EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 438 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

NDR distanziert sich von den Zuschauern, die auf die Sachbuchliste geguckt haben
“Unser Zielpublikum sind ganz gewiss nicht solche, die von Buchtiteln erfahren haben, die die Gesellschaft spalten”, erklärt die stellvertretende Intendantin des NDR der ZZ-Mediengruppe. Zwar sei es vielen nur zufällig passiert, weil sie es ja nicht wissen konnten, aber gemessen an der Anzahl aller, die davon erfahren haben, sei der Anteil derjenigen verschwindend gering, die sich daraufhin von der Jury und der Liste distanziert haben. “Das blieb dann an uns hängen, aber da haben wir uns unserer journalistischen Verantwortung gestellt”, so die im Rehabilitationsausschuss.

Anklagender Aufschrei einer Dicken-Aktivistin
Eine Gesellschaft, die jeden dritten Menschen als zu dick einstuft, hat es verlernt, Körpergewicht als Stärke zu


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY


 

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


10.08.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

publicomag.com
skizzenbuch.blogger.de
kreuzschach.de
vera-lengsfeld.de
stop-gendersprache-jetzt.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
tichyseinblick.de
greatapeproject.de
seniorenakruetzel.blogger.de
dushanwegner.com
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

NDR distanziert sich von den Zuschauern, die auf die Sachbuchliste geguckt haben
“Unser Zielpublikum sind ganz gewiss nicht solche, die von Buchtiteln erfahren haben, die die Gesellschaft spalten”, erklärt die stellvertretende Intendantin des NDR der ZZ-Mediengruppe. Zwar sei es vielen nur zufällig passiert, weil sie es ja nicht wissen konnten, aber gemessen an der Anzahl aller, die davon erfahren haben, sei der Anteil derjenigen verschwindend gering, die sich daraufhin von der Jury und der Liste distanziert haben. “Das blieb dann an uns hängen, aber da haben wir uns unserer journalistischen Verantwortung gestellt”, so die im Rehabilitationsausschuss.

Anklagender Aufschrei einer Dicken-Aktivistin
Eine Gesellschaft, die jeden dritten Menschen als zu dick einstuft, hat es verlernt, Körpergewicht als Stärke zu verstehen
Während Magere ständig gefragt werden, ob sie nicht was essen wollten, schließlich würden sie es ja vertragen, werden wir so etwas Freundliches nie gefragt, dabei könnten wir es genauso vertragen. Aber von uns denkt man immer, wir wären schon satt. Bereits die Bezeichnung Übergewicht diskriminiert aufs Übelste, gerade so, als gäbe es ein verordnetes Idealgewicht, dem sich alle unterzuordnen haben. Natürlich ist die Gesellschaft nicht ganz unschuldig daran, dass die Leute so sind, denn der Sportlichkeitswahn ist Ausdruck einer militarisierten EU, die auf verteidigungsbereite knackige durchtrainierte Kämpfer setzt. Brauchen wir nicht, kriegen wir geschenkt. Deshalb ist es an der Zeit, uns gravitative Hochleister als eigenes Geschlecht anzuerkennen.

Von der Leyen führt würdigende Aufnahmerituale für Eliteeinheiten ein
Entwürdigende Aufnahmerituale bei Bundeswehr-Eliteeinheiten gehören endgültig der Geschichte mit ihren dunklen Kapiteln an. Verteidigungsministerin von der Leyen erließ einen Katalog von Aufnahmeritualen, die die sexuelle Vielfalt der Gesellschaft spiegeln und durch gemeinsames erleben unterschiedlicher Perspektiven ein Gemeinschaftsgefühl bewirken. “Das ist es, was uns stark macht”, sagte die Ministerin der ZZ.

Datenschutzbeauftragte beunruhigt darüber, dass die mutmaßlich Verdächtigen der Polizei bekannt waren
Der Täter war der Polizei bekannt, diese häufig zu vernehmende Meldung lässt bei Datenschützern die Alarmlämpchen aufblinken. “Die Datenschutzsuchenden haben ein Recht auf Unschuldsvermutung wie alle anderen unbescholtenen Bürger oder eben Unbescholtene auch. Der Polizei bekannt zu sein, ist immer noch ein unterschwelliger Makel, der in einem Rechtsstaat nichts zu suchen hat”, sagte der Datenschutzbeauftragte per Twitter.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=438

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz