EMPFEHLUNGEN



Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)



Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben



Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück



Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.



Uhu, Katze oder Eisbär – welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?





 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 428

          Seite 778         

Ein Leser mehr
06.07.2015
Seite 124
Ja, ja, hätte er mal selber abgeschrieben, dann könnte seine Dissertation wenigstens als Autograph noch etwas bringen.

Der Transgender-Kollege ist übrigens ein selten schöner Charakterkopf! - Wenn er noch pfiffiger gewesen wäre, hätte er im Knast einfach mal "Autobahn" gesagt oder sogar "Familienpolitik" - ich entschuldige mich bei etwa mitlesenden Feingeistern für die derbe Wortwahl! -, dann wäre ihm ein einhelliges "Nazis raus!" der Gesellschaft sicher gewesen. Indes, die Resozialisierung klappt vielleicht besser im Frauengefängnis als draußen in der schönen neuen Multikulti-Welt.




Ein Leser mehr
06.07.2015
Seite 124
Aber seit Guttenbergs Zeiten weiß man, dass man mit elektronischen Büchern der Karriere besser auf die zu kurzen Beine helfen kann als mit gedruckten.

Antwort:
Der hat doch noch per Hand aus gedruckten Texten abschreiben lassen.



Protestleser
06.07.2015
Seite 124
Der Friedenspreis gebührt endlich mal den Händlern und Herstellern von solide gebundenen und haltbaren Bücher: das Buch ist seit Gutenbergs Zeiten allen elektronischen Konkurrenten zum Trotz immer noch und auf lange Sicht die beste Wackelstütze bei unterschiedlich langen Tischbeinen.




Ähm & äh
06.07.2015
Seite 123
Wollte noch was schreiben, bei diesen Temperaturen mag ich eigentlich gar nichts mehr sagen ...




GP
05.07.2015
Seite 123
Christian Wulff wehrt sich gegen die Vorwürfe von FIFA-Boss Blatter.
Vermutlich hat Wulff nur gesagt, auch Katar gehöre zum Weltfußball.




Gnösi
05.07.2015
Seite 123
Wenn man ganz genau hinsieht, in dieses rätselhaften Bild ... ich sage nur, Sodom und Gomorra ...




Pädogriek
05.07.2015
Seite 123
Ganz alte Griechen, dem Erosknaben so hold wie den Weinschläuchen des Dionysos, würfen am CSD höchstens Konfetti statt Wahlzettel in die Urnen.

Antwort:
bzw. in die Tonne.



Presseschau
04.07.2015
Seite 123
Die Welt (129812705) berichtet: Im Westen startet die Union die "Mission Migrant" und die CDU heisst ab demnächst "Union der Vielfalt" (abgekürzt UdV?). Allerdings kann man im fehlenden C der UdV keinen Halbmond mehr unterbringen (Welt 127588590).




Hummel
04.07.2015
Seite 123
Ich, als naiver Westler, mache diese feinen Unterschiede ("... Meinungen kommen gar nicht vor.")
gar nicht. Habe von der WM die Deutschlandfahne meiner Tochter am Haus hängen lassen und bilde mir ein: Jetzt m e i n e n alle, die das sehen, ich sei ein Nazi.
So ticke ich immer noch, da hat die Erziehung zum Gutmenschen wohl funktioniert. Die Gelassenheit zu sagen: "So eine Fahne drückt doch noch keine Meinung aus." fehlt mir noch. Werde dran arbeiten.

Antwort:
Ja, bei Nazis gilt das auch nicht.



Hummel
04.07.2015
Seite 123
Habe gestern durch Zufall die ZZ entdeckt und nun
schon sehr viele Seiten durchgearbeitet. Ich kann nur sagen: "Meinen tiefsten Respekt!" Zum einen wegen der
hohen Qualität der Zeichnungen, aber auch für den
Mut, den man heutzutage braucht, um so deutlich
seine Meinung zum Ausdruck zu bringen. Passen Sie
auf auf sich. Viel Glück weiterhin.


Antwort:
Danke, bitte weitersagen.
Die Meinungen kommen gar nicht darin vor.



          Seite 778         

 

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de

COPY & PASTE

Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Durch wissenschaftliche Studie veranlasst
Ostdeutsche entsetzt über Ostbeauftragte
Durch eine von ihr in Auftrag gegebene Studie über Rechtsextremismus in Ostdeutschland hat die Ostbeauftragte für dortigen emotionalen Unmut gesorgt. „Dass so eine Studie zu so einem Ergebnis kommt, war klar, aber dass das die Ostbeauftragte der Bundesregierung sein soll, beleidigt aber echt, von der hatten wir ja noch gar nichts gesehen“, sagten vierzig befragte Ostdeutsche der ZZ im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung.

ZZ bleibt unabhängig
Immer wieder fragen bei uns Leser an, wie sie uns Geld spenden können. Das ist schön, denn das bedeutet, dass wir eine konsumfreudige zahlungskräftige Zielgruppe ansprechen, die als Werbekunden interessant sind. Doch mit der Annahme von Spendengeldern würden wir uns in finanzielle Abhängigkeit begeben – mit ein paar Hundertern fängt es an, und dann wollen die Leser mitbestimmen über redaktionelle Inhalte. Das geht ja nun gar nicht.
Dafür bieten wir seit kürzlichstem einen neuen Service, die Texte als kopierbare Texte. Jetzt muss niemand zum Zitieren die Texte abschreiben, sondern kann vom Rand gleich was wegkopieren. Dann können auch die Inhaltssäuberer schneller finden, wonach sie suchen.

ZZ hingegangen und nachgeguckt und nachgefragt
Was macht eigentlich Yasmin Fahimi?
Die vormalige SPD-Generalsekretärin schaffte den Wechsel in ein Ministerium, wo wir sie zum Gespräch trafen
ZZ: Frau Fahimi, wir wollen in der Reihe „Was macht eigentlich“ mit Ihnen
YF: Das impliziert, dass ich nichts mache. Ich finde es eine Unverschämtheit, mir zu unterstellen, ich hätte einfach einen hochbezahlten Posten angenommen, für den ich keine Kompetenz mitbringe. Das ist nicht die Basis für mich, daran mitzuwirken. Ich sehe keinen Sinn in einem weiteren Gespräch, ist hiermit beendet.

Schlau durch den Alltag
So erkennen Sie krude Thesen und Leute, die sie verbreiten
Der ZZ-Experte hat ein siche

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller Impressum