EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 908
          Seite 2          


Peter Geisinger
04.04.20
Seite 907
 



Ha, hier spricht der Globalist:
Die Marke "Corona" gibt es bereits! Die mexikanische Brauerei Grupo Modelo S.A. vertreibt "Corona extra" und "Corona light". Schmeckt am besten im Sommer in Florida bei 35°C mit Limonenschnitzen. Wird auch in Szenekneipen in München gereicht, das Geschmackserlebnis ist dort jedoch fad.

Bitte die Anwaltskanzlei zur Vermeidung langwieriger Abmahnverfahren bzw. Prozesse mit Schadenersatzforderungen in mehrstelliger Millionenhöhe INFORMIEREN!

 


O. w. m.
04.04.20
Seite 907
 



Doch, ich hatte ja immer einen Briefumschlag dabei. Da war das Geld drin.
Für die Mädels.

 


Klappern
04.04.20
Seite 907
 



faz.de vermeldet:
"Der Adidas Superstar ist eine der ikonischsten Silhouetten im Sneaker-Universum. Ein Rap-Trio aus der Bronx widmete den Sneakern sogar einen eigenen Song."

Ikonische Silhouetten, mein Gott, könnte ich doch auch so bildgewaltig schreiben. Und so gut singen wie ein Rap-Trio aus der Bronx.

 


Genderforscherin
04.04.20
Seite 907
 



...hallo...ist denn keiner da...ihr werdet schon sehen...dann stellen wir eben unserer Forschung ein...und ihr alle müsst die Folgen tragen....

 


Aufarbeitung der Vergangenheit
04.04.20
Seite 907
 



Steinmeier will Ahnherrn von Kieseknirsch
aus dem Diplomatischen Dienst entfernen.

 


Sind wir alle ?
04.04.20
Seite 907
 



NRW-Innenminister :
Nicht alle dorthin fahren, wo alle hinfahren.

 


Satiricus
04.04.20
Seite 907
 



Jetzt endlich ist die Stunde gekommen, ALLEN Frauen eine Burka zu verordnen. Vorbei das Gerede, diese seien häßlicher Mummenschanz.
Ich warte auf die Vorschläge von Annalenchen oder dem bärtigen Robert oder dem Gemüsekübel (die heißt so ähnlich)oder vom Saftzahn, kurz gesagt den maßgeblichen Experten. SO wird die Übertragung des Virus verhindert.

 


Old white man
04.04.20
Seite 907
 



Schade eigentlich. War immer so unverdächtig, wenn ich zu meiner Frau gesagt habe: Ich geh mal zur Post.

Antwort:
War es nicht.

 


Hätten Sie´s gewußt ?
04.04.20
Seite 907
 



Aus der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg :
Poststellen dürfen nicht in Bordellen betrieben
werden.

 


ZZ-Jobs
04.04.20
Seite 907
 



Wir suchen:

* Communications Business Partner Surface Solutions (all genders)

* Head of Product/ Chef-Blattmacher Print und Digital m/w/d

Jetzt über eine Bewerbung nachdenken!

Antwort:
Ans Homeoffice richten.

 

          Seite 2          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


06.04.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

journalistenwatch.com
stop-gendersprache-jetzt.de
vera-lengsfeld.de
solibro.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
dushanwegner.com
kreuzschach.de
greatapeproject.de
skizzenbuch.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Jetzt in der Krise beweist Merkel ihre Kanzlerschaft
Wieder beweist die Kanzlerin ihre Größe. Während sie sich in ruhigen Zeiten mit Präsenz zurückhält, weil lautes Auftreten ihre Sache nicht ist, sehen wir jetzt, wofür wir brauchen: damit sie da ist. Man mag sich gar nicht vorstellen, was andere Länder durchmachen müssen, die etwa einen Trump haben. Hoffentlich kommt es bei uns nie so weit, diese Meinung teilt die Mehrheit, und zu Recht.

Allgemeine Schutzmaskenpflicht würde Flüchtlinge stigmatisieren
Warum denkt wieder niemand an die Flüchtlinge? Weil die Kartoffeldeutschen eben ihren Rassismus nicht nur auf dem Rücken der Schwächsten, der Geflüchteten, ausleben, sondern auch in deren Gesicht. Integration wird unmöglich, wenn auf der Straße sofort erkannt wird, wer als Schutzsuchender hier lebt. Und wieder einmal bedurfte es einer Ich, um das festzustellen.

Trendforschung: Trend geht zur tripolaren Störung
Hat die bipolare Stürung ausgedient? So weit wollen die Trendforscher nicht gehen, aber die tripolare dürfte ihr den Rang ablaufen, und das schon bald. Sehr bald sogar, aber wann genau, darauf wollen die Trendforscher sich nicht so genau festlegen. In Zeiten von Corona kommt einiges durcheinander”, erklären sie im ZZ-Gespräch.

Journalistischer Standard: Nach einer Äußerung von Robert Habeck wird eine zweite Meinung von Annalena Baerbock eingeholt
Auch in Zeiten von Corona geben wir unsere Qualitätsansprüche nicht auf, um den Lesern in Zeiten von Corona die Zeiten von Corona so journalistisch wie möglich zu machen. Es ist ja nicht so, dass es nur noch was aus den Zeiten von Corona zu berichten gäbe, ganz und gar nicht, es gibt immer noch die Themen, auf die wir vorbereitet sein müssen, wenn es wieder weitergeht und wir wieder die brauchen, die gewarnt und gemahnt haben, dass es nach den Zeiten von Corona wieder Zeiten geben wird.

Örtlicher Imam versichert, dass man sich bei Allah nicht anstecken kann
In einer Fatwah haben sich Autoritäten und Gelehrte damit befasst, ob die gemeinschaftlichen Pflichten zu Verunsicherung in der Community führen könnten. Können sie nicht, so das einhellige Ergebnis, das auch für die Behörden bindend ist.

SPD fordert Gewerbesteuer für Home-Offices
Wer jetzt im Heimbüro arbeiten kann, zählt zu den Gewinnern der Pandemie und soll auch an den Kosten einen solidarischen Anteil tragen, so fordert es Saskia Esken im ZZ-Gespräch. Kurz darauf hat sie es sich noch einmal überlegt und fand: “Doch, ja, das ist eine gute Idee.”

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz