken: Darf ich über Niedecken meinen berühmten Satz sagen, der keine Hassssprache ist?

 


Stuß
12.08.20
Seite 964
 



Warum in den USA Linke, Antifa-Sympathisanten oder Fentanylritter bei der anstehenden Wahl via Biden ausgerechnet einer ehemaligen Staatsanwältin, nämlich Frau Harris, ins Vize-Präsidentenamt verhelfen sollen, erschließt sich mir nicht so recht. Aber das ist ja nichts Neues.

 


Claus Klebt
12.08.20
Seite 964
 



Nach der Nominierung der Black-Lives-Matter-Aktivistin Kamala Harris (umgangssprachlich "Bomber Harris" genannt) als Running Mate des künftigen US-Präsidenten Joe Biden wächst die Nervosität bei deutschen Politikern.

"Wir benötigen für unsere Spitzenkandidatin ebenfalls ein Running Mate von den PoC", so der CDU General Müller zur ZZ-BlackAsColor am Abend. "Wir haben bereits bei Roberto Blanco angefragt, seine Antwort steht noch aus", so Müller weiter.

Auch bei den Grünen wächst die Nervosität. Robert IchhabdieHaareschön-Habeck forderte, seine Running Mate Annalena Bockbier zu ersetzen durch Arabella Kiesbauer, oder mindestens auch durch die quasi-PoC Helga-Med Jogifahrrad. "Damit könnten wir in der Jugend punkten", so Habeck am Abend.

 


Weißrussland News
12.08.20
Seite 964
 



Weißrussland wurde von der WHO zur coronafreien Zone erklärt, weswegen das Auswärtige Amt sogar eine Reiseempfehlung für dieses Land gibt, besonders empfohlen für aktive junge Menschen der Party- und Eventszene, Antifa, Femen, CSD, LGBT. Für Reisetätigkeiten wurden 50 Mrd. EU-Fördermittel bereitgestellt.

 


D. D. Onnukarl
12.08.20
Seite 964
 



@ U.S. News: KH versprach außerdem, nach Ausbügelung des Versäumnisses für eine Umbenennung in "Schwarzrussland" oder einfacher "Ruß-Land" sorgen zu wollen.

 


U.S. News
12.08.20
Seite 964
 



Vizepräsidentschaftskandidatin der Demokraten Kamala Harris verspricht zu bomben, wenn es mit dem undemokratischen Regime in Weißrussland so weiter geht. "Weißrussland ist nach Perestroika viel zu weiß geblieben. Dieses Versäumnis werden wir ausbügeln", so die Kandidatin, die schon mal eine Interviewvertretungsvollmacht für Biden hat, solange dieser von seinem Pflegerteam betreut wird, und das ist praktisch rund um die Uhr.

 


Naldur Donk
12.08.20
Seite 964
 



„Alter weißer Chef und eine schwarze Frau …“. Schwarz? Wo denn? Nicht mal halbschwarz. Mindestens doppelt so bleich wie Obama. Mehr so wie Michael Jackson im Endstadium. Die Fehler häufen sich. Mußte der ZZ-Praktikant wieder ran?

 


Ganz genau
12.08.20
Seite 963
 



"Gut" diskriminiert das weniger Gute,
"der Morgen" diskriminiert den Abend.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


13.08.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

tichyseinblick.de
seniorenakruetzel.blogger.de
dushanwegner.com
solibro.de
greatapeproject.de
publicomag.com
stop-gendersprache-jetzt.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
vera-lengsfeld.de
skizzenbuch.blogger.de
journalistenwatch.com
kreuzschach.de
tagesschauder.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Warum der 17. Juni wieder gesetzlicher Feiertag werden sollte
Der 17. Juni 1953 ist ein Datum, das die gesamte Bundesrepublik betrifft, nicht nur die vormalige DDR. Damals wurde gezeigt, dass konsequentes Eintreten für Demokratie und gegen Populismus die Gesellschaft vor einer Spaltung bewahrt, aber auch, wie leicht Menschen aufgehetzt werden können, die dann ihrem Hass freien Lauf lassen. Einem breiten Bündnis war es zu verdanken, dass ein drohender Rechtsruck in der DDR abgewendet werden konnte. Diese Lehre aus der Geschichte gilt es immer wieder aufs Neue zu ziehen.

Marietta Slomka zeigt sich besorgt, dass wir alle wieder einen Arier*_Innen-Nachweis brauchen, wenn Seehofer sich durchsetzt
Klare Worte in deutlicher Aussprache, und der Ton war auch gut, so benachrichtigte uns die Moderatorin des Heuteshow-Journals über ihre Sorge, die uns alle angeht. “Abschottung führt uns in die Geschichte zurück nach hinten, dabei sollte die Zeit doch vorwärts gehen”, sagte sie preisverdächtig. “Wer seine arische Abstammung nicht nachweisen kann, wird im Mittelmeer ertrinken.” Wie die Reaktion der Zuschauer zeigte, wurde die Botschaft verstanden, und das ist es, wozu wir professionelle Journalisten brauchen.

Erdogan gibt Trikots zurück
Türkenchef Erdogan hat seine beiden Nationalspieler aus Die Mannschaft noch einmal zu sich zitiert und ihnen ihre Trikots zurückgegeben. “Ich bin nicht der Präsident von denen”, sagte er der ZZ-Mediengruppe nach der schmählichen WM-Leistung.

Berliner Schulbehörde schafft Stellen für Klassenclowns
Die Berliner Unterrichtenden bekommen Verstärkung von ungewohnter Seite. Um das Unterrichtsgeschehen attraktiver und unterhaltsamer zu machen, stellt der Senat mehr Stellen für hauptamtliche Klassenclowns zur Verfügung, die mit den Kindern spaß beim Lernen haben und auch mal Quatsch machen dürfen. “So haben die Kinder auch gleich eine Vertrauensperson, die mit ihnen gemeinsam Neues entdeckt”, sagte der Regierende Bürgermeister Müller im Gespräch mit ZZ-Wissen.

Heute beginnt die Hochsommerzeit
In der Nacht zu heute wurden in Mitteleuropa die Uhren von halb sieben um eine Stunde auf halb acht vorgestellt. Der Vorteil ist, dass es am Morgen nicht schon so früh hell wird und abends länger hell bleibt. Dadurch spart man Windenergie und Kohlendioxid, obwohl Kritiker meinen, der Effekt für das Klima wäre minimal wegen der Reibungswärme beim Umstellen der Uhrzeiger.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz