EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 963
          Seite 802          


Rainer Dunkelwäldler
13.12.18
Seite 689
 



Ich würde weitergehen, das ist schon länger-länger Hierlebendenverhetzung.

 


Dieter D. D. Müller
13.12.18
Seite 689
 



Die heutige ZZ-Daily ist der Gipfel des Zynismus. Mir stockt der lange Atem. Das ist kein Humor mehr, das ist Hierlebendenverhetzung. Als ob der #Terror nicht schon genug wäre! Aber nein, @Zeller muss gleich noch #Ängste vor #Krankenhauskeimen schüren. Und jetzt sind sie halt da, die Ängste, wie? Ja, ja! Bei mir hat's funktioniert! Glückwunsch!

 


anamnesis
13.12.18
Seite 689
 



Leider wird §218a BGB, der die Unwirksamkeit der Rücktrittbremse regelt, auch gestrichen. Sollen 5 Euro-Fahrräder jetzt auch verboten werden? Eine Rücktrittbremse mit Filter und geregeltem Katalysator produziert nicht mehr Stickoxide als ein erwachsener Hamster.

 


Oderix
13.12.18
Seite 689
 



/*-+_:;£!`?=)(&%ç*"°$¨^'0§}]~´¢|¬#@¦-., oder.

 


Leser
13.12.18
Seite 689
 



für unsere Qualitätsmedien würde sich ein Banküberfall so darstellen:
Eine Person betrat die Bank, woraufhin ein Streit ausbrach, plötzlich flogen Kugeln, eine Kassiererin fiel zu Boden und eine rote Flüssigkeit breitete sich um sie aus, die unbekannte Person verließ die Bank mit einer gefüllten Tasche....der Vorgang ist vollkommen unklar....

 


Makarov
13.12.18
Seite 689
 



Weihnachtsmarkt plus

Alle Jahre wieder
kommt ein "Weihnachtsmann",
knallt paar Leute nieder;
bald sind alle dran.

Wenn die Schüsse hallen wider,
singt der Michel fromme Lieder,
kniet auch immer wieder nieder,
weil er nicht anders kann.

Er ist so gut, so sanft, so bieder,
der arme Biedermann.

 


Hirte
13.12.18
Seite 689
 



"Wenn ich spreche, dann immer nur mit Erlaubnis meines Herren" (Maria).
Seht, wie rasch die Weiber lernen, wenn ein rechter Hirte waltet.

 


Old white man
13.12.18
Seite 689
 



Habe kürzlich behauptet, der Mörder von Straßburg sei schon 27mal strafrechtlich verurteilt worden.
Damit habe ich ihn auf das Übelste rassistisch verunglimpft.
Es seien nur 25mal, liest man nun.
Für muslimische Verhältnisse also ein völlig unbescholtener Bürger.

 


Steffen M.
13.12.18
Seite 689
 



“Kapitälchen stehen für sozial Schwache“- das ist das Großartigste, was ich bisher in dieser Woche gelesen habe, Herr Zeller.

 


A.R.Schmidt-Ohren
13.12.18
Seite 689
 



So, so, eine Kluft klafft in der CDU!

 

          Seite 802          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


10.08.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

seniorenakruetzel.blogger.de
solibro.de
vera-lengsfeld.de
greatapeproject.de
skizzenbuch.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
stop-gendersprache-jetzt.de
dushanwegner.com
publicomag.com
journalistenwatch.com
kreuzschach.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Heiko Maas verspricht Libanon Hilfslieferung von vierzig Tonnen Ammoniumnitrat
Bundesaußenminister Maas (SPD) sagte der Schwesterpartei Hisbollah uneingeschränkte Solidarität zu. “Die Hilfslieferungen werden selbstverständlich nicht aus den Beständen genommen, die bei uns eingelagert sind”, sagte er der ZZ-Mediengruppe. “Düngemittel sind für eine intensive Landwirtschaft gerade jetzt von unabdingbarer Bedeutung.”

So ungeschminkt zeigt sich die Kanzlerin selten
Offiziell lässt sich Angela Merkel nur perfekt gestylt fotografieren, aber im Urlaub hat sie sich auch mal völlig ohne Make-up gezeigt, um dem Volk zu vermitteln: Ich bin wie ihr. Genau darum ist sie so beliebt, und wegen der besonnen Führung natürlich.

Die SPD braucht einen Kanzlerkandidaten (m/w/d oder umgekehrt), den der Bundespräsident nach dem dritten Wahlgang ernennen würde
Im dritten Wahlgang benötigt der Bundeskanzler nur die einfache Mehrheit, aber dann entscheidet der Bundespräsident über die Ernennung. Ob er das bei Olaf Scholz machen würde, sei dahingestellt. Aber jemanden, der sonst diskriminiert wäre, könnte er nicht ablehnen. Also mindestens Katja Kipping oder jemanden mit Rassismuserfahrung, passiver natürlich, auf jeden Fall einen alle Minderheiten abbildenden Kandidaten (m/w/d oder umgekehrt), ach ich schreibe nicht mehr m/w/d, sondern setze ein = vor alle Bezeichnungen zum Zeichen, dass alle Menschen gleich sind und gleichermaßen gemeint, also ab jetzt =Bäcker, =Wähler, =Politiker, und wer das nicht mitmacht ist ein =Menschenfeind.

Kabarettist Florian Schröder nach Auftritt vor Coronapolitikleugnern: “Das beste Publikum, das ich je hatte”
Die Rede bei der Demonstration von Verschwörungstheoretikern aller Art wird als Florian Schröders bester Auftritt jemals angesehen: “Vor ein Publikum zu treten, das nicht sowieso hundertprozentig der gleichen Meinung ist, so was machen Kabarettisten eigentlich nicht”, erklärt der Sprecher der Bundeskleinkunstkammer im ZZ-Gespräch. Dennoch oder gerade trotzdem ist Florian Schröder von dem Publikum begeistert: “Die haben zugehört und auch mal sich getraut zu opponieren, ohne zu eskalieren”, sagte er der ZZ. Das Preisgeld vom Preis für öffentlich-rechtliche Zivilcourage will er darum nicht weiterspenden.

Expertin für Sozialmeteorologie: Wettergebiete haben überwiegend Namen von Weißen
Da hat es lange gedauert, bis auch schönes Wetter nach Frauen benannt werden konnte, aber es sind immer noch typisch weiße Namen, wie die Expertin für Sozialmeteorologie feststellt: “Derzeit sorgt Hoch Detlef für Hitzewellen, immerhin ein mutmaßlich homosexueller, aber immer noch weißer Mann. Und das ist kein Einzelfall. Hier wird nicht die Bevölkerung repräsentiert, das hat mit der Realität nichts zu tun.” Da hilft nur, sensibel zu bleiben, obwohl, nicht mal das.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz