EMPFEHLUNGEN


Merkelokratie


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 981
          Seite 1158          


Furchtbares Gerücht
13.07.18
Seite 614
 



ANNE WILL NICHT MEHR!

+++ Illner und Maischberger: Sie können angeblich nicht mehr +++ Plasberg krankgeschrieben +++ Claus Kleber und Marionetta Slomka an "Juncker-Syndrom" erkrankt: Müssen sie jetzt im Sitzen moderieren? +++ BREAKING: Merkel schwächelt auch schon! +++

 


Soderix
13.07.18
Seite 614
 



Sami A richterlich abgeschoben-zurück-abgeschoben zum richterlich abschieben abklären, so.

 


Trump Fan
13.07.18
Seite 614
 



Hab mir doch tatsächlich das ganze Gedöns mit der Queen gegeben.

 


Duschvorhang
13.07.18
Seite 614
 



Wenn die Führerin das gewusst hätte.

 


Inside Windsor Castle
13.07.18
Seite 614
 



Zum feierlichen Empfang des amerikanischen Flegels gab es Hamburger (natürlich mit ohne Zwiebeln), Pommes, Krautsalat und Coke. Queen Elizabeth hat alles aufgegessen, sogar die Ketchup versauten Finger abgeschleckt und die süße Plörre ganz aus dem Pappbecher geschlürft und einen Schulz über den Tisch gerülpst. Danach legte Sie ihr erhabenes Lächeln auf; also hat's allen geschmeckt.

 


Dummer Leser
13.07.18
Seite 614
 



Bitte einmal darüber nachdenken, wie sehr ins Bodenlose das Ansehen des zdf und seiner Politastrologie gestürzt ist.
Laut sat 1 sind 78% gegen einen Seehofer-Rücktritt.

 


Old white man
13.07.18
Seite 614
 



Werter 3DMüller, dass Sie immer noch die zeit lesen, ist mir völlig unbegreiflich. Würde dieses Papier nicht mal mit der Kneifzange anfassen, geschweige denn lesen.

 


zdf-Politbarometer
13.07.18
Seite 614
 



Bundesinnenminister Seehofer stürzt im Ansehen - jetzt aber echt - ins Bodenlose ab. Tja, das hat er nun davon.

 


Erzähler...
13.07.18
Seite 614
 



"ohne Frisör", damit mich keiner fragt: "Kannst Du das nicht Deinem Frisör erzählen." Nö, kann ich nicht. Deshalb.

 


Erzähler ohne Frisör
13.07.18
Seite 614
 



Gerade habe ich mir das Video von diesem Treffen angeschaut (Daily Mail, via Politikversagen.de). Sehr beeindruckend! Merkel mit einem blauen(!) Blazer mittenmang dabei und völlig entspannt wirkend. Solche Treffen mit den anderen Mächtigen machen ihr ja immer einen Heidenspaß. Davon kann sie gar nicht genug von bekommen. Das olle Deutschland langweilt sie nur.
Und dann war da so eine Frau in Weiß, die an einem Seil in der Luft herumturnte vor einem blauen Hintergrund. Das war richtig schön kitschig. Das soll jetzt die Nato sein? Toll! Und dann natürlich noch das absolute Highlight, der "Auftritt" von Herrn Juncker. Das muss man einfach gesehen haben. Ich musste dabei fast an Jelzin denken, ist schon lange her. Die arme Socke!

 

          Seite 1158          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


21.09.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

solibro.de
tagesschauder.blogger.de
kreuzschach.de
stop-gendersprache-jetzt.de
dushanwegner.com
greatapeproject.de
skizzenbuch.blogger.de
journalistenwatch.com
tichyseinblick.de
seniorenakruetzel.blogger.de
publicomag.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
vera-lengsfeld.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
21. September 2020

Verdacht: Gibt es ein einschlägiges Netzwerk im Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages?
Das Gesetz zur Bekämpfung von Hass und Hetze des politischen Gegners wird von Teilen des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages als nicht vollständig konform mit dem Grundgesetz stigmatisiert. “Jetzt ist nicht die Zeit für Konformitäten”, sagt Saskia Esesken dem ZZ-Redaktionsverbund. Justizministerin Lambrecht betont: “Über Grundgesetzwidrigkeit hat das Bundesverfassungsgericht zu urteilen, der wissenschaftliche Dienst soll sich auf seine wissenschaftlichen Dienstleistungen konzentrieren.” Der Verdacht steht im Raum, dass sich Chat-Gruppen gebildet haben, die sich gegenseitig in ihrer dumpfen Verfassungsauslegung bestärkt haben und sogar schlimme Wörter benutzt haben. “Das ist ein Geht-nicht”, befindet auch Horst Seehofer und kündigte Untersuchungen aller Mitarbeiter in allen Dienststellen an.

2015 wiederholt sich nicht, weil wir jetzt eine ausgereifte Willkommenskultur haben
Das einmalige 2015 dürfe sich nicht wiederholen, hatte die Kanzlerin gesagt, und so ist es ja auch. Damals musste sie sich noch bei Anne Will rechtfertigen und ihr freundliches Gesicht verteidigen. Die Gesellschaft ist inzwischen viel weiter, wir wissen jetzt, dass auch wir zu Humanität befähigt sind. Wer hätte das von uns gedacht. Es ist Zeit, dass auch die Letzten einsehen, dass wir eins sind mit der Welt.

Plädoyer für starken Staat: Nur Starker Staat ist stark genug, eine Krise wie Corona zu überstehen
Thüringens demokratisch gewählter Ministerpräsident Ramelow hat sich für einen starken Staat ausgesprochen, weil die Corona-Krise zeigt, dass man einen starken Staat braucht. “Ein schwacher Staat oder einer mit Vorerkrankung wäre jetzt schon erledigt”, sagte er dem ZZ-Recherchedienst. Genaue Summen nannte er nicht.

Amazon-Plan: Streamingdienst will Fernsehen von Carolin Kebekus befreien
Amazon will die bekannten Ulknudeln Anke Engelke und Carolin Kebekus abwerben. Seitdem dies bekannt wurde, häufen sich bei der Amazon-Programmdirektion die Anfragen, ob man auch Jan Böhmermann und die heute-Show übernehmen kann. Leider nicht. Die Fördermittel sind mit den beiden aufgebraucht. “Wir sind hier nicht die Müllrecyclinganlage”, sagte Jeff Bezos der ZZ-Fernsehbeilage.

Wolfgang Schäuble gibt zu: “Habe die Spende versoffen”
Rechtzeitig vor der nächsten Bundestagswahl schafft Wolfgang Schäuble Glaubwürdigkeit und klärt die Frage, wie das mit der Spende in dem Koffer wirklich war. “Ich bekam den Koffer mit der Ansage ‚nicht alles versaufen‘, aber dann gerade”, vertraute er der ZZ an.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz