EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 1255 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 
22. Juni 2022

Patriarchaler Sexismus: Radiostationen spielen nicht mehr “Schmidtchen Schleicher”  
Kaum jemand hätte erwartet, dass ein Hit wie “Schmidtchen Schleicher” aus dem Radioprogramm wegzudenken sein könnte. Jetzt hat es sogar “Schmidtchen Schleicher” selbst getroffen, und das zu Recht, denn der patriarchale sexistische Gehalt kann nicht länger überhört werden. “Besonders die Zeile ‚Die Frauen fürchten sich und fangen an zu weinen, doch Schleicher Schmidtchen schleicht sich immer wieder an‘ ist nicht mit unseren offenen vielfältigen Werten in Einklang zu bringen, für die unser Musikprogramm steht”, sagte die Kulturstaatsministerin den Zeitungen der ZZ-Mediengruppe.

Umfrage: SPD-Wähler wünschen sich mehrheitlich den Olaf Scholz aus dem Wahlkampf zurück
Wer zur Bundestagswahl


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY




ZZ-SENIOR-INFLUENCER


05.07.2022 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
vera-lengsfeld.de
greatapeproject.de
tagesschauder.blogger.de
reitschuster.de
solibro.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
1bis19.de
stop-gendersprache-jetzt.de
tichyseinblick.de
publicomag.com
skizzenbuch.blogger.de
dushanwegner.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
22. Juni 2022

Patriarchaler Sexismus: Radiostationen spielen nicht mehr “Schmidtchen Schleicher”
Kaum jemand hätte erwartet, dass ein Hit wie “Schmidtchen Schleicher” aus dem Radioprogramm wegzudenken sein könnte. Jetzt hat es sogar “Schmidtchen Schleicher” selbst getroffen, und das zu Recht, denn der patriarchale sexistische Gehalt kann nicht länger überhört werden. “Besonders die Zeile ‚Die Frauen fürchten sich und fangen an zu weinen, doch Schleicher Schmidtchen schleicht sich immer wieder an‘ ist nicht mit unseren offenen vielfältigen Werten in Einklang zu bringen, für die unser Musikprogramm steht”, sagte die Kulturstaatsministerin den Zeitungen der ZZ-Mediengruppe.

Umfrage: SPD-Wähler wünschen sich mehrheitlich den Olaf Scholz aus dem Wahlkampf zurück
Wer zur Bundestagswahl SPD gewählt hat, fühlt sich nicht hintergangen, sondern benutzt. “Den Olaf Scholz von den schwarz-weißen Plakaten, ohne Queerbeauftragten und ohne Antidiskriminierungsbeauftragte und ohne Nancy Faeser, den würde ich wieder wählen”, sagt eine Mehrheit der Befragten. Allerdings meint eine nicht geringe Minderheit: “Wieso, wegen denen haben wir doch Olaf Scholz und SPD gewollt!”

Wirtschaftsministerium empfiehlt, jetzt schon vorzufrieren
Frieren für Frieden und Freiheit und nebenbei für das Klima, wer möchte es dafür nicht kalt haben, besonders jetzt. Darum rät Robert Habeck dazu, mit dem Frieren zu beginnen, solange es noch warm ist. “Jedes eingesparte Grad Celsius bedeutet am Ende ein Weniger an fossilen Temperaturen”, sagte er der ZZ.

Kein Diesel: Seenotrettungsschiff lässt sich ohne Motor aufs Meer treiben
“Wenn es überhaupt noch diesel gibt, ist er nicht bezahlbar”, moniert die Kapitänin des Rettungsschiffs. Darum lassen sie sich ohne Motor aus Meer treiben und mit den Geretteten von anderen Schiffen aufnehmen. So ist das Ganze noch heldenhafter.

Altkanzlerin im persönlichen Interview: “Das Rückgängigmachen von Wahlen fehlt mir weniger, als man vielleicht denken könnte”
Im Gespräch mit ZZ-WOMAN gibt die Altkanzlerin Einblicke in ihr persönliches Befinden nach der Verantwortung im Amt. “Jederzeit eine Wahl rückgängig machen zu können, ist schon geil, aber ich brauche das nicht dauernd”, erklärt sie. Auch die Schmierigkeit der Presse hat ihr weniger bedeutet, als sie vorgab. “Man muss die sich doch bloß angucken, deren Unterwürfigkeit bedeutet nichts”, sagt sie in ungewohnter Offenheit. Zudem betont sie, dass sie ihr Buch freiwillig beendet hat.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=1255

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf