EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Merkelokratie
Merkelokratie


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1273
Seite 1          


Nebensache ist Nebensache
22.02.24
Seite 1516
 



Hätte man Tuchel durch Hbeck ersetzt und umgekehrt, wäre es zunächst auf das gleiche hinausgelaufen: Die Vollversager hätten auch jetzt noch ihren Job.
Die Aussicht, daß auch dem zweiten die Fahnenstange im Sommer 2024 den Allerwertesten aufriße, ließe mich aber sehr viel ruhiger schlafen.

 


X
22.02.24
Seite 1516
 



Habe heute auf X gesehen, das es da in den Einstellungen einen Punkt gibt namens:
„Verwalte deine Cookie-Erfahrung auf X.“

Sehr gut, aber warum kann ich auf ZZ meine Cookie-Erfahrung nicht verwalten? Was läuft hier schief?

 


Zeitungsleser
21.02.24
Seite 1516
 



Nach der Lektüre von "alverde" fühl' ich mich nicht alverdig, sondern eher allfertig.

 


Politischer Beobachter / m
21.02.24
Seite 1516
 



Politiker werden heutzutage durch harte Hündinnen ersetzt.

 


Haldenbarth + Hackzwang
21.02.24
Seite 1516
 



Wir registrieren voller Empörung 3100 Seiten ZZ-Leserbriefe mit ganzdollviel Hatz und Hesse von rechtsextremistischen Ohsobösenazis, die wir Frau Fääzer melden werden, damit sie gemeinsam(!) mit dieser Dings... Pause odersoähnlich ganz hart schon im Vorfeld und unterhalb der Strafbarkeitsgrenze abersowasvon durchgreifen

 


Lieber Eckart
21.02.24
Seite 1516
 



Sitzen zwei Frauen in der Oper. Sagt die Eine: "Hier ist aber mal eine schlechte Akustik."
Darauf die Andere:
"Jetzt wie Sie's sagen, riech' ich's auch."

 


99
21.02.24
Seite 1516
 



Auch Frauen sind zu 99 Prozent der Zeit keine Frauen, sondern bloß sprechende Säulen.

 


EiEi
21.02.24
Seite 1516
 



correctiv legt eidesstattliche Versicherungen vor:
"Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort...".
Mögen sich die Correctiv-Lügner gleichfalls demnächst in einer Hotelbadewanne finden...

 


So
21.02.24
Seite 1516
 



Als Malte beim Zappen plötzlich bei Böhmermann
landete, wußte er, warum es "Flachbildschirm"
heißt.

 


Heute
21.02.24
Seite 1516
 



Generalfeldmarschall Anton Hofreiter heute im Interview: „Die Ukraine muss versuchen, die Front bis 2025 zu halten.“

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.02.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

stop-gendersprache-jetzt.de
tichyseinblick.de
tagesschauder.blogger.de
publicomag.com
vera-lengsfeld.de
dushanwegner.com
skizzenbuch.blogger.de
solibro.de
1bis19.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
reitschuster.de
seniorenakruetzel.blogger.de
greatapeproject.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
3. August 2022

Tagesspiegel entschuldigt sich für zu frühen Druck des Artikels gegen die Delegitimierung des Reiches
Wo gearbeitet wird, sind Menschen tätig, das gilt auch für automatisierte Abläufe. Der Kommentar mit klarer Haltung gegen die Delegitimierung des Reiches durch Parteienbürger fällt definitiv in die Kategorie “Kann passieren, aber darf nicht”. Wegen Lockerungen bei der Berichterstattung über die Coronapolitik ist der mit durchgerutscht, obwohl die Zeit dafür gar nicht gekommen war, heißt es aus der Verlagsleitung. “Für eventuelle Verunsicherungen seitens betroffener Personen bitten wir um Entschuldigung”, heißt es in der Erklärung.

Studie: Kein Strom ist etwas völlig Normales
Stromausfälle hat es nicht nur immer schon gegeben, die meiste Zeit gab es überhaupt keinen Strom, schon gar nicht aus der Steckdose. Zu diesem Ergebnis kommt eine historische Studie über den Normalzustand Stromausfall. Normalität ist kein Grund zu Wut und Panik, auch das war immer schon so.

Ampelkoalition schafft Rundfunkbeitrag ab
Der Rundfunkbeitrag wird abgeschafft und ersetzt durch die Anstaltverwaltungsgebühr, die den Sendeanstalten zugutekommt, um ihren Auftrag der Sicherung der Altersbezüge der Intendanten und der anderen Bediensteten in den Strukturen zu gewährleisten. Die Vielfalt des Sendebetriebes bleibt ebenfalls erhalten, die Archive sind voll. Befragungen hatten ergeben, dass das Programm unbeliebt ist, wogegen kaum jemand Anstoß an den Gehältern der Intendanten nimmt. “Die Gerechtigkeit ist wieder einen entscheidenden Schritt vorwärtsgekommen”, sagt Olaf Scholz der ZZ.
Wird bald der Gegenwart angehören: GEZ-Zoll

Frauenfußballnationalteam emotional voll aufgelöst, weil sie noch mehr hätten üben müssen
Wieder ein Wembley-Betrug, damit hat der Frauenfußball gleichgezogen. Aber auch sonst hätte es ja nur zum Unentschieden gereicht, und das gibt es nicht. Die Tränen flossen also völlig zu Recht. Die für Sport zuständige Innenministerin Nancy Faeser kündigt an, die Trainingszeiten der Männer auch für die Frauen anzuerkennen.

Schock im ZDF: Zeigt Wolke über Atomkraftwerk das Gesicht des Teufels?
Einen Schock der besonderen Art mussten die ZDF-Zuschauer verkraften. “Das ist doch das Gesicht des Teufels oder der Teufelin”, sagte Marietta Slomka angesichts einer Wolke, die direkt so aussah. Nachprüfen lassen sich die Angaben nicht, das Bildmaterial ist auf mysteriöse Weise verschwunden.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf