EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Merkelokratie
Merkelokratie


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 996 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 
26. Oktober 2020
 
Örtliche Dame kann Karl Lauterbach immer noch sehen
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist gerade in Zeiten von Corona gefragt, wenn es darum geht, Gesicht gegen die Pandemie zu zeigen. “Dass ihn nun manche nicht mehr sehen können und sagen, den kann ich nicht mehr sehen, halte ich nicht für nachvollziehbar, ich meine, wer soll es denn sonst machen”, befindet die örtliche Dame im ZZ-Gespräch.

So richtet Corona einen zu
Wir haben lange überlegt, ob wir Ihnen diesen Anblick zumuten sollen, aber die Abschreckung des Beispiels kann nicht groß genug sein. Kaum zu glauben, dass Verschwörungstheoretiker immer noch die verheerenden Auswirkungen leugnen, darum wird bis auf Weiteres der Buchstabe Q nicht verwendet. Die Karantänemaßnahmen bleiben davon unberührt.

Darum verzichten immer mehr Falken auf ih


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY




ZZ-SENIOR-INFLUENCER


16.06.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

solibro.de
vera-lengsfeld.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tichyseinblick.de
dushanwegner.com
reitschuster.de
stop-gendersprache-jetzt.de
seniorenakruetzel.blogger.de
1bis19.de
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
skizzenbuch.blogger.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
26. Oktober 2020

Örtliche Dame kann Karl Lauterbach immer noch sehen
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist gerade in Zeiten von Corona gefragt, wenn es darum geht, Gesicht gegen die Pandemie zu zeigen. “Dass ihn nun manche nicht mehr sehen können und sagen, den kann ich nicht mehr sehen, halte ich nicht für nachvollziehbar, ich meine, wer soll es denn sonst machen”, befindet die örtliche Dame im ZZ-Gespräch.

So richtet Corona einen zu
Wir haben lange überlegt, ob wir Ihnen diesen Anblick zumuten sollen, aber die Abschreckung des Beispiels kann nicht groß genug sein. Kaum zu glauben, dass Verschwörungstheoretiker immer noch die verheerenden Auswirkungen leugnen, darum wird bis auf Weiteres der Buchstabe Q nicht verwendet. Die Karantänemaßnahmen bleiben davon unberührt.

Darum verzichten immer mehr Falken auf ihr Herbstgefieder
Nicht nur Ornithologen stehen vor dem Rätsel, wieso die Falken nach den Sommerfedern immer häufiger gleich auf Winterfedern umsteigen, statt sich in dem herbstlichen Bunt zu zeigen. Eine Erklärung scheint nun gefunden. Wegen der Klimaerwärmung behalten sie ihr an Matsch und Regen angepasstes Gefieder und wollen nicht unnötig auffallen. Darum sieht man sie so selten in den Herbstfarben.

Claudia Roth hat den wiederkehrenden Alptraum, dass jemand sie mit dem Pömpel herauszieht und wegwirft
Wie belastend das Dasein in der Politik sein kann, machen sich Außenstehende gar nicht klar. “Der Verfolgungsdruck ist in der letzten Legislaturperiode größer geworden und verfolgt mich bis in den Schlaf”, sagt Claudia Roth dem ZZ-Parlamentskanal.

Verlag S. Fischer ist erschrocken, wieviele Buchkäufer aus der dunklen Ecke kommen
“Wir machen Bücher für Literaturfreunde und nicht für Dunkeleckige von Steuerbordrand, und das soll auch so bleiben”, sagte die aufgewühlte Pressesprecherin des Verlags S. Fischer gegenüber der ZZ.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=996

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf