EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Merkelokratie
Merkelokratie


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 977 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 
11. September 2020

Jens Spahn ordnet Rüsselmasken und Mindestabstände für Wildschweine an
Satirehitler Martin Sonneborn hat die afroeuropäische Schweinepest in den Schengenraum eingeschleppt, die Infektionszahlen explodieren linear zu den Tests. Jetzt kann auch Julia Klöckner ministerielle Zuständigkeit einbringen, ohne allerdings auf den CDU-Vorsitz oder die Kanzlerschaft abzustellen. “Es darf keine schweinebezogene Tierfeindlichkeit geben”, erklärte Peter Altmaier der ZZ-Mediengruppe.

FAZ druckt Interview nicht – Jan Böhmermann ahnt, dass es einen vernünftigen Grund gibt
So etwas hat Jan Böhmermann nach eigenen Angaben noch nicht erlebt, die FAZ führt ein Interview mit ihm, aber ein Herausgeber stoppt den Druck. “Ich nehme an, dass es dafür einen vernünftigen Grund gibt”, schreibt er nun an den Herausgeb


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY




ZZ-SENIOR-INFLUENCER


16.06.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

solibro.de
reitschuster.de
skizzenbuch.blogger.de
greatapeproject.de
dushanwegner.com
stop-gendersprache-jetzt.de
tichyseinblick.de
seniorenakruetzel.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
1bis19.de
publicomag.com
vera-lengsfeld.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
11. September 2020

Jens Spahn ordnet Rüsselmasken und Mindestabstände für Wildschweine an
Satirehitler Martin Sonneborn hat die afroeuropäische Schweinepest in den Schengenraum eingeschleppt, die Infektionszahlen explodieren linear zu den Tests. Jetzt kann auch Julia Klöckner ministerielle Zuständigkeit einbringen, ohne allerdings auf den CDU-Vorsitz oder die Kanzlerschaft abzustellen. “Es darf keine schweinebezogene Tierfeindlichkeit geben”, erklärte Peter Altmaier der ZZ-Mediengruppe.

FAZ druckt Interview nicht – Jan Böhmermann ahnt, dass es einen vernünftigen Grund gibt
So etwas hat Jan Böhmermann nach eigenen Angaben noch nicht erlebt, die FAZ führt ein Interview mit ihm, aber ein Herausgeber stoppt den Druck. “Ich nehme an, dass es dafür einen vernünftigen Grund gibt”, schreibt er nun an den Herausgeber. “Na dann weiß er es ja”, sagt Jürgen Kaube der ZZ. “Wir haben das gemacht, was jeder vernünftige Mensch tun würde, ein Interview mit Jan Böhmermann nicht gedruckt.” Seine Meinung kann Jan Böhmermann selbstverständlich sagen, als wütender Leserbriefschreiber.

Alarmtest geglückt: Sirenen ertönen nur, wenn es ein unvorhergesehenes Wahlergebnis gibt, bei dem Habermas schockiert ist
Den Schock von Erfurt hat Jürgen Habermas noch nicht verwunden. “Das war des Diskurs zu viel”, sagt er der ZZ und ist umso erbauter, dass die Sirenen ruhig blieben. “Der Ernstfall darf nie wieder eintreten”, so sein Resümee.

Krass: Verschwörungstheoretiker glauben, Justizministerin Lambrecht plane Geld für ihre Leute unter dem Deckmäntelchen der Förderung von Initiativen für Demokratie
Unglaublich, welchen Theorien manche Unbelehrbare hinterherlaufen und was sie unreflektiert übernehmen. “Dass eine Justizministerin Initiativen für Demokratie mit Geld ausstattet, ist so absurd, dass es schwerfällt, mit Fakten gegenzuhalten”, sagt Claus Kleber in seiner Anmoderation. “Als gäbe es keine Finanzkontrolle und keine Presse, die hier einhaken würde, und überhaupt, den Regierungsmitgliedern einen Hang zu solcher Korruption zu unterstellen, geht in Richtung Grenzwertigkeit.” Aber das kann man denen, die es glauben wollen, eben nicht klarmachen.

Koalitionsausschuss beschließt Erhöhung der Arbeitsnormen
“Wie wir heute arbeiten, werden wir morgen leben”, sagt Olaf Scholz angesichts der zwanzig Milliarden Euro Ausfall im Steuerloch. Die Kanzlerin bestätigt: “Die Anhebung des Plansolls ist in unser aller Interesse und wird begrenzt vorgenommen, Stand heute.”

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=977

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf