EMPFEHLUNGEN


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text
Ein schonungsloser Dialog in Cartoon und Text


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 575
Seite 1          


Schulz
30.05.20
Seite 931
 



Die Ursel gibt nur 75 €, die Nullen kommen von uns.

 


Brunnen
30.05.20
Seite 931
 



Ich wünschte, auch Mechthild hätte ein schlüssiges Hygienekonzept gehabt.

 


OttoOtto
29.05.20
Seite 931
 



Wilhekm Busch:
Nur die allerdümmsten Kälber
retten ihre Schächter selber.

 


Bild
29.05.20
Seite 931
 



n-tv.de vermeldet:
„Mann vor U-Bahn gestoßen - Gericht sieht keinen Tötungsvorsatz. Nach dem Tod eines 30 Jahre alten Mannes, der vor eine einfahrende U-Bahn in Berlin-Kreuzberg gestoßen worden war, ist der Angeklagte (ein Marokkaner) zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. (…) Die Kammer sei nicht zu der Überzeugung gekommen, dass der zum Tatzeitpunkt stark alkoholisierte Mann mit Tötungsvorsatz gehandelt habe, begründete der Vorsitzende Richter. "Wir sind sicher, dass er die U-Bahn nicht sah."“

Ja jault nur auf, ihr Gesinnungsnazis, aber das hat alles seine Richtigkeit. Meine Güte, es war doch bloß ein Schubs, eine Art Auf-die-Schulter-klopfen. Außerdem ist der Verurteilte stark kurzsichtig und hätte die U-Bahn daher in keinem Fall sehen können. Von daher ist die Strafe viel zu hart.

 


Derrr Föhrerrr ordnet an
29.05.20
Seite 931
 



E. Högl?
Trrracht Prrrögl!

 


Poeta nocturnus
29.05.20
Seite 931
 



Derrr Föhrerrr flog vom Feldherrrnhögl –
denn seine Rrrred' verrrlieh ihm F l ö g l !

 


Grobkorn
29.05.20
Seite 931
 



Gewehrbeauftragte Högl/K.O.Vorsitzende Esken

Man ist ja als Mann über alle Parteigrenzen hinweg von natürlicher Bescheidenheit und nimmt vom Frosch aufwärts alles,was Schenkel hat.

Aber bei der SPD vor die Wahl gestellt zwischen der dauerhampelnden Kichererbsen-Eva oder der schamlippenroten Saskia im Tütensuppen-Look nimmt der instinktsichere Mann die Migräne.

 


Einmann (dpa-Korrespondent)
29.05.20
Seite 931
 



Am Freitagmorgen hat Einegruppe im hessischen Dietzenbach Feuer gelegt. Offenbar nur, um die Polizei anzulocken, die sie mit Steinen bewarf. Zwei Stunden dauerte die Auseinandersetzung, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Für ein Interview stand Frau Einegruppe leider nicht zur Verfügung.

 


Clausewitz
29.05.20
Seite 931
 



Muss mein Buch Vom Kriege korrigieren: Feldherrnhögl.

 


Sehr kluger Leser
29.05.20
Seite 931
 



Ich seh schon die högl, wie sie unter brüllendem Gelächter und Teletubbigehampel den Tod mehrerer Bundeswehrsoldaten verkündet, die bei einem Terroranschlag ums Leben kamen.
Zum Kotzen.

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


30.05.2020 | Youtube

AUCH WICHTIG

solibro.de
tagesschauder.blogger.de
skizzenbuch.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
tichyseinblick.de
vera-lengsfeld.de
journalistenwatch.com
stop-gendersprache-jetzt.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
greatapeproject.de
publicomag.com
kreuzschach.de
dushanwegner.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Muezzine rufen Musikstücke von Dance-DJ Avicii von den Minaretten
Nachdem Kirchen mit ihren Glocken Stücke von Avicii geläutet hatten, wollten sich die Muezzine nicht lumpen lassen, sofern man diesen Ausdruck im Zusammenhang mit unseren hier lebenden Muslimen verwenden kann, und zogen gleich. “Ein Zeichen von Gleichstellung der Kulturen und eine Demonstration gegen alle, denen das nicht ins Weltbild passt”, nannte Jakob Augstein diese Aktion im Morgenmagazin.

Berliner Senat erwirbt Wortmarke und Namensrechte an Swaziland
Für eine Überraschung der besonderen Art sorgte der Berliner Senat, der damit die Weichen des Hauptbundeslandes in Richtung Zukunft stellt. Swaziland ließ sich den Namen für eine vergleichsweise faire Summe abkaufen, außerdem übernimmt Berlin die Kosten der Umbenennung des afrikanischen Staates, dafür wird der Name Berlin schrittweise gegen Swaziland erneuert. “Damit tragen wir der weiteren Öffnung der Realität, wie sie bei uns längst schon Wirklichkeit geworden ist, noch weiter Rechnung”, sagte der Regierende Oberkönig Müller bei seiner Krönung.

Warum sinkende Auflagen ein Erfolg sind
Von dramatischem Auflagenschwund oder einem Rauschen in den Keller, wie von Gegnern der modernen freien Presse gern geunkt wird, kann keine Rede sein; zu einem Drama gehören immer zwei. Wahr ist allerdings, dass die Verkaufszahlen der Zeitungen zurückgehen. Nun könnte man die einfachste Erklärung heranziehen und sagen, Qualität beweist sich durch Nichtmasse. Aber so einfach ist es ja auch. Hinzu kommt, dass viele die Zeitung nicht kaufen, weil sie schon wissen, welche Meinung ihnen vermittelt werden soll. Und das ist gut, dahin wollten wir immer kommen. Leitmedien leiten, noch schöner ist es, wenn die Geleiteten sich selbst zu leiten imstande sind. Das haben wir geschafft, und darauf können wir stolz sein.
Dass das so bleiben kann, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, deren Finanzierung nicht allein von den Bezahlkäufern gestemmt werden kann.

Behördenbürokratie bizarr: Hartz4 an Osama bin Laden wird seit Jahren weitergezahlt
Obwohl Osama bin Laden in Trump-Manier vom Trump-Vorgänger erledigt wurde, zahlt die zuständige Arbeitsagentur weiter die Sozialhilfe für ihn nach Pakistan. Der Behörde sind die Hände gebunden, weil nie eine offizielle Abmeldung einging. “Wir haben nur die Fernsehberichte, aber vielleicht lebt er ja noch, und dann hat er Anspruch auf die Zahlungen wie jeder andere auch”, sagte Olaf Scholz der ZZ.

Dieter Wedel bekommt neue Identität
Der umstrittene Film- und Theaterregisseur Dieter Wedel kommt ins Persönlichkeitsschutzprogramm und kann unter neuer Identität mit neuem Gesicht noch einmal von vorn anfangen. Dazu musste er sich in allen gegen ihn erhobenen Vorwürfen für schuldig bekennen und zusätzlich gestehen, in das Geiseldrama von Gladbeck involviert gewesen zu sein. Unter der Auflage, sich täglich bei der städtischen Frauenbeauftragten zu melden, kann er am städtischen Theater anfangen als Regieassistent mit Aussicht auf eigene Inszenierungen.

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz