REKLAME


Das ultimative Geschenkbuch



Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.



Diese Dokumentation soll helfen, Brücken zu bauen.



Ein witziges und gewitztes Kinderbuch, nicht nur für Kinder!



Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher





  ZellerZeitung.de  Vorherige Seite 
Seite 
   Leserbriefe  

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 379

          Seite 561         

Gerlinde Schmid
27.02.2015
Seite 78
Das ist jetzt also eine schlimme Lüge; Botox-"User" (englisch Benutzer, Anwender, Verwender) haben ja eine eher gefühlsneutrale Scheme - bei Ihm man aber Betroffenheit wegen der ausser Kraft gesetzten Unschuldsvermutung grad bei Seinen Presseterminen in Seinem Gesichtsausdruck bemerken kann, wenn man dazu bereit ist und es überhaupt mal erkennen will. Darüber bin ich mir aber sicher, Sein überaktiver Muskel muss in Seinem Kopf mitten drin sitzen, denn Er findet es schön, schöne Bilder mit jungen Menschen anzusehen, so dass es ja das schlussendlich sein muss, dass Ihn eher wohl und jung im aussehen hält. Einen ähnlichen Effekt sieht man nicht nur bei Grünen und Roten Politikern, sondern auch bei einigen anderen sozialpolitisch ähnlich fokussierten staatlichen Branchen-Vertretern, so zum Beispiel bei den Kirchen und Schulen; sofern sie sich dann mit dem auch selbst direkt konfrontieren, was die Jungen von heute so beschäftigt.




Satiricus
24.02.2015
Seite 77
Die Anwohnerin des Görlitzer Parks hat vollkommen recht. Polizei ist einfach lästig. Die armen Afrikaner vom Görlitzer Park wollen schließlich nicht verhungern. (Haben die Deutschen nach dem Krieg vielleicht keinen Schwarzhandel betrieben? Na bitte!) Und auch sonst in Deutschland: Auftauchende Probleme nehmen die Bürger selbst in die Hand. Nein, keine Bürgerwehr! Igittigitt. Wie kann man nur in die Richtung denken! Nein, das machen die erprobten Demokraten von der Antifa. Also, weg mit dieser repressiven Polizei!




Gürsel Üstgül
23.02.2015
Seite 77
Du spreche von Deutsch Frau sein krass unglucklich Frau, wohn in meine Haus. In Islam es Recht von verheiratet Frau sein, sich eigene Mann zu nie sagen nein, sicher nicht sagen dürfen nein! Deutsch Imam sagen richtig. Ist voll schwul Debatte.




Ein Leser mehr
23.02.2015
Seite 77
Die Frau Oberbürgermeisterin will offenbar die Tatsache verschleiern, dass man von deutschen Polizisten als ganz gewöhnlicher Bürger regelmäßig blöd angemacht wird, wenn man von ihnen was zu rauchen oder so kaufen will. Da sind andere viel freundlicher und offener - einfach bunter, möchte man sagen.




Gabriel Breig
23.02.2015
Seite 77
Apropo Sexzwang in der Ehe: Mir ist aufgefallen, daß immer mehr Männer schwanger gehen. Fast jeder vierte Herr schiebt einen Schwangerschaftsbauch vor sich her. Ob das eine neue Maßnahme der Regierung gegen den demographischen Wandel ist? Ich finde das bedenklich. Männern fehlt die für die Geburt vorgesehene Körperöffnung. Sie werden per Kaiserschnitt gebären müssen. Das wiederum belastet die Krankenkassen. Schlimm, schlimm!

Antwort:
Das in den Bäuchen sind noch keine Föten, erst sehr viele Stammzellen.



Vorsilbensibylle
23.02.2015
Seite 77
Schon wieder ein doppelter Moppel unter den weißen Schimmeln im Augiasstall des Augenoptikers. Reicht denn nicht "programmiert"? oder würde der ruppige Rapper dadurch noch "nachverurteilt"?




Gabriel Breig
21.02.2015
Seite 76
Berichtet die Zeller Zeitung selektiv?
Ich vermisse folgende Meldung:
Immer mehr Deutsche beantragen Asyl in Deutschland!
"Es war nicht einfach. Ich mußte meinen Paß wegwerfen, die Haare schwarz färben, ins Sonnenstudio, etwas Arabisch lernen. Aber jetzt habe ich endlich eine eigene Wohnung, eine Freundin und werde rund um die Uhr betreut", strahlt der ehemalige Zeller Obdachlose Alfred W., jetzt Ahmed W..

Antwort:
Das würde Öl in die Vorurteile leisten.



Satiricus
21.02.2015
Seite 76
Die ganze Seite 76: herrlich, genial! (Nur Obama sieht eher wie ein südamerikanischer Drogenboß aus.)

Antwort:
Das macht er für seine Stadtkompetenz.



Gabriel Breig
18.02.2015
Seite 75
Zell liegt am Harmersbach, wenn der Hochwasser führt, liegt es auch darin. Im dreißigjährigen Krieg haben die Zeller den Schweden sechs Kanonen abgenommen. Seit die sich nach Schweden zurückgezogen haben, kabbeln sich die Zeller mit den Oberharmersbachern. Es geht um den Nillwald aus dem beide das Holz beziehen aus dem sie ihre Holzköpfe schnitzen. Frau Merkel ist noch nicht in Zell gewesen, aber das kann sich leicht ändern.




Norbert Wunderfitz
18.02.2015
Seite 75
Ähm, ich wollte auch mal fragen; wo liegt den eigentlich dieses Zeller, örtlich? Wie steht die ZZ Redaktion zu den gängigen Verschwörungstheorien, Bielefeld, 9/111, 08/15 und insbesondere das Kennedy Attentat?
Wurde die ZZ je von Putin finanziert?
Wenn nein, wurde die ZZ je von Gaddafi oder Berlusconi finanziert?
Wenn nein, warum?
Weshalb tragen einfache Leute rote und nicht blaue Helme?
Ach ich hätt noch so viel wissen wollen ...

Antwort:
"Finanziert" soll heißen Geld abgepresst?



          Seite 561         

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller Impressum