EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Merkelokratie
Merkelokratie


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 1288 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 
7. September 2022

Einen Zwei-Klassen-Blackout darf es nicht geben
Der erste Blackout ist der schwerste, da hat Cem Özdemir recht. Aber das Schlimmste wäre eine ungleiche Behandlung bei Stromsperren je nach Tiefe des Geldbeutels. Das würde die Gesellschaft zerreißen und könnte ausgenutzt werden von denen, die Neid säen, um die Demokratie von den Menschen zu entkoppeln. Es muss sichergestellt sein, dass wir alle gemeinsam gleichermaßen die Energie abgedreht kriegen, sonst haben wir das Klima verschieden stark gerettet.

Warum es russische Desinformation ist, Nancy Faeser würde den Expertenkreis Politischer Islamismus auflösen
Darauf stürzten sich alle einschlägigen Ecken vom Steuerbordrand, die Innenministerin hätte den Expertenkreis Politischer Islamismus aufgelöst. Genau die Information, die ins Weltbild der Faeserhasser so gut pa


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY




ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.02.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

dushanwegner.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
publicomag.com
tichyseinblick.de
vera-lengsfeld.de
reitschuster.de
seniorenakruetzel.blogger.de
skizzenbuch.blogger.de
1bis19.de
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
stop-gendersprache-jetzt.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
7. September 2022

Einen Zwei-Klassen-Blackout darf es nicht geben
Der erste Blackout ist der schwerste, da hat Cem Özdemir recht. Aber das Schlimmste wäre eine ungleiche Behandlung bei Stromsperren je nach Tiefe des Geldbeutels. Das würde die Gesellschaft zerreißen und könnte ausgenutzt werden von denen, die Neid säen, um die Demokratie von den Menschen zu entkoppeln. Es muss sichergestellt sein, dass wir alle gemeinsam gleichermaßen die Energie abgedreht kriegen, sonst haben wir das Klima verschieden stark gerettet.

Warum es russische Desinformation ist, Nancy Faeser würde den Expertenkreis Politischer Islamismus auflösen
Darauf stürzten sich alle einschlägigen Ecken vom Steuerbordrand, die Innenministerin hätte den Expertenkreis Politischer Islamismus aufgelöst. Genau die Information, die ins Weltbild der Faeserhasser so gut passt. Einziges Problem: sie ist nicht wahr. Der Expertenkreis wurde nicht aufgelöst, sondern mit neuen expertigen Experten besetzt, und die Zuständigkeit für politischen Islamismus ist auf das Feld antimuslimischer Rassismus konzentriert. Ja, da gucken die, die den russischen Desinformanten auf den Leim gegangen sind.

Robert Habeck stellt klar: Strom ist für alle da, aber manche wissen nicht, wie sie sich Zugang verschaffen können
Dass der Strom für alle reicht, wenn alle nur alles ausschalten, darauf hat Robert Habeck hingewiesen. Aber manche wissen nicht, wie sie überhaupt an Strom herankommen können. “Die Zeiten, wo die Grundlast einfach aus der Steckdose kommt, gehören dem Plusquamperfekt an”, sagte er der ZZ. “Jetzt wird es spannend und angebotsorientiert”, und Angebot ist es ja, was die Marktwirtschaft ermöglicht.

Die hohen Bezüge für Rundfunkgremien begrenzen die Zahl der Empfänger
Den Intendanten und ihren Angehörigen die Bezüge zusammenzustreichen, klingt erst einmal nach einer beitragszehlerberuhigenden Maßnahme. Aber die Realität sieht anders aus, nämlich weit gefehlt. Dann würden noch mehr Leute korruptionsnahe Verhältnisse eingehen, der Effekt wäre also ein gegenteiliger. Wenn man das erst einmal verstanden hat, leuchtet es ein.

Befragung: Demonstranten wissen gar nicht, was sie wollen
Hauptsache laut, umsonst und draußen, so könnte das Motto der montäglichen Aufmärsche lauten. Mehr Gemeinsamkeiten gibt es nicht. Die einen sind gegen Coronaschutz, die anderen gegen Russlandsanktionen, wieder andere gegen hohe Preise und noch welche für sonstwas. So ist das Demonstrationsrecht nicht gedacht, mündige Bürger sollten wenigstens wissen, was sie wollen, statt nur dagegenzusein.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=1288

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf