EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1520
          Seite 2551          


P.Groepper
02.06.19
Seite 773
 



@Dummer Leser: Nennen Sie mich dumm, nennen Sie mich einen Armleuchter, einen Blödmann - alles geschenkt. Aber wenn Sie mich Steinmeier nennen, werde ich gerichtlich gegen Sie vorgehen. (weil Falsches nicht richtig genannt werden darf und Richtiges nicht falsch).

 


Dörfler
02.06.19
Seite 773
 



Die Sache mit den Fleischobjekten ist geklärt. Die Stücke kommen aus dem Pferdekopfnebel und sollen die terrestrische Lasagneindustrie ankurbeln.

 


Old white man
02.06.19
Seite 773
 



@3DMüller: 2 x 2 ist nach rotgrüner Lesart (wobei wir das Rot bald vergessen dürfen) irgendetwas zwischen 3,98 (erste Hochrechnung) und 5.
Wenn ein AfD-Mann sagt, 2 x 2 sei 4, so ist das eine rechtspopulistische Vereinfachung, wie man sie von so Leuten ja kennt.

 


Sieh
02.06.19
Seite 773
 



Die Zeit vermeldet:
"Sadiq Kahn nennt Sprache von US-Präsident Trump faschistoid. In einem Essay hat der Bürgermeister von London Sadiq Kahn die Rhetorik von Donald Trump heftig kritisiert. Der US-Präsident sei eine Gefahr für die Demokratie."

Wohl wahr, aber ist nicht sowieso irgendwie alles Adolf?
Mit muslimischem Gruß!

 


Q. Groepper
02.06.19
Seite 773
 



... und nicht das falsche Wasser der Mühlen der Rechten zu unrecht zu einem Dammbruch führen kann.

 


Dummer Leser
02.06.19
Seite 773
 



Heißt Steinmeier jetzt Groepper?

 


P.Groepper
02.06.19
Seite 773
 



Es müssen jetzt konsequent die Analysen durchgeführt werden, die erforderlich und notwendig sind, um Antworten auf die anstehenden Fragen zu finden, damit die Einsichten gewonnen werden können, die in Erkenntnisse einmünden, um wieder zur geordneten Sacharbeit zurückzukehren, damit die Probleme, die die Menschen draussen im Lande bewegen, zielgerichtet und fokussiert angepackt werden können, weil nur so das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit unserer Regierung wieder hergestellt und aufrecht erhalten werden kann, damit die Antworten auf die anstehenden Fragen gefunden werden können, die in Einsichten zu Erkenntnissen münden.

 


Fanti
02.06.19
Seite 773
 



Heute ist wieder so ein
Nein! Doch! Oh!
Tag

https://dushanwegner.com/nein-doch-oh/

 


SPD oje oje
02.06.19
Seite 773
 



Jetzt fällt es mir gerade wie Schuppen aus den Haaren, weshalb mir das ZZ von ZZ immer so bekannt vorkam: wegen revoluZZer. Da hätte ich auch schon früher drauf kommen können. Aber immerhin jetzt.

 


SPD oje oje
02.06.19
Seite 773
 



Da fehlt doch noch ein*r auf dem Spiegel-Titelblatt von ZZ (FÜNF Rezoluzzer müssen das sein). Ist das ein Test, ob wir noch den Spiegel lesen? Naja... ich weiß das auch nur von Hadmut Danisch auf seiner Seite.

Jetzt treten die fünf Rezoluzzer also aus der Antifa aus, um die SPD zu retten. Und Andrea Nahles wird Antifa-Vorsitzende. Das passt doch gut. Nahles ist noch viel zu jung für die Respektrente.

 

          Seite 2551          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


03.03.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

dushanwegner.com
greatapeproject.de
stop-gendersprache-jetzt.de
publicomag.com
reitschuster.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
tichyseinblick.de
vera-lengsfeld.de
seniorenakruetzel.blogger.de
skizzenbuch.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
1bis19.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
1. März 2024

Abgeordnete sind ein wichtiger Wirtschaftsstandortfaktor
Die Diäten müssen immer wieder an die wachsende Verantwortung angepasst werden. Darüber wird leicht vergessen, dass dadurch auch der Konsum angekurbelt wird, was die Wirtschaft spürt, vom Backwarenhändler an der Ecke bis zum Hoch-Premium-Restaurationsbetrieb. Dass sie aufhören zu arbeiten, kann niemand wollen. Darum ist die Neiddebatte jedweder Couleur fehl am Platze.

So würden historische Persönlichkeiten heute aussehen
Wer kennt sie nicht, die historischen Persönlichkeiten aus der Geschichte. Napoleon ist nur ein Paradebeispiel. Was die wenigsten wissen: Heute wären sie kaum wiederzuerkennen. Das liegt an den veränderten Sehgewohnheiten. Dafür würden sie höchstwahrscheinlich ein Namensschild tragen, so dass sie doch wieder ihrer Bekanntheit frönen könnten.

Grüne mit Befürchtung, Bezahlkarte für jede Identität könnte mehrfach diskriminieren
Es lässt sich weder von der Hand weisen noch von irgendeinem anderen Körperteil, dass es wieder die Grünen sind, die sich für Menschenwürde und gegen Stigmatisierung einsetzen. “Die Bezahlkarte ist eine Stigmatisierungskarte, besonders wenn sie ’runter ist”, sagte Katrin Göring-Eckardt der ZZ. Widersprochen hat noch niemand.

Finanzminister Lindner stellt klar: Wenn der Kapitalismus überwunden wird, wäre es schade drum, nicht vorher noch Schulden gemacht zu haben
Der Kapitalismus ist nicht nur die Plage der Menschheit, sondern auch der Finanzpolitik. Schulden könnten theoretisch zwar unbegrenzt aufgenommen werden, aber die Zinsen bringen das limitierende Element. “Die Lockerung der Schuldenbremse macht die Überwindung des Kapitalismus nicht nur notwendig, sondern auch angenehm”, heißt es in einer Stellungnahme des Ministers auf der Internetseite des Bundesfinanzministeriums.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf