EMPFEHLUNGEN

Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.
Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Ein witziges und gewitztes Kinderbuch, nicht nur für Kinder!
Ein witziges und gewitztes Kinderbuch, nicht nur für Kinder!


Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher
Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher


Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben
Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 616

          Seite 1285 

Linkszweidreivier
05.04.2016
Seite 249
Vielleicht könnte Deutschland von den Polen die 500 Sowjetischen Denkmäler übernehmen, als Geste der Anerkennung, dass die Dinger ja nur wegen Deutschen dort seit über 70 Jahren rumstehen.




Ein Leser mehr
05.04.2016
Seite 249
Habe grade bei gmx vom fulminanten Catcher-Comeback von Dwayne "Der Rock" Johnson gelesen - vielleicht könnte man den für den Kampf gegen Rechts gewinnen? Dafür sollten wir doch ein paar Steuermillionen übrig haben. Und, nomen est omen, da wäre bestimmt auch was mit Frauenrechten drin.

Antwort:
Gewinnen wäre geschäftsschädigend.



Dieter D. D. Müller
04.04.2016
Seite 249
Kommando zurück: Heute steht wieder was über die AfD drin, und zwar "Wahlkampfhilfe von rechts: AfD lässt Kontakte zu Rechten ungesühnt". Nur verstehe ich das nicht. Wieso sollten Nazis ausgerechnet Kontakte zu anderen Nazis sühnen, statt z.B. die zu Heiko Maas oder Heribert Prantl? Dummheit, komm raus, du bist umzingelt! Wenn der Kampf gegen Rechts auf dem Niveau weitergeht, lese ich das gar nicht mehr, dann haben die mich verloren.




Krawinkel
04.04.2016
Seite 249
Merkel hat nun den Trend zum Böhmermann getadelt. Der gehört zwar, wie auch der Rottweiler oder der Dobermann zu den Kampfhunden, ist aber gerade in der linken Szene sehr beliebt, weil er nicht nur kläfft, sondern auch auschließlich ins eigene Nest macht. Dunkel bleibt, weswegen Merkel das nicht gefällt.

Antwort:
Er wird gegen einen legalen Syrer ausgetauscht.



Michael Beamtenknecht
04.04.2016
Seite 249
Solange man was pfändbares Eigenes hat, kommt man gar nie ins Gefängnis, außer man wurde gehoenüßelt.




GP
04.04.2016
Seite 249
Seit 60 Tagen sitzt eine Frau im Chemnitzer Frauengefängnis. Der Grund: Sie weigert sich, Rundfunkgebühren zu zahlen. Ich glaube nicht, dass ihre Zelle mit einem Fernseher ausgestattet ist, der von 9.00 - 19.00 Uhr das ARD-Programm ausstrahlt: "Rote Rosen", "Sturm der Liebe", "Gefragt - gejagt", "Nashorn, Zebra & Co.", "ARD-Buffet", "Mittagsmagazin", "Rote Rosen", "Sturm der Liebe", "Verrückt nach Meer", "Brisant", "Wer weiß denn sowas?". Denn Folter ist in Deutschland verboten.




Dieter D. D. Müller
04.04.2016
Seite 249
Auf den großen Internet-Nachrichtenportalen ist jetzt schon seit vier Tagen nichts mehr über die AfD gekommen, ich hab's genau beobachtet. ZZ, recherchieren Sie: Heißt das womöglich, dass die AfD keinen Biss mehr hat, d.h. dass sie ihr rechtsradikales Gedankenschlecht nicht mehr hart genug formuliert? Oder heißt es, dass sie besser geworden ist, d.h. wählbarer oder am Ende gar koalitionsfähig?




WunschBert
04.04.2016
Seite 249
Woanders lese ich immer so viel über Donald Trump, dass der voll dumm ist und nur zufällig Milliardär wurde. Außerdem ist er auch noch Mitglied in so einer Partei, die in Deutschland wohl zu Recht schon längst verboten wäre. Da sollte die ZZ mal recherchieren, auch wegen der ulkigen Frisur.

Antwort:
Er war aber auch mal arm, mit einer Milliarde Schulden.



Putindianer
04.04.2016
Seite 249
... Panamanormale Aktivitäten gibt es überall und es geht um 'schwere Verbrechen' sowie mächtige und superreiche Akteure wie Putin, Messi und Jackie Chan?




Oryktologist
04.04.2016
Seite 249
In der ZZ-Leserseite gibt es sie auch oder 'wieder', solche Aktivitäten wie ... 'WIR LINKEN & FRAUENRECHTE' ... das ist paranormal.




          Seite 1285 
 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

kreuzschach.de
vera-lengsfeld.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
solibro.de
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
bildungsbad.de
publicomag.com
tichyseinblick.de
journalistenwatch.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Bundespräsident Steinmeier richtet Mahnung an Macron: Paris bleibt bunt!
Frank-Walter Steinmeier hat in seiner Eigenschaft als Bundespräsident seine Sorge über das Vorgehen der Pariser Polizei bei den Zusammenstößen mit Jugendlichen und Männern am Rande der Feiern des WM-Titels gegenüber Frankreichs Präsident Jean-Claude Macron zum Ausdruck gebracht und in einem klar adressierten Brief abgeschickt. “Ich habe unmissverständlich klargemacht, dass ein Zündeln mit internationalen Verwicklungen innerhalb der Hauptstadt Paris, die ihren Ruf als Stadt der Liebe nicht aufs Spiel setzen darf, einen Vorschub auf die angespannte Spirale der Konflikte zum Auslöser eines Eindrucks mangelnder rechtsstaatlicher Grundlagen machen könnte”, sagte Steinmeier im ZZ-Sommerinterview.

Internationale Presse rätselt: Wieso ist Trump resistent gegen Nowitschok?
Stunden nach dem Zusammentreffen mit Wladimir Putin zeigt US-Präsident Trump noch immer keine Vergiftungserscheinungen, was darauf hindeutet, dass er keine hat, die kann man nicht verbergen, indem man sich bloß nichts anmerken lässt. Aber wieso wirkt das Nowitschok nicht? Experten meinen, es könnte daran liegen, dass Nowitschok ein Nervengift ist, und Donald Trump hat kein Nervensystem. Ein Treffen mit Putin ist eben nur etwas für Männer ohne Nerven.
Der Anblick von Menschen in Schutzanzügen verursacht häufig Panik, deshalb sind meistens solche Leute drin, die auch ohne schrecklich aussehen

Ersatz für Ludwig-Erhard-Preis: Friedrich Merz bekommt Integrations-Bambi für Zivilcourage
Darf ein CDU-Politiker einen Preis annehmen, der nach jemandem benannt ist, dessen Namen eine Stiftung trägt, der einer vorsteht, der sich publizistisch gegen Merkel ausrichtet? Darf schon, aber dann würde sich die CDU gegen den ausrichten, also lehnt man den Preis lieber ab und setzt ein unmissverständliches Zeichen für Humanität, Menschlichkeit und Merkel. Apropos Merkel, Meghan Markle scheint von ihren royalen Aufgaben sehr gestresst und überlastet, aber es kann natürlich genauso gut sein, dass sie bloß unterfordert ist, was aber nicht genauso gut wäre, sondern ziemlich peinlich, obwohl, überfordert wäre genauso peinlich.

Häufig verdrängte Frage: Ist es akzeptabel, am Strand an Sex am Strand zu denken und auch noch mit jemand anderem als sonst?
Sommerzeit ist Badezeit, und Baden geht am besten am Strand, und Sex spielt sich hauptsächlich im Kopf ab. Eine gefährliche Mischung, denn dadurch denkt man am Strand immer an Sex am Strand. “Man traut sich schon gar nicht mehr, an den Strand zu gehen, weil alle denken, ‚ich weiß schon, was der vorhat’”, erklärt der örtliche Typ im Gespräch mit FreizeitZZ. “Hat man erst mal den Strand erreicht, ist man unter Gleichgesinnten.”
Das heißt allerdings nicht, das “was” “läuft”, denn das Meiste spielt sich im Kopf ab. Mit wem, spielt keine Rolle.



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz