EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Merkelokratie
Merkelokratie


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

ZellerZeitung.de Seite 1075 - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller 
28. April 2021

Örtlicher Zombie kämpft sich ins Leben zurück
Zombies und Vampire sind die großen Verlierer in der Pandemie, auch und gerade wegen der nächtlichen Ausgangssperre. Mit ihren Problemen fühlen sie sich nun erst recht alleingelassen. “Ich bekomme Drohungen”, sagte der örtliche Zombie der ZZ. Da ist wirklich eine Grenze überschritten.

Razzia bei Jan-Josef Liefers wegen Medienbeugung
Es kann nicht ohne Folgen bleiben, wenn Menschen, die aus den Medien bekannt sind, plötzlich Nutzen für eigene Zwecke daraus ziehen. Dies bekommt nun Schauspieler Jan-Josef Liefers zu spüren. “Wir haben Beweismittel sichergestellt”, sagte der Einsatzleiter nach der Razzia. Prominenz ist ein hohes Gut, aber es darf nicht missbraucht werden.

Junge zieht Frank-Walter Steinmeier aus Graben – kurz darauf steckt er wiede


Senior-Influencer


Mehr Senior-Influencer


ZZ-Daily

ZZ-DAILY




ZZ-SENIOR-INFLUENCER


17.06.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
1bis19.de
solibro.de
stop-gendersprache-jetzt.de
skizzenbuch.blogger.de
publicomag.com
tagesschauder.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
greatapeproject.de
tichyseinblick.de
dushanwegner.com
seniorenakruetzel.blogger.de
reitschuster.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
28. April 2021

Örtlicher Zombie kämpft sich ins Leben zurück
Zombies und Vampire sind die großen Verlierer in der Pandemie, auch und gerade wegen der nächtlichen Ausgangssperre. Mit ihren Problemen fühlen sie sich nun erst recht alleingelassen. “Ich bekomme Drohungen”, sagte der örtliche Zombie der ZZ. Da ist wirklich eine Grenze überschritten.

Razzia bei Jan-Josef Liefers wegen Medienbeugung
Es kann nicht ohne Folgen bleiben, wenn Menschen, die aus den Medien bekannt sind, plötzlich Nutzen für eigene Zwecke daraus ziehen. Dies bekommt nun Schauspieler Jan-Josef Liefers zu spüren. “Wir haben Beweismittel sichergestellt”, sagte der Einsatzleiter nach der Razzia. Prominenz ist ein hohes Gut, aber es darf nicht missbraucht werden.

Junge zieht Frank-Walter Steinmeier aus Graben – kurz darauf steckt er wieder fest
Die Freude währte nur kurz für den Bundespräsidenten, als er aus einer misslichen Lage befreit werden konnte. Nach wenigen Schritten blieb er erneut im Graben stecken. “Der Graben, der unseren Weg kreuzt, kann derselbe sein, der direkt entlang unserem Weg geht. Die Chance zu erkennen, die darin liegt, ist die Herausforderung, der wir uns gemeinsam stellen”, sagte er der ZZ.

Schon wieder Supermond: Deutschland nur noch genervt
Ein Naturphänomen lebt vom Seltenheitswert. Wenn aber dauernd Supermond ist, erweist sich der Mond keinen guten Dienst. Die meisten gucken schon nicht mehr hin. Sogar eingefleischte Mondfans sind unbegeistert. Und nur, weil gerade sonst keine Kultur ist, sollte sich der Mond nicht in den Vordergrund drängen. Auch nicht nachts, wenn er ein leichtes Spiel hat.

Journalisten haben eine Verantwortung gegenüber ihrer Familie
Zeitungsleser machen sich meist nicht klar, dass die Teste, die sie lesen, von Menschen geschrieben werden, die eine Familie zu versorgen haben oder eine Putzfrau. Die Grenze vom hochbezahlten Redakteur zum prekär überbezahlten Freien ist ein schmaler Grat. Darum kann es keine umstrittenen Journalisten geben; man ist entweder unumstritten oder gar nicht da. Darum ist es fehlgedacht, wenn man von den Zeitungen Unmögliches verlangt. Ein Berufsethos setzt den Beruf voraus.

PERMALINK

zellerzeitung.de/?id=1075

SPENDEN

Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 

 
Seite 
 



ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf