EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 829
Seite 1          


Gretas 12. Jünger
27.05.20
Seite 930
 



@Grobkorn

Ja, davon hat schon dieser volksdeutsche Nazi Xavier Naidoo gesungen: "Dieser Weg wird kein leichter sein // dieser Weg wird scheidig und schwer"

Jetzt gehts draußen also wieder los.

 


Anenzephalie
27.05.20
Seite 930
 



Auf dem Röntgenfoto, welches Herrn Steinmeier von hinten an seinem Schreibtisch sitzend zeigt, erkennt man deutlich, dass sein Kopf völlig leer ist.

Respekt und Anstand gegenüber unserem Buntepräsidenten sollten es doch wohl gebieten, hier ein paar Haare, eine Mütze o.ä. reinzuretuschieren, um diese Laune der Natur, der Medizin als Anenzephalie bekannt, zu kaschieren.

 


Grobkorn
27.05.20
Seite 930
 



@Mitten:"Endlich kein Homebumsing mehr."

Dafür lauert für uns Männer draußen überall der Scheidenweg...!

 


Dummer Leser
27.05.20
Seite 930
 



@Kerze: Macht nix, bei 'Quotenfraun' war ja auch was falsch.

 


Grobkorn
27.05.20
Seite 930
 



Eine Bundeskanzlerin mit Haut und h (zum Thema Wahrhaftigkeit in der Coronakrise in der Vergangenheit):

"Alles, was war, ist Warheit, es sei denn, da war nichts, dann müssen wir es war machen!"

Eindeutiger geht nicht!

 


Mitten
27.05.20
Seite 930
 



n-tv.de vermeldet:
„Verband will Bordelle wieder öffnen.“

Endlich kein Homebumsing mehr.

 


Gretas 12. Jünger
27.05.20
Seite 930
 



"Scheideweg" - jaja, das wünschen sich viele Transgender-Aktivist*innen, sind dann mit dem Ergebnis aber auch wieder nicht zufrieden und brauchen weiterhin ihre Psychopharmaka.

 


Bundesbeauftragte für Deutsche Interessen in ddr EU U
27.05.20
Seite 930
 



HM, also eigentlich könnten wir vielleicht..
Nein? Dann komme ich gleich zum nächsten Punkt, ähm Blankoscheck, ich bitte Sie, habe fertig

 


Defekte Gasdruckfeder
27.05.20
Seite 930
 



Die Worte sitzen, aber der Präsident klappt nach
hinten unten.

 


Experimentell
27.05.20
Seite 930
 



Die Leiche kommt erst nach dem Tatort.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


27.05.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tagesschauder.blogger.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
journalistenwatch.com
stop-gendersprache-jetzt.de
seniorenakruetzel.blogger.de
solibro.de
tichyseinblick.de
skizzenbuch.blogger.de
publicomag.com
greatapeproject.de
kreuzschach.de
dushanwegner.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Verdeckt undercover: Wallraff-Mitarbeiterin zeigt die Machenschaften der Billiganschlag-Planer
Mit Lastern oder Flugzeugen ausgeführte Vorfälle, bei denen die Motive unklar sind, erwecken oft den Anschein einer ausgeklügelten Struktur und einer aufwendigen Planung. Aber, wie die Recherchen in der Szene zeigten, es geht weitaus unprofessioneller zu, als man es sich vorstellt, sogar äußerst billig. “Einer schnappt sich einen LKW und richtet größtmöglichen Schaden an, und das macht es zu einer scheinbar großen Aktion”, erklärt die Reporterin, die sich eine Woche unerkannt in die Szene einschmuggelte. “Wer als Täter letztlich ausgesucht wird, richtet sich danach, wer unauffällig ist und als verwirrt durchgeht”, erinnert sie sich. Ja, die Schlagzeilen sind manchmal größer als das Netzwerk im Hintergrund.


TV-Vorschau: Nächster Tatort spielt im Milieu verrückt gewordener Clowns
Achtung, Spoiler: Der nächste Tatort führt das Ermittlerduo in die Szene der Clowns, in der es alles andere als fröhlich zugeht. Einer der Clowns steht im Verdacht, den Falschen in die Hände zu spielen. Hier werden die Ermittler mit ihren ureigensten Ängsten konfrontiert, denn sie haben Angst vor Clowns. Im Laufe der Ermittlungsarbeit lernen sie, dass die Ängste berechtigt sind, aber einen Generalverdacht darstellen, der bei Kriminalisten natürlich äußerst unprofessionell ist. Einen Gastauftritt hat Heiko Maas an der Seite seiner Lebensgefährtin, dieser Schauspielerin, aber wir wollen nicht zu viel verraten, für Spannung ist gesorgt.

Gesundheit & Tipp
Was tun bei Wattestäbchen im Ohr?
Immer wieder kommt es vor, dass sich im Ohr Wattestäbchen finden, obwohl sie dort nicht hingehören, wie sich alle Ohr-, Watte- und Stäbchenexperten einig sind. Was tun, wenn ein solcher Fall festgestellt ist? Selbst herausziehen sollte man das Wattestäbchen auf keinen Fall, das macht alles nur noch schlimmer. Eigentlich müsste man einen Monteur kommen lassen, es ist aber keiner zu kriegen. Man sollte den Arzt aufsuchen, der hat Spezialwerkzeuge, und danach ein Hirschhausen-Buch lesen.

Die Mussnixe: Meerjungfrau hat keinen Bock
“Ich sehe nicht ein, warum ich mir hier die Schwanzflosse aufreißen soll, wofür denn, da chille ich lieber oder hänge ab”, sagte die Mussnixe sichtlich genervt der ZZ.

Physik-Nobelpreis für die Entdeckung der menschengemachten Erwärmung der dunklen Materie
Die dunkle Materie ist der unsichtbare Zwilling der Materie mit elektromagnetischer Kraft, nämlich der ohne solche. Darum dachte man, die wird nicht wärmer. Wird sie aber doch, der Kollaps steht unmittelbar bevor. Die Akademie wollte sich nicht dem Verdacht aussetzen, Konsensleugner zu sein.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz