EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1047
Seite 1          


Sehr kluger Leser
25.02.21
Seite 1048
 



Schreibt Steinmeier jetzt hier Leserbriefe?
Darf der Uhu das?

 


Ist Zeller ein Magier ?
25.02.21
Seite 1048
 



Herr Zeller, Herr Zeller, seit heute sehe ich,
wenn ich in den Spiegel schaue, einen Uhu.
Bitte stellen Sie das wieder ab.
Für Ihre Mühe im voraus besten Dank !

 


Tauwetter
25.02.21
Seite 1048
 



Keine Daten, keine Fakten
Was ist eigentlich mit den Schuhen passiert, die früher immer an irgendwelche Küsten angeschwemmt wurden und worin sich noch die Füße befanden? Fand das immer ganz unterhaltsam, aber man hört schon lange nichts mehr von diesen Schuhen, schade.

 


Skandal:
25.02.21
Seite 1048
 



Drohungen gegen Lauterbach und Söder waren leer.

 


OttoOtto
25.02.21
Seite 1048
 



„Alter weißer heterosexueller Mann – ich bin mit Frank-Walter Steinmeier identisch!“
Lieber Bernd, hätte man da nicht noch ein „O weh!“ einfügen müssen?

Antwort:
Dann hätten alle an O.W. Fischer gedacht.

 


Dummer Leser
25.02.21
Seite 1048
 



Vermisse in der ZZ mal wieder heikomaas als Adolf Eichmann.
Oder vice versa.

 


Grobkorn
24.02.21
Seite 1048
 



@GrammaMi

Hab kapiert: Entjungferung im Imperativ!
Seufz!

 


Grammatik-Miliz
24.02.21
Seite 1048
 



"... am Schwanz am Ziehen dran"!!
Zwei Fehler in einem Satz.
Sie wissen, was nun geschieht.
Diesmal kommt ein anderes Kommando.

 


Grobkorn
24.02.21
Seite 1048
 



@Grammatik-Miliz

Jetzt aber mal Stop! Wenn ich mich rechts erinnere, lautet der Referenzsatz für die Verlaufsform im Präser: 'Ich bin die Kuh am Schwanz am ziehen.'

Von Treppeputzen steht da aber nichts!

 


York_Ende_Tw
24.02.21
Seite 1048
 



spiegel.de leitet einen Artikel ein mit den Worten:
"Die deutschen Wälder gehen schneller zugrunde als befürchtet."
Von Laura Backes, stellvertretende Kultur-Ressortleiterin

Man kann sagen was man will, aber zwei Lügen in einem Satz von 8 Wörtern unterzubringen, ist hochverdichtete Literatur. Wenn die talentierte Laura demnächst drei Lügen pro Satz schafft, bekommt sie sicherlich den Henri-Nannen-Preis. Ich würde ihn ihr von Herzen gönnen.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


25.02.2021 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
dushanwegner.com
skizzenbuch.blogger.de
stop-gendersprache-jetzt.de
publicomag.com
vera-lengsfeld.de
solibro.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tichyseinblick.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
journalistenwatch.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
22. Februar 2021

Empfehlung des Gesundheitsministeriums: Beide Masken abwechseln
Masken doppelt übereinander zu tragen, ist zwar noch keine allgemeine Pflicht, aber als unverbindliches Völkerrecht durchzusetzen. Jens Spahn empfiehlt, immer mal äußere und innere Maske abzuwechseln und dann am besten die dann außen getragene auch mit der eben noch inneren Seite nach außen zu wenden, damit diese Seite an die frische Luft kommt. “Das wird mal ein Klassiker der alten Hausmittel sein”, so Spahn im ZZ-Gespräch.

Hinweise verdichten sich, dass Joe Biden 2024 wieder die Wahl gewinnt
Verrückterweise sind in drei Jahren in den USA wieder Präsidentschaftswahlen, und wieder wird es darum gehen, Trump zu verhindern und Kamala Harris als Vizepräsidentin ins Amt zu bringen, damit sich alle halbschwarzen Staatsanwältinnen und Politikerinnen vertreten fühlen. Dazu ist es am besten, Joe Biden oder eine Simulation von ihm antreten zu lassen, der die Qualität hat, die Briefwähler zu mobilisieren. “Wir brauchen Kamala Harris, und dafür stehe ich”, sagte Joe Biden dem ZZ-Mediendienst.

Bundespräsident Steinmeier fordert Aufarbeitung, dass Jiddisch nicht gendergerecht ist
“Seit 1700 Jahren ist jüdisches Leben in Deutschland möglich, weil das Römische Reich eine Vorreiterrolle bei der Vielfalt innehatte. Obwohl die damaligen Jüdischen demnach Reichsbürger waren, brachten sie sich in die Kultur positiv ein. Allerdings ins Jiddisch nicht gendergerecht. Hier können wir den Vorläufern der Musliminnen und Muslime ein Angebot machen, die Sprache den modernen Gesellschaften anzupassen”, so der Bundespräsident im ZZ-Kanal.

Karl Lauterbach von Voodoo-Anhängern verfolgt
Einschüchtern lässt sich der SPD-Experte nicht, aber die Anfeindungen haben eine neue Qualität erreicht. In seinem Videokanal zeigt er seine Symptome, die daher rühren, dass Hassende Nadeln in Karl-Lauterbach-Puppen stecken. “Mit der westafrikanischen Religion hat das nichts zu tun, die ich natürlich respektiere, aber die Glaubensinhalte dürfen nicht zu schwarzer Magie missbraucht werden, schwarz im Sinne von nicht abgestimmt”, sagte er in der ZZ-Bundespressekonferenz.
Die Staatsschutzabteilung für X-Akten ermittelt.

Die Jahrhundertreform ist gerade jetzt überfällig
Das wir die Jahrhundertreform brauchen, dürfte auch dem Letzten klargeworden sein. Wer sich für Politik interessiert, stellt sich vor zu gestalten, statt alles zerredet zu kriegen. Klare Ansagen werden gebraucht, die auch klar umgesetzt werden. Darum bedeutet die Beendigung des Flickenteppichs an Zuständigkeiten ein Mehr an Flexibilität und Verkürzung der Reaktionszeit. Das Jahrhundert muss darum möglichst bald reformiert werden. Zu denken ist an die Weglassung eines Jahres wie des abgelaufenen oder des jetzigen, damit das ganze Jahrhundert keinen Schaden nimmt. Ein reformiertes Jahrhundert bringt uns verlorene Zeit zurück.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz