EMPFEHLUNGEN


Deutschlantis
Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.



Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.
Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 503

Seite 1         

Old white man
18.12.2017
Seite 518
Schlagzeile bei spion: "Hälfte der islamistischen Gefährder ist gar nicht so gefährlich".
Und morgen die Schlagzeile in der Vereinigten Linkspresse:
"Hälfte der Nazis sind gar nicht rechtsradikal".




Hundewedeln
18.12.2017
Seite 518
Hamburg Polenböller mit Schrauben und so, kein Terror, normaler Vorfall ev.




@Leserbriefschreiber
18.12.2017
Seite 518
"Diaspora" ist alles, was nicht "Herkunftsgesellschaft" ist. Der zitierte Text ist diesbezüglich doch ziemlich selbsterklärend ;-)

Bald wird Hamburg (und Deutschland) wohl nur noch aus Diaspora bestehen. Also in den Augen linksgrüner Museumsdirektorinnen, Mainstreampolitikerinnen und Mainstreammedien so etwas wie das Paradies auf Erden.

Antwort:
Damit erübrigt sich das Museum, man hat es auf der Straße.



ard-info
18.12.2017
Seite 518
Unsere erfolgreiche Hetzsendung "Tatort" wird jetzt umbenannt in "Schulfunk".
Wir haben dazu eigens eine Redaktionsabteilung gegründet, Arbeitstitel "Volksaufklärung und Propaganda", und suchen dafür arbeitslose Lehrer (Examensnote 4,0 abwärts).
In einer Grußbotschaft hat die noch amtierende Kanzlerin uns zu diesem mutigen Schritt kondoliert.




leserbriefschreiber
18.12.2017
Seite 518
@Besserwisser: Sie meinten wohl das ARD-Parteiprogramm?

Im übrigen gibt es ja wieder zwei neue realsatirische Großereignisse in Deutschland, und zwar eingutes und ein schlechtes:

Zuerst das schlechte (Quelle: t-onlie):
"Nazi-Ästhetik bei der Polizei.
Aufregung um neuen sächsischen Panzerwagen.
Stickereien in altdeutscher Schrift in einem nagelneuen Panzerwagen der Polizei."
Gab es je einen größeren Skandal seit dem Wehrmachtsfoto von Helmut Schmidt?

Dann das gute:
Das Völkerkundemmuseum in Hamburg wird umbenannt, weil es zu sehr nach völkisch (Nazi) klingt.

Offizielle Begründung (Quelle: Hamburger Abendblatt):
Ausschlaggebender Grund sei der bisherige Name selbst: "Der Name ,Museum für Völkerkunde' ist für viele junge Personengruppen, Kunstinteressierte und Diaspora-Gemeinschaften, kritische Intellektuelle und Künstler/-innen aus Herkunftsgesellschaften oder lokalen Diaspora-Communitys eine Barriere, da er negative Assoziationen und Emotionen hervorruft", erklärt das Völkerkundemuseum auf Abendblatt-Anfrage. (Zitat Ende)

Wen oder was meint die Museumsdirektorin eigentlich mit "Diaspora"???




WunschBert
18.12.2017
Seite 518
@Besserwisser: Die Weihnachtsmarktbetreiber und Merkelpolleraufsteller haben immer noch nicht verinnerlicht, dass die Politik der Abschottung gescheitert ist.

Antwort:
Deswegen die Lücken zwischen den Pollern.



Brockenstube
18.12.2017
Seite 518
@Antw.: Wer wem die Brocken in die Stube gefüllt hat, darüber wird jetzt EUropäisch-demokratisch im Hinterzimmer, ursächlich soll daran ja die dummblödgeschwätzige, die unbedingt mit den Amis in den Krieg, wie jeder weiß, Schuld sein und alle können es nun ausbaden.




ß ist auch römisch-sächsisch
18.12.2017
Seite 518
Und in Sachsen sind die neuen Radpanzer bereits Nazi, weil die Sitze in altdeutsch angeschrieben sind, mit römischem Gruß.




Rainer Oesterhaszy
18.12.2017
Seite 518
Und in Budapest stehen Radpanzer vor dem Weihnachtsmarkt, bis jetzt hat aber noch keiner "Danke Merkel" draufgesprayt.

Antwort:
Die haben sie uns doch eingebrockt.



Stammtischbruder
18.12.2017
Seite 518
Meine Frau wollte zum Glück "Mord im Orient-Express" gucken (kam auf 3Sat), also fiel der TATORT für mich aus. Dafür hab ich als Bettlektüre nochmal das AfD-Parteiprogramm durchgelesen.




Seite 1         

 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Umfragemehrheit wünscht wichtige Rolle für Conchita Hofreiter
Die Sondierungen laufen auf Touren, die Artikel mit dem Tenor “Jamaika steht” sind in Sack und Tüten, aber noch nicht unter Dach und Fach, denn es knirscht im Gebälk der Verhandlungspartner. Doch die Chancen sind so groß wie die Differenzen, Deutschland ist gut aufgestellt, um endlich den Anschluss an die Zukunftsfähigkeit nicht länger zu verpassen. Das sehen auch die Experten so.

Umstrittener “Mode”-“Schöpfer” hetzt gegen Deutschland
Die Abschottungspolitik der Bundesregierung und die Fremdenfeindlichkeit weiter Bevölkerungsteile gehen dem selbsternannten Modeschöpfer Karl Lagerfeld, der in der Modebranche nicht mehr viel gilt, offenbar nicht weit genug. Der selbst einmal gegen einen Film von Robert Altman geklagt hatte, entdeckt plötzlich die Meinungsfreiheit und erteilt Geschichtsunterricht. Die Rechnung, dass besorgte Bürger bei ihm einkaufen, dürfte nicht aufgehen.
Jetzt geht es darum, Karl Lagerfeld als Sexisten zu entlarven. Hat jemand Erfahrungen oder gehört, dass er jemanden sexuell belästigt hat? Am besten Models, die Angst um ihre Karriere haben mussten, aber Männer gehen auch. Hinweise nimmt jede Dienststelle entgegen.

Gerade antijüdisch Geprägte sollen in dem Land aufgenommen werden, das daraus gelernt hat
Es lässt sich nicht bestreiten, viele einzelne Flüchtlinge fliehen aus Ländern, wo ihnen seitens der Juden keine Willkommenskultur begegnet ist und wo die Vorbehalte gegen Juden tief sitzen. So zu tun, als würden sie ihre Konflikte nicht mitbringen, hilft nun aber nicht weiter. Wir müssen zeigen, das unsere Kultur keinen Antisemitismus von rechts zulässt und dass es für die Flüchtlinge keinen Grund gibt, sich bei uns vor Juden zu fürchten, was aber nicht Assimilierungsdruck bedeutet. Das ist eine große Herausforderung, aber wer wenn nicht wir wäre dafür geschaffen.

Hausfrauentraum wird wahr: Kühlschrank hat Erwärmungsfach für die Butter
Die Zeiten harter Butter am Morgen sind gezählt. Das neue Kühlschrankmodell hat ein Extra-Fach, wo die Butter warm bleibt. Das ist erst mal die Vorstufe zum intelligenten Kühlschrank, der die gekühlte Butter gezielt aufwärmt, und das exakt eine Stunde, bevor man aufsteht. Die Technologie ist so weit, dass sie das genau berechnen kann. Und natürlich können sich nicht nur Hausfrauen darüber freuen, sondern alle, aber die eben besonders.

Das fälschlicherweise oft als Burka bezeichnete traditionelle und zweckmäßige Kleidungsstück ist meistens ein Hijab oder ein Überziehstrumpf beim Banküberfall, und jetzt hat der örtliche Streichelzoo den Kuscheltieren für die kalte Jahreszeit ein solches Kleidungsstück spendiert. Den Tieren gefällt es sichtlich, auch, weil sie damit doch mehr in Ruhe gelassen werden.

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum