EMPFEHLUNGEN


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 603
Seite 1          


Granulat
14.11.19
Seite 844
 



Hammer!!
Wirtschaftsminister Peter Altmaier, enger (sic!) Vertrauter von Angela Merkel, soll das uneheliche Kind der Bundeskanzlerin sein!
Deutliche Hinweise: Genau wie die Mutti zittert er vor Neuwahlen, und den Absturz hat er neulich auch schon geübt!
Da kommt noch was!!

 


Kevin muß mal
14.11.19
Seite 844
 



Jetzt muß uns der Senior Influenzer noch erzählen, wie man ihm und anderen wackeren Gesellen spendet, ohne dabei selbst auf Listen bei Indymedia.de aufzutauchen.

Die machen ja jetzt Jagd auf alles.

 


Dann
14.11.19
Seite 844
 



Eine Bordellflatrate auf Kapitalversicherungsbasis würde im Monat höchstens den Preis einer Kugel Eis kosten, sogar inklusive einmal im Quartal mit ohne Gummi.

 


Suchmaschine &#30334;&#24230; Baidu
14.11.19
Seite 844
 



&#20320;&#22909;&#65281;
Haben den Spendenaufruf an Google sofort befolgt, und zur Sicherheit auch an dieses größenwahnsinnige "Alphabet" (unseres hat viel mehr Ideogramme!).
&#20877;&#35265;

 


Gretas 12. Jünger
14.11.19
Seite 844
 



@Wind

Richtig muss es heißen: "Diversity Managerin (m/w/d)", so wird das auch immer in den Stellenanzeigen ausgeschrieben.

Die drei Buchstaben stehen dabei übrigens für "marxistisch", "weiblich", "doof".

Antwort:
Kann weiblich auch ein Mann sein?

 


Bruder Grimm
13.11.19
Seite 844
 



Manntje, Manntje, timpe te,
wenn ich diesen Fisch da seh,
kommt das kalte Kotzen mir.
Pfui, was für ein garst'ges Tier.

 


Klon Dandur
13.11.19
Seite 844
 



Aaah ... Neuigkeiten vom verwunschenen Prinzen („meine Frau die Ilsebill …“). Nach Philipp Otto Runge ein Butt. Hat wohl bei der Rückverwandlung zum Prinzen gepatzt - und muß jetzt bis ans Ende der Tage mit Steinmeier-Miene durchs Trübe schwimmen. Da redet man schon mal so.

Was mag er bloß angestellt haben, damals? Der Fluch jedenfalls scheint schrecklich gewesen zu sein.

 


Wind
13.11.19
Seite 844
 



spiegel.de vermeldet:
„Was macht eigentlich eine Diversity Managerin?“

Wieso, ich dachte, die stellen Neger, Zigeuner und Frauen ein?

 


@Click-Spender
13.11.19
Seite 844
 



Doch, die sind von früher, das sieht man ja daran, daß er damals noch keine Brille brauchte, um den Teleprompter lesen zu können!

 


@Click-Spender
13.11.19
Seite 844
 



Doch, die sind von früher, das sieht man ja daran, daß er damals noch keine Brille brauchte, um den Teleprompter lesen zu können!

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


14.11.2019 | Youtube

AUCH WICHTIG

dushanwegner.com
publicomag.com
tagesschauder.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
greatapeproject.de
journalistenwatch.com
stop-gendersprache-jetzt.de
kreuzschach.de
vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Warum der 17. Juni wieder gesetzlicher Feiertag werden sollte
Der 17. Juni 1953 ist ein Datum, das die gesamte Bundesrepublik betrifft, nicht nur die vormalige DDR. Damals wurde gezeigt, dass konsequentes Eintreten für Demokratie und gegen Populismus die Gesellschaft vor einer Spaltung bewahrt, aber auch, wie leicht Menschen aufgehetzt werden können, die dann ihrem Hass freien Lauf lassen. Einem breiten Bündnis war es zu verdanken, dass ein drohender Rechtsruck in der DDR abgewendet werden konnte. Diese Lehre aus der Geschichte gilt es immer wieder aufs Neue zu ziehen.

Marietta Slomka zeigt sich besorgt, dass wir alle wieder einen Arier*_Innen-Nachweis brauchen, wenn Seehofer sich durchsetzt
Klare Worte in deutlicher Aussprache, und der Ton war auch gut, so benachrichtigte uns die Moderatorin des Heuteshow-Journals über ihre Sorge, die uns alle angeht. “Abschottung führt uns in die Geschichte zurück nach hinten, dabei sollte die Zeit doch vorwärts gehen”, sagte sie preisverdächtig. “Wer seine arische Abstammung nicht nachweisen kann, wird im Mittelmeer ertrinken.” Wie die Reaktion der Zuschauer zeigte, wurde die Botschaft verstanden, und das ist es, wozu wir professionelle Journalisten brauchen.

Erdogan gibt Trikots zurück
Türkenchef Erdogan hat seine beiden Nationalspieler aus Die Mannschaft noch einmal zu sich zitiert und ihnen ihre Trikots zurückgegeben. “Ich bin nicht der Präsident von denen”, sagte er der ZZ-Mediengruppe nach der schmählichen WM-Leistung.

Berliner Schulbehörde schafft Stellen für Klassenclowns
Die Berliner Unterrichtenden bekommen Verstärkung von ungewohnter Seite. Um das Unterrichtsgeschehen attraktiver und unterhaltsamer zu machen, stellt der Senat mehr Stellen für hauptamtliche Klassenclowns zur Verfügung, die mit den Kindern spaß beim Lernen haben und auch mal Quatsch machen dürfen. “So haben die Kinder auch gleich eine Vertrauensperson, die mit ihnen gemeinsam Neues entdeckt”, sagte der Regierende Bürgermeister Müller im Gespräch mit ZZ-Wissen.

Heute beginnt die Hochsommerzeit
In der Nacht zu heute wurden in Mitteleuropa die Uhren von halb sieben um eine Stunde auf halb acht vorgestellt. Der Vorteil ist, dass es am Morgen nicht schon so früh hell wird und abends länger hell bleibt. Dadurch spart man Windenergie und Kohlendioxid, obwohl Kritiker meinen, der Effekt für das Klima wäre minimal wegen der Reibungswärme beim Umstellen der Uhrzeiger.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz