EMPFEHLUNGEN

Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben
Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.
Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 556 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Literaturkritiker geben zu, “Der Turm” nie gelesen zu haben, und sind nun schockiert, wie schlecht das Buch eigentlich ist
Kann ein umstrittener Autor ein gutes Buch verfasst haben? “Nicht wirklich”, ist die Meinung des Literarischen Quartetts und des Verbandes der Literaturkritsierenden, ebenso die Meinung des Börsenvereins des Buchhandels. “Ein so dickes Buch kann man gar nicht lesen, wenn die Rezension fertigwerden muss, da vertraut man auf die Äußerungen der sachkundigen Kollegen und schaut vielleicht mal auf ein paar Seiten, die schienen dann auch so zu sein, dass da was Anspruchsvolles geschrieben steht”, erklärt das Literarische Quartett im ZZ-Gespräch. “Genaueren Blicken hält es allerdings nicht stand. So wie da mit dem Sozialismus umgegangen wird, ist für mich die Grenze überschritten.



 
Seite 
 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Literaturkritiker geben zu, “Der Turm” nie gelesen zu haben, und sind nun schockiert, wie schlecht das Buch eigentlich ist
Kann ein umstrittener Autor ein gutes Buch verfasst haben? “Nicht wirklich”, ist die Meinung des Literarischen Quartetts und des Verbandes der Literaturkritsierenden, ebenso die Meinung des Börsenvereins des Buchhandels. “Ein so dickes Buch kann man gar nicht lesen, wenn die Rezension fertigwerden muss, da vertraut man auf die Äußerungen der sachkundigen Kollegen und schaut vielleicht mal auf ein paar Seiten, die schienen dann auch so zu sein, dass da was Anspruchsvolles geschrieben steht”, erklärt das Literarische Quartett im ZZ-Gespräch. “Genaueren Blicken hält es allerdings nicht stand. So wie da mit dem Sozialismus umgegangen wird, ist für mich die Grenze überschritten.”

SPD-Schützer sind entsetzt: Andrea Nahles hat nicht genug Auslauf
Die SPD hat es sicher nur gut gemeint, indem sie Andrea Nahles zur designierten Vorsitzenden gemacht hat, aber Sozialdemokratenschützer schlagen Alarm, ihnen platzt der Kragen, sie mischen die Karten neu und sich ein, denn allem Anschein nach hat Andrea Nahles auf dem engen Territorium zu wenig Auslauf. Das sieht man ihr auch an. Wird der SPD nun Andrea Nahles weggenommen? Olaf Scholz sagt, zu wenig Auslauf hätte sie auch mit größerem Platz, aber so zynisch darf die Sache nun wirklich nicht gesehen werden.

Neuer ZZ-Leser versteht nicht, was das eigentlich soll
Die Bemühungen der ZZ-Leser um neue ZZ-Leser zwecks Schaltbarkeit von Werbung hatten Erfolg. Ein neuer Leser hat sich eingefunden. Allerdings ist er noch skeptisch: “Wahrscheinlich fehlt mir da was, informativ ist es nicht so wirklich, und wenn das Satire sein soll, da ist Titanic lustiger, weil das Titanic ist, und das ist das beste und lustigste, was es in Deutschland gibt, da kann was anderes nicht so lustig sein, sonst wäre ja das Titanic”, sagte er im ZZ-Gespräch.

Sicherheitsdienste an Polizeischulen schreiben Brandbrief: Inklusion an Polizeischulen gescheitert?
Berliner Brennpunkt-Polizeischulen müssen schon länger von Sicherheitsdiensten geschützt werden, aber jetzt scheint eine neue Stufe des Punktbrennens erreicht zu sein. Der Berliner Senat räumt Versäumnisse ein: “Wir haben noch nicht genügend Inklusions-Polizeischüler integriert, die Bemühungen müssen mit noch mehr Sozialarbeitern flankiert werden”, sagte der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Berliner Clans gegen den politischen Gegner des Senats beim Empfang der Fördermittel.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=556

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung:
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung:
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500
 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz