EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1044
Seite 1          


Weitere Gründe
03.03.24
Seite 1520
 



Mit jeder Diätenerhöhung erhöht sich auch die parlamentarische Bleibeperspektive der Abgeordneten und die Gefahr nicht gemeldeter Nebeneinkünfte wird zugleich verringert.

 


Fahndung erfolgreich
03.03.24
Seite 1520
 



+++ Staub und Garweg sind in Peru gesichtet worden, als Bauleiter für den peruanischen Abschnitt des Pan-Americana-Radwegs (Gesamtlänge von Kanada bis Feuerland ca. 30.000 Kilometer, Lastenradgeeignet, Überhol- und Pannenspur, Flüsterasphalt, Tempolimit 25 Km/h, alle 10 Kilometer SOS-Rassismus-Notrufsäule, alle 50 Kilometer Rastplatz mit veganen Gerichten und wasserloser Toilette mit automatischer Beutel-Verschweißung nach ISO 3822). Der Auslieferungsantrag soll gestellt werden, sobald Staub und Garweg ihren Bauabschnitt fertiggestellt haben. +++

 


News Schweiz
03.03.24
Seite 1520
 



In Zürich hat ein 15jähriger "Schweizer" einen orthodoxen Juden angegriffen und niedergestochen.
Unter lauten 'allahuakbar'-Rufen.
Tja, so grüßt man sich halt in der Schweiz.

 


Punktum
03.03.24
Seite 1520
 



Is doch schön, daß die Bundeswehr geliked wird,
auch wenn wir keinen Ford Taunus entsenden.

 


Bange Frage
03.03.24
Seite 1520
 



Wie steht's um die CO2-Bilanz von Taurus?

 


Ach herrje
03.03.24
Seite 1520
 



Und ich dachte, deutsche Militärs wollen, nach all den "Erfahrungen", eine bessere Welt aufbauen, z. B. beim Bau von Tuckentoiletten und Schwuchtel-Jacuzzi. Und jetzt erfahre ich, dass sie ein Bauwerk zerstören wollen, ja sogar ein Bauwerk, das gar nicht ihnen gehört. Ich muss schon sagen, ich bin enttäuscht. Wir müssen alle noch viel an uns arbeiten.

 


Abhörskandal Bundeswehr
03.03.24
Seite 1520
 



Eilmeldung +++ Antifa bietet Bundeswehr Schulungen für abhörsichere Kommunikation an +++ "Wir kommunizieren schon seit mehr als 20 Jahren abhörsicher und von der Regierung unbehelligt. Wir können der Bundeswehr gern erklären, wie man das zuverlässig macht", so der Antifa-Obergruppenführer der Antifa Rotte Leipzig im Bundeswehrkanal Y am Abend.

 


Purimfest 202X
03.03.24
Seite 1520
 



Am 1. April 1933 empfahl die Deutsche Regierung kauft nicht beim Juden; heute empbefiehlt die Deutsche Regierung kauft nicht beim Russen. Heute sind sie natürlich viel gescheiter als damals und haben aus der Geschichte gelernt, man braucht vor dem Richter nur zu sagen, ich habe nur Befehle ausgeführt.

 


Warten auf Adolf?
03.03.24
Seite 1520
 



Das wirklich bedenkliche an dem abgehörten Gespräch der deutschen Offiziere ist, es spielt gar keine Rolle welche Idioten in der Regierung bestimmen, es sind noch grössere Idioten die das dann auch ausführen würden.

 


Zweistein
03.03.24
Seite 1520
 



Ich sehe grad eine Komikersendung. Mit migrantischen Komikerinnern. Schwarze Löcher gibt es doch nicht.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


03.03.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

publicomag.com
tichyseinblick.de
solibro.de
reitschuster.de
stop-gendersprache-jetzt.de
greatapeproject.de
vera-lengsfeld.de
tagesschauder.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
skizzenbuch.blogger.de
dushanwegner.com
1bis19.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
15. Februar 2021

Prominente bekennen: Wir wurden abgetrieben
In einem mutigen Schritt haben sich Prominente zusammengetan, um ein Zeichen zu setzen. Muss man das heute überhaupt noch? Wie man daran sieht, ja. “Es geht darum, das Thema zu enttabuisieren”, sagte Kevin Kühnert der ZZ.

Der Freispruch dritter Klasse im Amtsenthebungsverfahren könnte für Trump zum Bumerang ins Eigentor werden
Das dritte Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ist für den Tag seiner Wiederwahl angesetzt. Aber er soll sich nicht zu früh freuen und glauben, aus Gewohnheit würde er auch das durchstehen. Weit gefehlt, denn das Gegenteil ist der Fall, solange die Wirklichkeit anders aussieht. Doch Wirklichkeiten interessieren ihn nicht, darum wird er wieder kandidieren und wieder die Auszählung verlieren. Das wird seiner selbsternannten Bewegung den finalen Kick versetzen.

Schönheits-OP: Hubertus Heil lässt sich den Kopf verkleinern
Sein Gesicht sieht so aus, als würde die Rückseite versuchen zu überholen. Darum lässt er jetzt den Eingriff vornehmen, der ihn menschenähnlicher aussehen lässt. “Dafür wurde keine Intensivstation oder so blockiert, jeder Corona-Fall hätte aufgenommen werden können”, gibt er gegenüber der ZZ zu Protokoll.

Wegen betrunkener Ratten: Grüne wollen verbieten, abgelaufenes Bier in die Kanalisation zu schütten
Viele Wirte müssen das Fassbier unter Aufsicht wegschütten. Doch betrunkene Ratten werden zum Problem. “Insekten und Vögel wurden belästigt, teilweise sexuell, und das geht gar nicht”, sagt Katrin Göring-Eckardt der ZZ-Mediengruppe. Die Abgabe an Ratten soll nun gemäßigt geschehen und die gerechte Verteilung gewährleistet sein, außerdem ist “Schluss”, wenn die Ratte “zu” ist. “Das ist im Interesse aller”, so die Fraktionschefin.

1 Jahr Beginn der Coronakrise: Örtlicher Typ hat sich wegen Übermittlungsfehlers mit Kopierpapier eingedeckt
Kopierpapier statt Klopapier, das ist ebensowenig verwendbar wie Klopapier statt Kopierpapier, auch nicht ein bisschen. “Darum musste ich dann extra noch mal los und Klopapiervorräte kaufen”, sagt er der ZZ, aber nur das wäre keine Meldung wert gewesen.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf