EMPFEHLUNGEN


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 735 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 	

Quellen: Brian geht Pontius Pilatus an, der reagiert souverän
Der Beauftragte des Römischen Reiches für Angelegenheiten des Zusammenlebens ist immer wieder Anfeindungen ausgesetzt, häufig sogar mit offen semitischen Untertönen. Sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, das macht den Profi aus, wie ihm von der Presse bescheinigt wird.

Örtlicher Hipstertyp hat vergessen, woran ihn der Knoten im Bart erinnern sollte
Sich einen Knoten irgendwohin zu machen, um etwas Wichtiges nicht zu vergessen, ist ein alter Brauch nicht nur unter Vergesslichen. Aber sich dann nicht mehr daran erinnern zu können, was das war, woran der Knoten erinnern sollte, das ist natürlich der absolute Klassiker. 

Zeitungen bekommen Ladenburger-Preis
Für ihren Widerstand gegen das Abdriften und ihre sachliche Berichterstattung bei Themen, die eine reißerisc


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY


 

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.08.2019 | Youtube

AUCH WICHTIG

journalistenwatch.com
tichyseinblick.de
stop-gendersprache-jetzt.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
dushanwegner.com
publicomag.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
vera-lengsfeld.de
tagesschauder.blogger.de
solibro.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Quellen: Brian geht Pontius Pilatus an, der reagiert souverän
Der Beauftragte des Römischen Reiches für Angelegenheiten des Zusammenlebens ist immer wieder Anfeindungen ausgesetzt, häufig sogar mit offen semitischen Untertönen. Sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, das macht den Profi aus, wie ihm von der Presse bescheinigt wird.

Örtlicher Hipstertyp hat vergessen, woran ihn der Knoten im Bart erinnern sollte
Sich einen Knoten irgendwohin zu machen, um etwas Wichtiges nicht zu vergessen, ist ein alter Brauch nicht nur unter Vergesslichen. Aber sich dann nicht mehr daran erinnern zu können, was das war, woran der Knoten erinnern sollte, das ist natürlich der absolute Klassiker.

Zeitungen bekommen Ladenburger-Preis
Für ihren Widerstand gegen das Abdriften und ihre sachliche Berichterstattung bei Themen, die eine reißerische Aufmachung und emotionalisierten Kampagnenjournalismus als einfachstes Mittel der Auflagensinkbremsung nahelegen würden, werden die Zeitungen der Recherchenetzwerk-Mediengruppe mit dem Ladenburger-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit Werbeschaltungen der Bundesregierung und anderer Nichtregierungsorganisationen dotiert.

Kirche: Festhalten an Heteronormativität führte zu Vertreibung aus Paradies
Bekanntlich ist das erste traumatisierende Erlebnis der Kirche, dass Adam und Eva aus dem Paradies zur Flucht getrieben wurden, und damals gab es niemanden, der sie mit Plüschtierwürfen begrüßt hätte. “Dass es so weit kam, lag an ihrer sozialen Konstruktion der Geschlechter und ihre Selbstdefinition als heterosexuell”, heißt es in einem Rundschreiben der Bischöfinnenkonferenz. “Das wäre nicht passiert, wenn die beiden sich als drittes oder gar kein Geschlecht gesehen hätten oder es ganz normal mit der Schlange getrieben hätten.” Tja, so weit war der Apfel der Erkenntnis noch nicht gereift.

Darum ist es dunkelfies, beim Klimaschutz Geburten und Migration gegeneinander auszuspielen
Menschen schädigen das Klima, doch diesen Fakt versuchen Menschenfeinde, nun gruppenbezogen zu instrumentalisieren mit dem Pseudoargument, Migration bringe noch mehr Menschen und Nachwuchs. Migration hat es schon immer gegeben, diese Naturkonstante muss endlich akzeptiert werden. Aber die Geburten der schon länger hier Lebenden kommen noch on Top dazu, und diese Zahlen können wir steuern. Jeder weiß, wie Kinder gemacht werden oder auch nicht, da kann keiner kommen und sagen: Nun sind sie halt da.


Braucht die Bundeswehr eine Flugzeugträgerin? Ja
Ursula von der Leyen ist keineswegs so verrückt, wie es scheint, und sie ist längst nicht so dumm, korrupt, inkompetent und hinterhältig, wie manche meinen, nicht einmal so, wie sich einige schon zu sagen trauen. Wenn ihre Berater zu dieser Großanschaffung raten, werden sie sich schon was dabei gedacht haben.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=735

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz