EMPFEHLUNGEN


Furcht und Elend des Grünen Reiches


Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt
Wir sind das Volk, das sich so was gefallen lässt


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches
Es gibt keine Sprache des Grünen Reiches


Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen
Cartoon-Originale zu unvernünftig niedrigen Preisen


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


überparteiisch    unabänderlich    präsent
 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 1577
Seite 1          


Albern
14.07.24
Seite 1578
 



Meine Herren! Sie finden mich entsetzt und erschüttert über die aktuelle Berichterstattung aus den USA. Ein blutiges Ohr, nun, wer hat das nicht mal gehabt? Was wird uns als nächste Supernachricht untergejubelt? Nasenbluten? Aufgeschürfte Knie? Schlag auf den Musikantenknochen?

 


Aber
14.07.24
Seite 1578
 



Wir malen uns eine W.chsvorlage.
Ist das Surrealismus?

 


Punktum
14.07.24
Seite 1578
 



Sieben Pferde können eine Hornisse töten.

 


Stimmt
14.07.24
Seite 1578
 



Aber leider ist der Kameltreiber ein widerwärtiger Massenmörder.

 


spiegel.de:
14.07.24
Seite 1578
 



"Die israelische Armee jagt Mohammed Deif seit Jahrzehnten. Nun soll der Hamas-Terrorpate die Unterwelt von Gaza verlassen und Benjamin Netanyahu einen Luftangriff mit fünf 2000-Pfund-Bomben angeordnet haben."

Fünf 2000-Pfund-Bomben! Für einen einzigen Kameltreiber! Willkommenskultur kann also durchaus divers sein.

 


ARD-AktuelleKamera
14.07.24
Seite 1578
 



Es gab in den U.S.A. einen Zwischenfall mit einer Wespe.

(Unsere Quelle: ZZ.DasMagischeAttentat & ARD Faktencheck)

 


Das magische Attentat
14.07.24
Seite 1578
 



Es war gar keine Kugel, sondern eine Wespe, und die hat Trump auch nicht ins Ohr gestochen, sondern ist daran vorbeigeflogen. Es war auch kein Blut am Ohr, sondern Tomatensaft, der in einer Thermoskanne neben dem Pult darauf wartete, beim nächsten Flug von Trump getrunken zu werden, aber die Thermoskanne ist in der Sonne explodiert (thermische Tomatensaftexpansion). Das Geräusch der Schüsse kam bloß aus Lautsprechern. Der sogenannte Attentäter war bloß ein Arbeiter, der das Dach reparieren sollte, und der als Bauernopfer erschossen wurden. Das Gehampel der Geheimdienstleute war eine vorher einstudierte Choreografie. Es gab kein Attentat. Trump lügt immer. Der deutsche Wald stirbt, und die Korallen auch, weil das Meer ansteigt.

 


Spät dran
14.07.24
Seite 1578
 



Die ethischen Fragen des Durchgreifens in der Surrealismus-Debatte können durch massiven Einsatz des begleitenden Trinkens sinnvoll ergänzt werden. Da kann Lauterbach reden, was er will.

 


Antiker ZZ-Leser
14.07.24
Seite 1578
 



Ich erinnere mich noch lebhaft an den 1. Mai 305.
Da trat Kaiser Diokletian zurück.

 


Wahr&Sozial
14.07.24
Seite 1578
 



"Ich bin bereit, was ist mit ihm?"

 

Seite 1          

ZZ-SENIOR-INFLUENCER


14.07.2024 | Youtube

AUCH WICHTIG

tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
reitschuster.de
vera-lengsfeld.de
tagesschauder.blogger.de
seniorenakruetzel.blogger.de
dushanwegner.com
1bis19.de
greatapeproject.de
publicomag.com
solibro.de
stop-gendersprache-jetzt.de
skizzenbuch.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
10. Juli 2024

Örtlicher Typ ist sich sicher, die Fliegen fallen von alleine herunter
Der Klimawandel verursacht nicht nur mehr Wetter, auch die bisherigen Phänomene werden extremer. Fliegen, die im Zimmer umherschwirren, sind nur eines der Übel. Der örtliche Typ meint aber, sich mit diesem Problem nicht weiter auseinandersetzen zu müssen. “Die fliegen herum und dann fallen sie von selbst auf den Boden, was sollen sie sonst machen”, so seine Zuversicht, die er auf ZZ-Socialmedia teilt.

Umfrageklatsche: Werte-Union, Tierschutzpartei und Wählervereinigung stürzen auf schlechteste Zustimmungsraten seit Unzeiten
Während die Sonstigen insgesamt gestärkt aus den Umfragen hervorgehen, sieht es für die einzelnen Parteien darin desaströs aus. “Die Uhr tickt eindeutig gegen die selbsternannten Parteien”, heißt es aus der Bundeszentrale für politische Beobachtung. “Wenn die trotzdem weitermachen, sind sie ziemlich demokratiewidrig”, bestätigt der Verfassungsschutz auf Anfrage der ZZ.
Wollen richtige Parteien: Wähler

Robert Habeck Faltenwunder
Das Foto mit den Gesichtsveränderungen von Robert Habeck gibt Rätsel auf. Sind die Falten echt oder aufgemalt? Wenn man bescheidweiß, weil man redaktionelle Drähte in die Umschaltzentralen der Macht hat, dann kann man Entwarnung geben: Der Minister hat sich Falten spritzen lassen, um die Sorge um den Ernst der Lage zum Ausdruck zu bringen, und da ist sie nun, für alle sichtbar.

Das Establishment hat Vielfalt
Der Wahlsieger in Frankreich heißt Demokratie. Was immer über den designierten Regierungschef im Umlauf ist, er ist einer vom Establishment, und das ist die Hauptsache, die zählt. So geht Vielfalt.

Literaturredakteurin fürchtet, Einsparungen im Kulturradio könnten dazu führen, dass der Überblick über Bücher zu Klimawandel, menschengemachte Geschlechter und Kapitalismuskritik verlorengehen könnte
Die Streichungen durch Einsparungen wegen unzureichender Erhöhung der Rundfunkabgaben betreffen die Kulturwellen zuerst. Aber wer soll dann die Hörer über die wichtigen Neuerscheinungen informieren? “Die Gesellschaft ist noch nicht so weit, von selbst die Bücher von den Falschen zu erkennen und zu meiden”, fürchtet die Redakteurin der Literaturredaktion. Das wär natürlich fatal.


Information: Neues Senioren-Akrützel
Aufklickbar hier an der Seite unter “auch wichtig”

 
Seite 
 



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500 BIC: COBADEFFXXX

 


ZellerZeitung.de – Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz



 


Klassiker

Kostenlose Gratis-PDF umsonst

Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf Zeller-Klassiker pdf