EMPFEHLUNGEN


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 828 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Diesmal nicht unvorbereitet sein
Kanzlerin empfiehlt, Vorrat an Teddybären anzulegen
Die Geste der Kanzlerin könnte beim nächsten Mal noch humanitärer ausfallen, daher sollten auch die Bevölkerungsmitglieder ihre Chance wahrnehmen, sich endgültig von der Nazizeit loszusagen, natürlich ohne den berüchtigten Schlussstrich zu ziehen. “Wir sind darauf vorbereitet, unsere Hausaufgaben zu machen”, sagen die Statistiker. 

Islamverbände: Keramikmesser sind unislamisch
Die Islamverbände SPD und Grüne haben sich gegen eine Vereinnahmung des durch nichts zu rechtfertigenden Anschlags gegen Polizeigewalt durch ins Feuer gießende Benutzung in Hasssprache gegen Islamismus gewandt. “Keramikmesser kommen in den Überlieferungen und der Schrift nicht vor, niemand kann sich darauf berufen, sie würden aus religiösem Übereifer gegen


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY


 

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.10.2019 | Youtube

AUCH WICHTIG

greatapeproject.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
dushanwegner.com
journalistenwatch.com
tagesschauder.blogger.de
vera-lengsfeld.de
kreuzschach.de
publicomag.com
tichyseinblick.de
stop-gendersprache-jetzt.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Diesmal nicht unvorbereitet sein
Kanzlerin empfiehlt, Vorrat an Teddybären anzulegen
Die Geste der Kanzlerin könnte beim nächsten Mal noch humanitärer ausfallen, daher sollten auch die Bevölkerungsmitglieder ihre Chance wahrnehmen, sich endgültig von der Nazizeit loszusagen, natürlich ohne den berüchtigten Schlussstrich zu ziehen. “Wir sind darauf vorbereitet, unsere Hausaufgaben zu machen”, sagen die Statistiker.

Islamverbände: Keramikmesser sind unislamisch
Die Islamverbände SPD und Grüne haben sich gegen eine Vereinnahmung des durch nichts zu rechtfertigenden Anschlags gegen Polizeigewalt durch ins Feuer gießende Benutzung in Hasssprache gegen Islamismus gewandt. “Keramikmesser kommen in den Überlieferungen und der Schrift nicht vor, niemand kann sich darauf berufen, sie würden aus religiösem Übereifer gegen den kolonialistischen Westen eingesetzt”, sagte Renate “wenn keine Gewalt im Spiel ist” Künast der ZZ-Mediengruppe.

Anton Hofreiter und Katrin Göring-Eckardt bringen Gesetz zum Verbot von Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor ein, damit der Klimawandel richtig spürbar wird
Nach dem Verbot von Sonnenbrillen legen die Fraktionsvorsitzenden der Grünen nach und machen sich für ein Verbot von Sonnenschutzcremes stark. “Auf so was ist Cem Özdemir einfach nicht gekommen”, frohlockt Katrin Göring-Eckardt. “Viele Leute gehen auch noch eingecremt ins Wasser, dann haben es die Fische im Bauch”, analysiert Anton Hofreiter das Problem, das mit de Verwendung von mehr Sonnenschirmen sichtbar gemacht werden soll.

Örtlicher Typ fragt sich, wieso er sich nicht so verunsichert fühlt, wie er eigentlich müsste
Als Mann, mittelalt und örtlich, müsste man sich eigentlich total verunsichert und krisenbelastet fühlen, weil die Zeit solcher Typen längst schon nicht mehr zeitgemäß ist. Doch dieser Zustand ist beim örtlichen Typen noch nicht angekommen. “Vielleicht stimmt mit mir irgendwas nicht. Ich lese überall, unsere Coolness-Uhr ist abgelaufen, wir bringen es nicht mehr”, sagt er der ZZ. “Aber das ist für mich kein Grund, mich ständig zu fragen, was das mit uns macht, und wenn doch: gar nichts.” Da ist die Frage, ob das so bleibt, wenn der Kalender weiter tickt.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=828

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz