EMPFEHLUNGEN

Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.
Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben
Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 503

Seite 1         

Der neue Wedel
25.04.2018
Seite 575
gehört er jetzt wieder zu Deutschland?

Antwort:
Auf Bewährung.



Schuppe aus dem Auge
25.04.2018
Seite 575
Ich weiß jetzt nicht, was es zu bedeuten hat, aber es wurde von den in Deutschland Schutz Suchenden schon seit sehr langer Zeit kein Geld mehr gefunden. Ist kein Geld mehr zum Finden da oder ist das Finden an sich als Pressemeldung nicht mehr so spektakulär?




Hosenanzug Berlin
25.04.2018
Seite 575
Entschuldigung ! Es muß natürlich heißen :
"Hosenanzug Swaziland"

Antwort:
Und im Westen hieß es zu der Zeit: Die Hosen sind sicher.



Hosenanzug Berlin
25.04.2018
Seite 575
Erinnerlich - 30 Jahre her - ist ein Schild neben der Transitautobahn am Kontrollpunkt Drewitz: "Swaziland - Hauptstadt der DDR".
Hab´s damals photographiert ! Mit Orwo sw-Film !




Cem Dudumir
25.04.2018
Seite 575
Polizei-Präsident in großer Sorge: "Wenn die Statistik der Straftaten sich weiter so entwickelt, dass nähern sich die Zahlen bedenklich der null an und werden dann bald negativ", so Heinrich Müller gegenüber der internationalen ZZ-Mediengruppe. "Viele Kollegen sind in Sorge, dass sie dann überflüssig werden, weil es bald keine Kriminalität mehr geben wird." Richtern droht ein ähnliches Schicksal, wenn es bald nur noch Friedensrichter der Scharia geben wird.




Humor vom Feinsten
25.04.2018
Seite 575
Die ZZ ist ja ganz ok aber eher humorig flach und mittelmäßig.

Ich habe jetzt das ultimative Satiremagazin entdeckt, es heisst 'stern' und bringt in seiner neuesten Ausgabe ein Witz-Interview mit Joschka Fischer und lässt den sagen: "Sie [gemeint ist Angela Merkel] hat gewaltig gelernt mit den Jahren und ist ein Glück für das Land“.
Ey Mann - das ist doch genial, ich bin auf dem Boden gelegen vor Lachen und habe mich eingenässt!!!!

Das ist super-geiler Humor, da muss die ZZ noch einiges dazulegen, um auf das Niveau zu kommen!

Antwort:
Welches Land meint er?



Tanja Halali
25.04.2018
Seite 575
Hamburg ++ Neue Transparenz-Offensive der Grünen: Keine Presseinformationen mehr über Suizide in JVA ++ Justizsenator Till Steffen (Grüne) hält Pressemitteilungen über Suizide in Gefängnissen nicht mehr für angemessen ++ "Diese spielen nur denjenigen in die Hände des Fasses, welches durch das Wasser der Mühlen immer zum Überlaufen gebracht werden soll", so Steffen zur Begründung der neuen Transparenzoffensive der Grünen.




Arbeitsagentur Essen-Nord
25.04.2018
Seite 575
Kebele, das Büro Merkel hat sich gemeldet, kannst bei ihnen mitarbeiten im Kampf gegen Schwarzmalerei.
Sollst den Leuten was weismachen (mit einem 's'), wir sind schließlich keine Rassisten.
Hähähähä.





Ich hab noch einen Koffer in Swaziland!
25.04.2018
Seite 575
Was für eine wundervolle Nachricht, war doch "Berlin" schon immer so ein häßlicher Name.
Und wie wundervoll klingt "Oberkönig Müller" im Gegensatz zu dem schrecklichen "Regierender Bürgermeister von Berlin Müller".

Nein, nein, diese Namensänderung ist eine großartige Entwicklung und der Preis von 7,5 Milliarden Euro absolut gerechtfertigt, zumal das Geld ja über den Länderfinanzausgleich eh von Anderen aufgebracht werden muß.

"Der Sozialismus siegt" hat sich erneut bestätigt. Willkommen heißt sie im weltoffenen, multikultitoleranten Paradies Swaziland der gleiche Oberkönig Müller!

Antwort:
Er kann nicht abgewählt werden, nur nun ja...



Behrendt, Justizsenator + Häftlingsbefreier
25.04.2018
Seite 575
Um der Realität, wie sie Wirklichkeit geworden ist, Rechnung zu tragen, soll als erstes der ehemalige Görlitzer Park in Swaziland umbenannt werden.
'Immerhin ein Anfang' kommentierten die mutigen Drogenverkäufer und Jugendvergifter des GP.




Seite 1         

 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Umfragemehrheit wünscht wichtige Rolle für Conchita Hofreiter
Die Sondierungen laufen auf Touren, die Artikel mit dem Tenor “Jamaika steht” sind in Sack und Tüten, aber noch nicht unter Dach und Fach, denn es knirscht im Gebälk der Verhandlungspartner. Doch die Chancen sind so groß wie die Differenzen, Deutschland ist gut aufgestellt, um endlich den Anschluss an die Zukunftsfähigkeit nicht länger zu verpassen. Das sehen auch die Experten so.

Umstrittener “Mode”-“Schöpfer” hetzt gegen Deutschland
Die Abschottungspolitik der Bundesregierung und die Fremdenfeindlichkeit weiter Bevölkerungsteile gehen dem selbsternannten Modeschöpfer Karl Lagerfeld, der in der Modebranche nicht mehr viel gilt, offenbar nicht weit genug. Der selbst einmal gegen einen Film von Robert Altman geklagt hatte, entdeckt plötzlich die Meinungsfreiheit und erteilt Geschichtsunterricht. Die Rechnung, dass besorgte Bürger bei ihm einkaufen, dürfte nicht aufgehen.
Jetzt geht es darum, Karl Lagerfeld als Sexisten zu entlarven. Hat jemand Erfahrungen oder gehört, dass er jemanden sexuell belästigt hat? Am besten Models, die Angst um ihre Karriere haben mussten, aber Männer gehen auch. Hinweise nimmt jede Dienststelle entgegen.

Gerade antijüdisch Geprägte sollen in dem Land aufgenommen werden, das daraus gelernt hat
Es lässt sich nicht bestreiten, viele einzelne Flüchtlinge fliehen aus Ländern, wo ihnen seitens der Juden keine Willkommenskultur begegnet ist und wo die Vorbehalte gegen Juden tief sitzen. So zu tun, als würden sie ihre Konflikte nicht mitbringen, hilft nun aber nicht weiter. Wir müssen zeigen, das unsere Kultur keinen Antisemitismus von rechts zulässt und dass es für die Flüchtlinge keinen Grund gibt, sich bei uns vor Juden zu fürchten, was aber nicht Assimilierungsdruck bedeutet. Das ist eine große Herausforderung, aber wer wenn nicht wir wäre dafür geschaffen.

Hausfrauentraum wird wahr: Kühlschrank hat Erwärmungsfach für die Butter
Die Zeiten harter Butter am Morgen sind gezählt. Das neue Kühlschrankmodell hat ein Extra-Fach, wo die Butter warm bleibt. Das ist erst mal die Vorstufe zum intelligenten Kühlschrank, der die gekühlte Butter gezielt aufwärmt, und das exakt eine Stunde, bevor man aufsteht. Die Technologie ist so weit, dass sie das genau berechnen kann. Und natürlich können sich nicht nur Hausfrauen darüber freuen, sondern alle, aber die eben besonders.

Das fälschlicherweise oft als Burka bezeichnete traditionelle und zweckmäßige Kleidungsstück ist meistens ein Hijab oder ein Überziehstrumpf beim Banküberfall, und jetzt hat der örtliche Streichelzoo den Kuscheltieren für die kalte Jahreszeit ein solches Kleidungsstück spendiert. Den Tieren gefällt es sichtlich, auch, weil sie damit doch mehr in Ruhe gelassen werden.

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum